Freie Software zum Nachbearbeiten von Videos?

Jörg

Jörg

||||||||||
Ich hab hier so ein paar kleine Filmchen, die ich mit einer Digitalkamera (Canon Ixus) gemacht habe. Da müsste ich noch ein bisschen was dran ändern, z.B. eine Änderung des Formats (also weniger Pixel in Breite und Höhe, um die Dateien zu verkleinern), oder eine Drehung des ganzen (weil im Hochformat aufgenommen).
Gibt´s da was?
 
EinTon

EinTon

......
VirtualDub zum Beispiel.
Die Bedienung kommt mir allerdings etwas undurchschaubar vor.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Schon mal nicht schlecht, danke. Damit konnte ich bereits ein Video komprimieren. :)
Aber ich hab hier noch eins, welches ich "drehen" muss. Das scheint mit Virtual Dub nicht zu gehen. :sad:
 
E

e6o5

....
drehen etc. kannst du auch mit virtualdub. es sind schon viele filter dabei und es gibt unzaehlige weitere im netz.
 
A

Anonymous

Guest
Wann hasten dir die Ixe geholt und welche?
Die rockt, gell!?
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Gehört nicht mir, sondern meiner Holden. Lass mich nicht lügen - ich glaube es ist die Ixus 30. Gefällt mir gut! :)

Hast du vielleicht noch einen sachdienlichen Hinweis? :)
 
A

Anonymous

Guest
Is bei Windows nicht Movie Maker mit bei? So'n Pendant zu Apples iMovie...

Ansonsten k.A. - MAGIX Video deluxe kostet 60 Eier

Die Ixen hauen ja .avi raus, das könnte auch mit Irfan klappen:
www.irfanview.de <= Freeware
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Mit Irfanview hab ich´s schon probiert. Will nich, die Sau.
Nach "Movie Maker" werd ich mal schauen, sagt mir so erst mal nix.
 
escii

escii

..
Jörg schrieb:
Mit Irfanview hab ich´s schon probiert. Will nich, die Sau.
Nach "Movie Maker" werd ich mal schauen, sagt mir so erst mal nix.
gehört zum Windows XP Lieferumfang. Ansonsten SP 2 nochmal draufziehen und du wirst gefragt ob de den movie maker mi draufziehen willst...oder aber www.microsoft.com und dann goto downloadcenter und extremsuching.
 
E

e6o5

....
was hast du genau fuer probleme mit virtualdub? ich denke ich kann dir da helfen! :)
 
E

e6o5

....
Jörg schrieb:
Schritt 1: Ein Video (*.avi) um 90 Grad drehen! :)
also oeffne das video.
[STRG]+[F] druecken bzw. menue Video->Filters
hier waehlst du "rotate" aus und stellst die drehung ein.
jetzt siehst du (beim abspielen auf dem rechten play-knopf) das fertige video im rechten fenster.
 
EinTon

EinTon

......
escii schrieb:
gehört zum Windows XP Lieferumfang. Ansonsten SP 2 nochmal draufziehen und du wirst gefragt ob de den movie maker mi draufziehen willst...oder aber www.microsoft.com und dann goto downloadcenter und extremsuching.
Möglicherweise geht das auch schon über Windows Update.
 
escii

escii

..
ja, manchmal aber auch nicht. Daher der andere Weg.

Zu virtual dub:

Tastaturkuerzel deutsche Version:
(englische Version aehnlich)
----------------------------------------------------------------------------
Menue Datei
----------------------------------------------------------------------------
Video-Datei oeffnen... F12
(Debug jetzt mit Umschalt-F12)
Video-Datei schliessen... Alt-F12
Video-Segment anhaengen... Strg-F12
Datei Informationen...i

AVI in neuem Format speichern... F7
AVI als Multisegment speichern... Strg-F7
AVI als altes Format speichern... Umschalt-F7
Audio als WAV speichern... Strg-W

Schnittliste speichern... Umschalt-S
Prozess-Einstellungen laden... Strg-L
Prozess-Einstellungen speichern... Strg-S

Job Steuerung... F4
Vorschau mit Status... F5

Capture Programm oeffnen... F6

Programm beenden... Q (engl. Strg-Q)
----------------------------------------------------------------------------
Menue Bearbeiten
----------------------------------------------------------------------------
Gehe zu Position... Strg-G
Export-Bereich selektieren... Strg-B (engl. Strg-E)

