Freie DAW für Windows

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von max mayer, 28. Oktober 2013.

  1. Zwei meiner Klavierschüler möchten in die Welt der Computermusik eingeführt werden (d.h. erstmal mit Midikeyboard einen Softsynth anspielen, ein bißchen Midifiles arrangieren. Später vielleicht auch Sampling). Dafür benötigen wir vorerst eine freie DAW für Windows. Am liebsten ähnlich zu Cubase oder Ableton live, da ich mich mit denen etwas auskenne.
    Empfehlungen? Oder lieber erstmal Demoversion von Live runterladen?
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Von Live gibt es doch diese Miniversion mit 8 Tracks, die auf so ziemlich jeder Magazin-CD schon mal dabei war.
     
  3. Ah, ja so etwas wäre optimal. Falls jemand das noch rumliegen hat...
     
  4. beaty

    beaty -

    Cubase LE 6 oder 7 wären vielleicht auch was.

    Die 6er konnte man in einer Zeitschrift bestellen und die 7er gibts wohl bei aktueller Hardware dabei.
     
  5. tom f

    tom f Moderator

  6. bendeg

    bendeg -

    http://www.reaper.fm
    nach 30 Tagen kommt dann nur einmalig beim Start ein PupUp für ca. 5 Sekunden mit nem Link zur Kaufmöglichkeit.
    danach kann man das PopUp wegklicken und uneingeschränkt damit arbeiten. denke als Schüler kann man damit leben.
     
  7. darsho

    darsho verkanntes Genie

  8. Reaper sieht sympathisch aus. Aber die eine Schülerin ist erst 11. Da ist Ableton Live wohl besser geeignet.
    Aber für mich vielleicht irgendwann mal interessant. Danke für die Hinweise.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest


    11 ist doch ein super start alter und bei reaper lernt sie gleich noch ein wenig Fachenglish, nebenbei ;-)
     
  10. mink99

    mink99 aktiviert

  11. Danke für die Tips und Links. Den Reaper werde ich mir beizeiten mal für mich selber anschauen. Für die Kiddies versuche ich jetzt erst mal, an eine Live mini Version dranzukommen.
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    wie dringend ist das ? Ich hab bestimmt noch ein oder zwei so Live Lite Lizenzen zu Hause rumfliegen, aber ich hab wenig zeit im Moment und müsste da erstmal suchen und nachgucken, welche davon ich selber mal registriert habe udnwelche nicht und so...das war auch ne Zeitlang bei aller möglichen Hardware dabei, SOundkarten, MIDI-Keyboards usw....
     
  13. Danke für das Angebot. Ich würde denen gerne am nächsten Mittwoch, also dem 06.11. etwas mitbringen. Über Kleinanzeigen habe ich jetzt jemanden bei mir ums Eck angeschrieben. Wenn das nichts ist komme ich gerne auf Dein Angebot zurück.
     
  14. mink99

    mink99 aktiviert

    Ruf doch mal bei den abletons an ....
     
  15. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Ich würde mit den Kindern mit Reaper arbeiten. Ableton Live kann auch seine Tücken haben. Ich persönlich hatte mehr Mühe mit Live als mit Reaper, bin aber nicht mehr im Kindesalter. Man kann auch ein Template für den Unterricht vorbereiten.

    Ableton ist natürlich mehr sexy.
     
  16. studio one free kann im grunde alles das, was die große version auch kann. bissl weniger content und keine drittanbieter vsts. aber das kann ja auch von vorteil sein. es ist alles da, was man grundsätzlich braucht. ich empfehle das immer wieder gerne und mit gutem gewissen.
     
  17. Melkor

    Melkor -

    Ich wäre jetzt auch vorsichtig damit anzunehmen dass Kinder und Jugendliche mit neuem schnell überfordert sind.

    Ich würde sogar stark annehmen dass diese mit etwas neuem spielerischer und viel besser zurecht kommen, als es manch ein "Alter" es tut.
    Vor allem, da man sich mit zunehmendem Alter immer mehr gegen neue Konzepte verschließt und die Gedanken schon in vorgefertigten Bahnen verlaufen.
    :lol:
     
  18. krahz

    krahz Guest

    Seq 24 (einfacher Midi-Sequenzer) dazu noch Midihost und Midi Yoke (die beiden Prgs braucht man für VST-Unterstützung)
     
  19. Phil999

    Phil999 aktiviert

    stimmt, das ist eine sehr gute DAW. Gar nicht dran gedacht.
     

Diese Seite empfehlen