Fruity Loops 8 Audio Recording, Pattern erstellen

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Caine, 20. November 2008.

  1. Caine

    Caine -

    Hallo!

    Habe mir endlich FL8 Producer Edition zugelegt, ich weiß es gibt besseres......

    Leider stelle ich mich zu blöd an und hoffe evtl. kann mir Jemand helfen oder zu einem Tutorial Video verlinken, ich möchte gerne Folgendes machen:

    1. z.B. von meiner Korg EMX einzelne Parts vom Pattern aufnehmen.
    2. zurechtbiegen sodass ich aus diesen Parts wie im Magix Music Maker (den ich noch nicht 1 Mal benutzt habe...) einfach per Drag&Drop mein Pattern als Song beliebig gestalten kann.

    Danke
     
  2. aloha...

    mmhm, wat verstehst'n da präzise nich ;-) ?...dit routing, recorden oder dit cutten :P ?...cu

    <2°TRo²³
     

  3. Hallo, das ist alles sehr einfach (klar wenn man es weiss, bloeder Kommentar). OK, also:



    Aufnehmen: Du machst den Mixer auf (Mastertrack), dann waehlst Du oben rechts im Fenster Audio Input (das ist Deine Soundkarte, am besten nimm den Asio4All Treiber).


    [​IMG]

    (Man sollte eigentlich nicht unbedingt in den Master Track aufnehmen, aber um eine einfache Loop ohne Backing aufzunehmen ist es so am einfachsten!)

    Nun drueckst Du oben in der Mitte im FL Fenster den Record Button (Kreis neben Cursor auf dem bild), ein Menue erscheint. Du waehlst "Audio into the playlist as an Audio Clip"
    Dann sollte die Aufnahme starten. Jetzt spielst Du Deine Loop mit dem Korg. Dann auf Stop oben Mitte (rechts neben dem Cursorpfeil auf dem Bild).

    [​IMG]

    In der Playlist erscheint das Wave File Deiner Aufnahme als Grafik "Amplitude ueber Zeit" --> "Audio Clip" in Grafik unten:

    [​IMG]

    Du gehst nun auf die Grafik des Samples, oben links und drueckst die rechte Maustaste, ein Menue erscheint. Waehle "Edit"

    [​IMG]

    Der aufgenommene Clip wird in Edison geoeffnet. Nun waehlst Du irgendeinen Bereich des clip und dann kannst Du auf dieses Symbol
    [​IMG] gehen und mit gedrueckter rechter Maustaste den ausgewaehlten Teil einfach auf die Playlist ziehen.

    Einfach das Gesamtsample aus der playlist loeschen und den neuen Teil wieder mit rechter Maustaste (links oben) per Edit in Edison laden und dann als neues sample abspeichern.

    Fertig ist die Loop.

    Du solltest wenn Du mit den Audio Aufnahmen fertig bist, den Input vbom Masterchannel wieder auf "None" stellen, wegen evtl Rauschen durch Deine an die Soundkarte angeschlossenen Devices, Mikrofon etc...


    Falls das nicht klar genug war, scheu Dich nicht, ich helfe gerne.

    Zu FL muss ich sagen es ist absolut genial und hat nichts mehr mit dem alten Fruity Loops zutun.

    Und Mastering Qualitaet mit z.B. Maximus steht IMHO Waves in keinster Weise nach.

    Viele Gruesse
    ElectroMungo
     
  4. Caine

    Caine -

    Also irgendwie will das nicht so richtig gehen.
    Wenn ich anstatt den Asio Treiber direkt meine Soundkarte anwähle, dann klingt das so wie es habem möchte, doch FL 8 zeichnet nix auf, also startet nicht mal mit der Aufnahme.
    Mit dem Asio Treiber habe ich auch so meine Probs, mal habe ich eine leichte Verzögerung und mal nimmt er einen Sample auf, doch völlig seltsam vom Sound, kling eher wie ein knirschen.
    Achso, bei dem Mixer kann ich nur meine Soundkarte auswählen. Den Asio4All kann ich irgenwie nicht anwählen.
    Liegt das evtl. an meiner Soundkarte?
    Ich habe nämliche noch eine alte Yamaha SW 1000 XG im System.
     
  5. Du musst ins Asio4all Bedienpanel als erstes. Dort musst Du Deine Soundkarte aktivieren. Dann kannst Du den Treiber erst in FL verwenden.
    In Fl gehts Du zu den Audioeinstellungen und dort musst Du statt primärer Soundtreiber Asio4all wählen. Stelle bei Asio4all den Buffer so ein, dass Du keine Latenz bei der Aufnahme bekommst und doch noch ohne knistern aufnehmen kannst..
    Hoffe das hilft.
    Greetz
    emungo
     
  6. Caine

    Caine -

    Also FL 8 macht keinen richtigen Spaß, wenn es schon bei einer simplen Aufnahme scheitert.
    Es nimmt ja nicht mal den kompletten Pattern auf, nur Bruchstücke.
    Es nimmt immer 2 Sekunden was auf und dann zeichnet er unter dem aufgenomennen wieder was neues auf und das immer wieder.
    Bei Wavelab Lite habe keine Probleme mit der Aufnahme, das funktionert der Asio und der Soundkartentrieber.
    Doch leider hat das Programm keine Midi Synchronisations Funktion oder wie man das jetzt bezeichnet. :roll:
     
  7. Lies bitte das Manual. Keiner kann Dir das abnehmen, Du musst selbst Deine DAW lernen. Wenn Du Dich dafür entschieden hast Dir das Programm zu kaufen, dann solltest Du Dir auch die Zeit nehmen es zu lernen.
    FL 8 ist eine super DAW und Du kannst damit alles machen was Du auch in anderen sogenannten "Pro Tools" machen kannst. Was Du hier falsch gemacht hast (hättest Du selbst herausgefunden wenn Du das Manual gelesen hättest) du hast im Loop Modus aufgenommen
    [​IMG]
    du musst Nr. 4 ausschalten, ausserdem musst Du im song Modus sein.
    Für weitere Fragen empfehle ich Dir, Dich im Image Line Forum anzumelden, dort kannst Du Dich mit den Daten Deiner Produktregistrierung anmelden und weitere Fragen stellen. Es gibt auf der Image Line Seite auch wenn man sich die Mühe macht eine ganze Menge Tutorial Videos für registrierte Anwender. Ich gehe davon aus dass Du registrierter FL User bist.

    Greetz Emungo
     

Diese Seite empfehlen