Springe zum Anfang... Umschalt-Links
Springe zum Ende... Umschalt-Rechts

Ein Bild rueckwaerts... Links
Ein Bild vorwaerts... Rechts

Suche Schluesselbild rueckwaerts... Strg-Links
Suche Schluesselbild vorwaerts... Strg-Rechts

50 Bilder rueckwaerts... Alt-Links
50 Bilder vorwaerts... Alt-Rechts

Suche Fehlbild rueckwaerts... Strg+Alt-Links
Suche Fehlbild vorwaerts... Strg+Alt-Rechts

Suche Scene rueckwaerts... Strg-Runter
Suche Scene vorwaerts... Strg-Rauf

Setze Startmarker... Pos1
Setze Endmarker... Ende

Springe zum Startmarker... Strg-Pos1
Springe zum Endmarker... Strg-Ende

Loesche markierte Bilder... Entf
----------------------------------------------------------------------------
Menue Einstellungen
----------------------------------------------------------------------------
Quellen Video zeigen.... F9
Ausgabe-Video zeigen... F10
Dekomprimiertes Video zeigen... Umschalt-F10
----------------------------------------------------------------------------
Menue Audio
----------------------------------------------------------------------------
Filterung... Alt-F
Rate & Format... Alt-R
Interleaving... Alt-I
Kompressor... Alt-K (engl. Alt-C)
----------------------------------------------------------------------------
Menue Video
----------------------------------------------------------------------------
Filterung... Strg-F
Bild-Rate... Strg-R
Farb-Tiefe... Strg-T (engl. Strg-D)
Kompressor... Strg-K (engl. Strg-C)

Quellenbild in Zwischenablage... Strg-1
Ausgabebild in Zwischenablage... Strg-2
----------------------------------------------------------------------------
Hilfe - Inhalt... F1 (wie denn sonst)
----------------------------------------------------------------------------

alles geklaut von:

http://www.virtualdub.net/

sind auch nen paar kleine Schmankerls auf der Seite vorhanden.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
e6o5 schrieb:
also oeffne das video.
[STRG]+[F] druecken bzw. menue Video->Filters
hier waehlst du "rotate" aus und stellst die drehung ein.
jetzt siehst du (beim abspielen auf dem rechten play-knopf) das fertige video im rechten fenster.
Oha, unter "Filters" - da muss man erst mal drauf kommen! ;-) Aber hat geklappt! :)
Dummerweise ist die Datei, wenn ich sie neu abspeichere, RIESENgroß. Wenn ich mich an einer "Compression" versuche, geht die Qualität rasant den Bach runter.
Vielleicht noch jemand einen Tipp zur Komprimierung? :)
 
A

Alex

.
Jörg schrieb:
Vielleicht noch jemand einen Tipp zur Komprimierung? :)
XViD komprimiert ganz gut und mit x264 bekommst du die gute H264-Kompression. Beide Codecs sollten in gängigen Codec-Packs enthalten sein (z.B. http://www.free-codecs.com/download/K_L ... c_Pack.htm).

Ich kenne mich auch nicht wirklich aus, weiß aber, das meine Kollegen vom Film gerne XViD benutzen. Und dann habe ich kürzlich eine Video-CD gesehen, die mit H264 komprimiert war - auf dem Laptop war die für mich nicht mehr von einer DVD zu unterscheiden...
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Ich komm damit nicht klar, jetzt hab ich die Codecs runtergeladen - und nu?

Ach schon gut, so wichtig war es auch nicht. :gay:
 
A

Alex

.
Jörg schrieb:
Ich komm damit nicht klar, jetzt hab ich die Codecs runtergeladen - und nu?
Installieren, Rechner neustarten und dann in VirtualDub gucken: da sollten jetzt alle neuen Codecs unter "Compression" angeboten werden.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Das ist leider nicht der Fall.
Macht nix, ich hab jetzt genug Zeit damit verschwendet. ;-)
 
Kaneda

Kaneda

.
Ja, das ist leider auch so ein Hass-Thema von mir : Windows und seine Audio/Video Plugins. Hab auch so diverse Abende hinter mich gebracht damit herauszufinden warum DivX auf einmal nicht mehr wollte oder warum MP3-codierte Audioströme nicht mehr abgespielt werden. Ein Pauschalrezept kann ich Dir leider nicht anbieten. Es gibt da definitiv zu viele Codecs da draussen, und jedes behauptet von sich das allein heilbringende zu sein.
:aerger:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben