günstigster table pc derzeit ?

A

Anonymous

Guest
wer hat da nen brauchbaren tip ?

oder doch noch 2 jahre w


wer hat da nen brauchbaren tip ?

oder doch noch 2 jahre warten :?: :idea: :)
 
table = tisch, also auf dem tisch, oder?

hast aber recht,


table = tisch, also auf dem tisch, oder?

hast aber recht, könnte auch so ein kleiner netter pda sein, mit win CE oder palm os.
 

haesslich

*****
oder halt ein tablet pc.
i.d.r. eine art notebook mit touc


oder halt ein tablet pc.
i.d.r. eine art notebook mit touchscreen ohne tastatur ;-)
also pda in groß mit normalo-os.
 
ja, alles ist m

ja, alles ist möglich..

ich vermute aber es geht um einen normalen "pc".. personalcomputer sind alle, ob linux, mac oder XP.. ein handheld pc ist auch ein pc.
 

haesslich

*****
dass es um einen pc geht ist ja klar ;-) das sagt ja das topi

dass es um einen pc geht ist ja klar ;-) das sagt ja das topic. nur um was für einen. das ist die große frage! :)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:621fd592cc=*haesslich*]oder halt ein tablet pc.
i.d


haesslich schrieb:
oder halt ein tablet pc.
i.d.r. eine art notebook mit touchscreen ohne tastatur ;-)
also pda in groß mit normalo-os.
ne so tabelt meinte ich -> sorry

d.h. diplay auflappen, rumdrehen und zuklappen auf die taste und dann bedienen -> war doch in einer von beiden k... ein test mit sowas drin, zwar nur recht klein, aber immerhin und dieser kostete da knapp 3000Euro, wenn ich mich jetzt nicht irre.

daraufhin auch meine frage ;-)

danke

auch ob es eher ein 12' oder ein 17' schon wegen der größe sein soll, bin ich mir heute eben auß mobilitätsgründen nicht mehr so sicher, denn man kann auch zu hause die große "hauptarbeitsfläche" haben und mobil max. bedienbar klein sein, so denke ich derzeit.
da ein 15' schon ganz schön platz brauch z.b. im rucksack o.ä. :idea:
 

tulle

||||||||||
Meinst du Tablet-PC?
F


Meinst du Tablet-PC?
Für die anderen: Das sind die Dinger ohne Tastatur, dafür mit einem Touchscreen.
Ich hab einen, nette sache. Da kann man softsynths direkt "befingern".
Was gerade empfehlenswert ist? Keine Ahnung. Ich muß nicht immer das neueste haben...
tschö,
Michael
 
A

Anonymous

Guest
[quote:f893220425=*tulle*]Meinst du Tablet-PC?
F


tulle schrieb:
Meinst du Tablet-PC?
Für die anderen: Das sind die Dinger ohne Tastatur, dafür mit einem Touchscreen.
Ich hab einen, nette sache. Da kann man softsynths direkt "befingern".
Was gerade empfehlenswert ist? Keine Ahnung. Ich muß nicht immer das neueste haben...
tschö,
Michael
naja ne bezahlbare variante

denn so langsam müssten die dinger nun doch auch bezahlbar werden !?
 

tulle

||||||||||
[quote:84ea6baaf7=*haesslich*][quote:84ea6baaf7=*chain*]
de


haesslich schrieb:
chain schrieb:
denn so langsam müssten die dinger nun doch auch bezahlbar werden !?
die touchscreens sind einfach sehr sehr teuer.
Touches kosten in Stückzahlen ca, 100 euro incl. Controller. Das Problem ist aber, daß die Folien ca 20-25% an Licht schluckt. Du mußt dann entsprechend helle Displays reibauen, die billigen Notebookteile tuns da nicht (es sei denn, du bist mit 70-80cd zufrieden.)
 

