Frage zum Jomox T-Resonator

mira

mira

..
Habe mir das kleine Teil gegönnt.

Nun, kann mir jemand sagen, wie die FM-Regler funktionieren? Es tut sich recht wenig, oder ist das normal?
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Nö, kann ich leider nicht. Aber kannst Du mir sagen, wo Du das Ding bekommen hast? Scheint momentan etwas schwierig zu sein.
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Hab' gerade mal in die PDF-Doku geschaut.
Da steht, daß der rechte FM-Regler festlegt wie stark das Ausgangssignal des Filters die Cutoff-Frequenz des LINKEN Filters moduliert.
Da muß doch was zu hören sein, oder? Ich würde da jetzt auch nicht immer gleich einen allzu krassen Effekt erwarten.
 
A

Anonymous

Guest
Och, der Effekt ist schon bei manchen Einstellungen recht krass. Ist ja beim T-Resonator das gleiche Prinzip wie beim M-Resonator. Probier mal ein bischen mit FM und den beiden Mix Potis herum und du wirst n paar Überraschungsmoment erleben.
 
mira

mira

..
Mr. Roboto schrieb:
Nö, kann ich leider nicht. Aber kannst Du mir sagen, wo Du das Ding bekommen hast? Scheint momentan etwas schwierig zu sein.

Habs von Thomann (Sonntag noch bestellt), die Anzeige stand auf "3x grün= sofort lieferbar", jetzt nur noch "auf Anfrage". Schien wohl das einzige Modell auf Lager gewesen zu sein. Aber das hilft dir ja auch nicht weiter... :roll:

Siegfried Kuhn schrieb:
Probier mal ein bischen mit FM und den beiden Mix Potis herum und du wirst n paar Überraschungsmoment erleben.

danke, mach ich mal.
 
dstroy

dstroy

.
Bei Thomann hab ich das schon öffter erlebt, bestellt da wars noch 3x grün und am nächsten Tag ne Mail das es gerade nicht lieferbar ist.
 
Orphu

Orphu

||
hab den T-Resonator vorige Woche bekommen. Bestellt bei Thomann. S-Nr. 2008-0056 :mrgreen:

War dann wohl der erste Schwung 8)

Klingt butterweich in meinen Ohren und macht jede Menge Spaß.
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Hard to handle?

Da muß ich doch jetzt noch einmal die glücklichen Neubesitzer fragen.
Nachdem ich mir nun so einige Videos und MP3's von dem Teil zu Gemüte geführt habe, habe ich so das Gefühl, daß etwas subtilere Klangveränderungen mit diesem Gerät garnicht möglich sind.

Bei dem Delay kann man ja noch so einiges hinkriegen (also halt NUR Delay) aber sobald ich ein klein bißchen am Filter selber schraube bratzt das Ding gleich los. Ist das nur auf den Videos so oder könnt ihr da auch etwas weniger kräftige Effekte mit hinbekommen?
Wenn die Kiste sich jedesmal wenn man am Filter schraubt sofort anfängt zu verselbstständigen, ist das ja Live eher unbrauchbar.

Könnt ihr mal berichten wie eure Erfahrungen sind?
 
mira

mira

..
Re: Hard to handle?

Mr. Roboto schrieb:
Könnt ihr mal berichten wie eure Erfahrungen sind?

ich hab ihn ja erst seit Dienstag. Toller Klang, rauscht manchmal etwas, liegt aber am anlogen Signalweg und kommt auf die Einstellung an. FM geht jetzt auch. Kann krasse Effekte aber auch feine und butterweiche.

Der/das Filter klingt sehr angenehm und verleiht digitalen Signalen einen Hauch von "Wärme" (ich nenn das mal so, ist schon viel diskutiert worden). Im Vergleich zum Vermona Stereofilter (DAF-1) gefällt mir das Jomox sehr gut, klingt etwas weicher. Habe aber aufgrund der kurzen Zeit noch nicht so verglichen.

Unter'm Strich imho ein lohnender Kauf, zumal es einzigartig ist und viel für's Geld bietet. Verarbeitung ist auch gut, lediglich das separate Netzteil mit dem dünnen Kabel wäre ein Minuspunkt.
 
