Freeware Alternative zu Photoshop & Co ?

Jörg

*****
Nach dem Erfolg meiner Anfrage zum Thema Websites jetzt noch

Nach dem Erfolg meiner Anfrage zum Thema Websites jetzt noch mal eine gleichlautende Frage zum Thema "Bildbearbeitung":
Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Freeware-Programm zur Bildbearbeitung. So a la Photoshop, muss aber natürlich nicht so mächtig sein.
Was gibt´s denn da...?

Das Forum weiß alles. :)
 
A

Anonymous

Guest
Gimp.
Gew


Gimp.
Gewöhnungsbedürftige Bedienung, kann recht viel und vieles recht gut.

Ansonsten gibts um 100Euro einiges, aber das wolltest du ja nicht wissen ;-)
 
Jepp,

Gimp ist echt klasse!

Gibts f


Jepp,

Gimp ist echt klasse!

Gibts für Mac und glaube ich auch für Windows und für Linux.

Die neueste Version soll von der Bedienung recht nah an Photoshop rankommen. Allerdings kann Gimp kein CMYK - aus Lizenzrechtlichen Gründen. Ist dadurch für Profis in der Druckvorstufe leider nicht geeignet.
 

Jörg

*****
Danke! :)
Das sieht doch schon geeignet aus. Scheint aber a


Danke! :)
Das sieht doch schon geeignet aus. Scheint aber auch ziemlich umfangreich zu sein... :shock:
 
A

Anonymous

Guest
[quote:f921693629=*J

Jörg schrieb:
Scheint aber auch ziemlich umfangreich zu sein... :shock:
Gimp ist in der Tat recht umfangreich und erfordert dementsprechend Einarbeitungszeit.

Wirklich easy to use ist das hier => www.irfanview.de
Eigentlich ein Bildbetrachter, die wichtigsten Sachen (zuschneiden, verkleinern, Farben etwas angeleichen) kann es aber auch.
 

Jörg

*****
Ach ja, das kenn ich doch noch von fr

Ach ja, das kenn ich doch noch von früher. Irgendwie hatte ich im Kopf, dass man damit nur betrachten und konvertieren kann - aber es scheint auch ein paar einfache Bearbeitungsfunktionen zu geben.
Jawoll, das isses! :)

:nihao:
 

comboy

|||||||
[quote:968b634d4b=*Smuehli*] Allerdings kann Gimp kein CMYK

Smuehli schrieb:
Allerdings kann Gimp kein CMYK - aus Lizenzrechtlichen Gründen. Ist dadurch für Profis in der Druckvorstufe leider nicht geeignet.
O_o man kann sich die grundfarben die zur mischung anderer farben beniutzt werden patentieren lassen??? oh man, das is ja als würd sich wer die chromatische tonleiter patentieren lassen :-p

comboy
 

cereal

||||
[quote:e6c7c314ea=*Smuehli*] Allerdings kann Gimp kein CMYK

Smuehli schrieb:
Allerdings kann Gimp kein CMYK - aus Lizenzrechtlichen Gründen. Ist dadurch für Profis in der Druckvorstufe leider nicht geeignet.
GIMP kann CMYK. GIMP kann aus lizenzrechtlichen Gründen kein PANTONE. Und das ist wohl der Grund, warum er nicht in der Druckvorstufe verwendet wird...
 
[quote:428eccade0=*comboy*]
O_o man kann sich die grundfarb


comboy schrieb:
O_o man kann sich die grundfarben die zur mischung anderer farben beniutzt werden patentieren lassen??? oh man, das is ja als würd sich wer die chromatische tonleiter patentieren lassen :-p
die farben nicht...ich schätz aber ma dass der algorythmus oder so patentiert is...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:90f195f35c=*Acidmoon*][quote:90f195f35c=*J

Acidmoon schrieb:
Jörg schrieb:
Scheint aber auch ziemlich umfangreich zu sein... :shock:
Gimp ist in der Tat recht umfangreich und erfordert dementsprechend Einarbeitungszeit.

Wirklich easy to use ist das hier => www.irfanview.de
Eigentlich ein Bildbetrachter, die wichtigsten Sachen (zuschneiden, verkleinern, Farben etwas angeleichen) kann es aber auch.
kann man mit dem ein bild in avatargröße schneiden ?
 


Sequencer-News

Oben