haesslich

*****
[quote:6c385b5171=*tulle*]Touches kosten in St

tulle schrieb:
Touches kosten in Stückzahlen ca, 100 euro incl. Controller. Das Problem ist aber, daß die Folien ca 20-25% an Licht schluckt. Du mußt dann entsprechend helle Displays reibauen, die billigen Notebookteile tuns da nicht (es sei denn, du bist mit 70-80cd zufrieden.)
ah. also dat janze bildschirm ding is so teuer. :)
 
also bezahlbar wei

also bezahlbar weiß ich nicht; als Hersteller kann ich jedoch nur HP und IBM wärmstens empfehlen.
IBM sind in gewohnter Robustheit, d.h. "aufm Bau" wäre der zu empfehlen.
HP sind qualitativ meiner Meinung nach die besten, die haben auch die beste Erfahrung mit sowas (eigentlich sind's nämlich Compaq).
Bei sowas solltest Du nicht zu billig wählen: durch das Dreh-&Klappdisplay sowie das Touchpad haben solche Dinger hohe Qualitätsanforderungen, wenn Du es nicht gleich beim zweiten Mal aufklappen lose in den Händen halten willst...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:5292b3a8f6=*PoleCat*]also bezahlbar wei

PoleCat schrieb:
also bezahlbar weiß ich nicht; als Hersteller kann ich jedoch nur HP und IBM wärmstens empfehlen.
IBM sind in gewohnter Robustheit, d.h. "aufm Bau" wäre der zu empfehlen.
HP sind qualitativ meiner Meinung nach die besten, die haben auch die beste Erfahrung mit sowas (eigentlich sind's nämlich Compaq).
Bei sowas solltest Du nicht zu billig wählen: durch das Dreh-&Klappdisplay sowie das Touchpad haben solche Dinger hohe Qualitätsanforderungen, wenn Du es nicht gleich beim zweiten Mal aufklappen lose in den Händen halten willst...
also doch eher noch warten ca 1 jahr sag ich mal !? :roll:
 
naja, ein Jahr warten ist immer so 'ne Sache: dann bekommst

naja, ein Jahr warten ist immer so 'ne Sache: dann bekommst Du vielleicht einen, den Du *jetzt* gerne hättest, günstiger; dafür ist der dann schon veraltet und Du bekommst für denselben Preis, den Du *jetzt* dafür bezahlen müsstest, wieder ein besseres Modell...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:b45f6d5f77=*PoleCat*]naja, ein Jahr warten ist immer

PoleCat schrieb:
naja, ein Jahr warten ist immer so 'ne Sache: dann bekommst Du vielleicht einen, den Du *jetzt* gerne hättest, günstiger; dafür ist der dann schon veraltet und Du bekommst für denselben Preis, den Du *jetzt* dafür bezahlen müsstest, wieder ein besseres Modell...
was soll denn noch kommen bzw welches interface sollte mich derzeit mehr reizen als ein gutes display mit touchfähigkeit wo evtl. der akku 3-4 stunden hält.

sagen wir für 1000 +/- 250Euro ;-)

außer evtl. ein handy-pda mit irgendsowas wie ner LCD brille :arrow: aber wir wollen ja auch noch was für morgen lassen :lol:
 
ich erinnere mich halt mit dieser Thematik an meinen Kauf ei

ich erinnere mich halt mit dieser Thematik an meinen Kauf eines Pocket PCs damals, eine ganz alte Krücke war das noch, und ich wollte die eben kaufen, zu einem Zeitpunkt, als das Modell eben recht neu war.
Und jeder hat gesagt "wart doch noch bis der billiger wird", aber das wäre eben quatsch, aus o.g. Gründen.

was ich eben sagen will: es gibt immer noch mehr und 'was besseres usw... vielleicht bei TabletPCs nicht so sehr wie bei PDAs, aber auf jeden Fall mehr als bei PCs und Notebooks. Wasweisich, ein fingerabdruckscanner eingebaut (was ich sehr nützlich zum Sichern der Daten finde), keine Ahnung nur ein Blödes Beispiel :)
 

haesslich

*****
[quote:baff0a3254=*Moogulator*]bisschen OT: man k

Moogulator schrieb:
bisschen OT: man könnte mit sonder software auch ein tablet in einen controller verwandeln (sieht nach pc only aus)..
muss wohl daran liegen, dass es keine tablet pcs mit anderer (= apple) architektur gibt.

edit: wie das mit "normalen" touchscreens aussieht, kann ich mich nicht zu äußern ;-)
 
naja, das kommt ja eher aus dem bereich handhelds, die sind

naja, das kommt ja eher aus dem bereich handhelds, die sind meisst palm oder CE. von apple redete ich eigentlich nicht ;-)
 


News

Oben