Orphu

Orphu

||
Orphu hat folgendes geschrieben:
hab den T-Resonator vorige Woche bekommen. Bestellt bei Thomann. S-Nr. 2008-0056 Mr. Green


hmm, ich hab ihn Sonntag bestellt und gestern bekommen. SN: 0033, wohl ein Versandrückläufer? Rolling Eyes

Nee - meiner stand auf der Palette gaaanz weit oben :mrgreen:
 
A

Ariba

.
Vielleicht hat ja einer von euch Beiden Lust, mit ein paar Sounddemos, mich (und wahrscheinlich ein Haufen andere) GAS-technisch anzufixen :phones:
 
A

Anonymous

Guest
Ja, mich würde das auch sehr interessieren, da man die kleine Filterbox in den Läden hier in Hamburg irgendwie nicht findet, um mal selbst Hand anzulegen. Interessieren würde mich das ganze in Kombination mit Drumloops, Drones und generell wie sich "normale" Synth Klänge damit verbiegen lassen.
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe mal einen alten Thread reanimiert, weil ich jetzt auch eine Frage zum Jomox T-Resonator habe:

Und zwar habe ich zufällig den Feedback-Regler nach links gedreht als noch gar kein Synthesizer am Input angeschlossen war und konnte trotzdem das typische Brummen erzeugen und mit allen Funktionen rumexperimentieren.

Ist das normal? Ich dachte der T-Resonator benötigt immer ein Eingangs-Signal, dass durch die verschiedenen Regler verändert wird.
 
S

slicknoize

..
Sammy3000 schrieb:
Ich habe mal einen alten Thread reanimiert, weil ich jetzt auch eine Frage zum Jomox T-Resonator habe:

Und zwar habe ich zufällig den Feedback-Regler nach links gedreht als noch gar kein Synthesizer am Input angeschlossen war und konnte trotzdem das typische Brummen erzeugen und mit allen Funktionen rumexperimentieren.

Ist das normal? Ich dachte der T-Resonator benötigt immer ein Eingangs-Signal, dass durch die verschiedenen Regler verändert wird.


ja.das ist vollkommen normal.
 
A

Anonymous

Guest
Cool, dann kann man die Kiste ja fast als analogen Synthesizer bezeichnen :D

Falls es jemanden interessiert: Ich habe im I-Net eine druckbare Vorlage gefunden, damit man sich die aktuellen Einstellungen einzeichnen kann.
 

Anhänge

  • t-resonator.png
    t-resonator.png
    15 KB · Aufrufe: 109
øsic

øsic

....
Sammy3000 schrieb:
Cool, dann kann man die Kiste ja fast als analogen Synthesizer bezeichnen :D
Falls es jemanden interessiert: Ich habe im I-Net eine druckbare Vorlage gefunden, damit man sich die aktuellen Einstellungen einzeichnen kann.

Haha, nice, aber ich mach mir sowas selber...funktioniert bisher ganz gut und mach Spaß habe alle meine Module nachgenaut.
Ich schiele schon auf das Teil....gefällt mir gut.
viewtopic.php?f=55&t=99603&start=75#p1197982
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Der T-Resonator hat mir immer zuviel Selbstoszillation erzeugt. Ich fand den "Sweet Spot" für coole Feedback-Sounds immer sehr eng und daher sehr schwierig einzustellen. Und man muss Hölle auf seine Ohren aufpassen. Sollte ihn vielleicht noch mal heraus kramen... :)

@ Sammy: Danke fürs Overlay!
 
A

Anonymous

Guest
Lauflicht schrieb:
@ Sammy: Danke fürs Overlay!

Gern geschehen :nihao:

Ja, der T-Res wird schnell zu einer unkontrollierbaren Bestie. Ich nehme das Teil meistens um einer Kick mehr Punch zu verleihen und das kann er richtig gut.
 
sushiluv

sushiluv

||||||||
ich schalte einen limiter nach, dann kann man etwas entspannter schrauben.
 
A

Anonymous

Guest
sushiluv schrieb:
ich schalte einen limiter nach, dann kann man etwas entspannter schrauben.

Eigentlich sollte ich mir auch dringend einen Limiter zulegen, aber es kommt immer etwas anderes mit höherem GAS-Faktor dazwischen ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben