Hapax - Squarp polychronic Midi MPE Sequencer V1.12

dani
dani
|||||
neuer Sequencer von Squarp:



Squarp.net/hapax


  • 100% standalone, intuitive & fluid workflow
  • 2 projects, 16 tracks per project, 8 patterns per track
  • 8 real-time midi effects per track
  • MPE compatible
  • advanced piano-roll and automation editing
  • high recording resolution
  • independent BPM per track
  • isomorphic keyboard & chord generator
  • algorithmic tools
  • undo/redo with history + snapshot
  • independent patterns, song mode with chaining
  • dual-project transparent loading & playback for song mixing
  • extensive midi connectivity + CV/gate + USB
  • 2 greyscale OLED screens, 128 rgb pads, 52 clic buttons

860€ / 1000 $ (ohne Steuer), bestellbar jetzt


- scheint sehr spannend zu sein, kann gut sein dass ich darauf spare.. nur schade dass die Pads nicht dynamisch sind (sonst würde man es ja erwähnen..)
 
laux
laux
_laux
Das klingt gut! Quasi Pyramid 2.0zumQuadrat.
Dual-project macht die Maschine dann ziehmlich live mächtig.
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Leider nur ein MIDI DIN Trio. Für eine Zentrale in großen Hardware-Setups recht knapp bemessen (wenn man USB meidet).

KORREKTUR:
3 outs und 1 in. Das ist OK!

Nachtrag:
plus jeweils noch ein TRS Anschluss, der dann hoffentlich genauso galvanisch entkoppelt ist wie im MIDI DIN Standard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
In gewisser Weise ein Konkurrent zum OXI? Breite mit 36 cm ist zwar nicht groß, aber auch nicht zu klein.
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Polychronic wohl auch deswegen, weil man die beiden Projekte gegeneinander "phasen" kann (d.h. kleine relative Tempo-Unterschiede=. Grundsätzlich sehr interessant!
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Hab mal zusammengefasst https://www.gearnews.de/squarp-hapax-ein-neuer-sequencer-im-deluge-stil/
32 Takte finde ich da bemerkenswert
und diese 2 Projekt Idee - laden!! kennen wir alle - großes Problem!
könnte auch was sein - 8 Patterns klingt etwas wenig - aber 32 Takte lang könnte eher klappen - viel Generatives und so - ziemlich modern.
knapp unter 900€ - also bezahlbar - aber nicht "billig" schaun wie die wirkliche Praxis aussieht - erstmal braucht man ja ein paar pratische Sachen.
da ist ein bisschen von allem - Circuit, LFOs malen und so..
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel
siebenachtel
*****
Fragen. Habs numeriert falls jemand antworten möchte/kann

Sieht jemand informationen zu den CVs ?....finde nichts
1. CV als modulations daten aufnehmen. Wieviele CV lanes per track sind möglich ?
2. welche datenauflösung ?


3. wie gut funktioniert loop recording im Squarp Pyramid ?.....z.bsp. als Midi looper für piano
4. kann man den startpukt quasi auf die 1 scheiben, ...und nen leichten versatz so wegmachen ?

5. wievel vertrauen haben pyramid user dass dies Gerät bereits sauber "entwickelt" ist ?.......ohne bugs und Idiotheiten.
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Gute Fragen. Mit dem Pyramid sind ja nicht alle uneingeschränkt happy. Ich zögere auch noch. Bin ehrlich gesagt kein Fan von Matrix-Sequenzern.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Fragen. Habs numeriert falls jemand antworten möchte/kann

Sieht jemand informationen zu den CVs ?....finde nichts
1. CV als modulations daten aufnehmen. Wieviele CV lanes per track sind möglich ?
2. welche datenauflösung ?


3. wie gut funktioniert loop recording im Squarp Pyramid ?.....z.bsp. als Midi looper für piano
4. kann man den startpukt quasi auf die 1 scheiben, ...und nen leichten versatz so wegmachen ?

5. wievel vertrauen haben pyramid user dass dies Gerät bereits sauber "entwickelt" ist ?.......ohne bugs und Idiotheiten.
2. 192ppq
1. gibt 4 cv-gate paare -
"For CV in recording, lanes must be created before recording." steht in der Anleitung https://squarp.net/hapax/manual/modeautomation


Available destinations are:
  • CC messages
  • Pitchbend
  • Aftertouch
  • Program changes
  • NRPN messages (Non-Registered Parameter Number)
    weiter unten steht aber: Recording of program changes and NRPN messages is not supported.
  • CV in (for recording purposes)
  • CV out
  • Effect parameters

nehme an eher für Key - aber muss es nicht heißen - will aber damit sagen - es ist nicht unendlich viel - genauer wurde das NOCH nicht beschrieben - aber an genau diesen Details hängt es - bei mir ist es das Handling und Sequenzieren mit Übersicht.

Rest am besten im Pyramid Thread - ist ja anderes Gerät - bzw wenns zu Rateideen überleiten soll - würde warten bis das einer wirklich mal durchspielt - sonst ist's spekulativ. Ich bin SICHER die machen Videos und sowas. Die Fragen kann man aktuell nur so beantworten wie es da so an Daten bestellt ist - Alles andere ist nicht klar .. bisher. Kann auch noch niemand wissen außer die Leute bei Squarp.

Vielleicht ist ja mal ein Rundlauf da von einem der auch mal alles zeigt.safe_image.jpgBildschirmfoto 2022-03-01 um 20.13.11.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Ja, sieht geil aus!


Und...endlich!!! Endlich besteht eine Sequenzerseite nicht standardmäßig immer aus 16 Steps!


Split bars
OFF In step mode, a new bar is a continuation of the previous one.
ON In step mode, a new bar is always on a new page (useful for odd time signatures).

😍
 
siebenachtel
siebenachtel
*****
Die Fragen kann man aktuell nur so beantworten wie es da so an Daten bestellt ist - Alles andere ist nicht klar
Danke.
ja, die daten und manual hab ich vor dem Fragen schnell durchgecheckt ;-)

"For CV in recording, lanes must ........."
nehme an eher für Key
hmm, das wäre ein Punkt. ( denken ja alle in "der schablone" / edit: ich brauch CV modulations recording + ausgabe)

aber hab noch nicht die ganze Anleitung durch...
hehe, ...da war ich wohl etwas fixer ;-).....hab mich aber beeilt beim durch hoppeln :lol:



Danke !
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Ist der wirklich sofort bestellbar? Ist ja schon unüblich, was rauszubringen ohne Influenzer etc. Nicht mal ein richtiges Video vom Gerät in Funktion. Das Vorstell-Video oben könnte auch ein Rendering sein.
 
M
Mr.Pink
||||||||
Wow, sieht extrem gut aus, das Teil. Gerade kam mein OXI...ansonsten wäre ich in größter Versuchung (bin es trotzdem).
 
ossi-lator
ossi-lator
|||||||||||
Gate out leider nur +5 volt - nix für alte Korg, ARP, Moog und Co. = fail in 2022....so dumm wie beim Sequentix Cirklon.

Output
4× midi out (3× DIN + TRS)
4× CV out [-5V to +5V] (16bit)
4× GATE out [+5V]


OXI One kanns da besser:


  • 8 cvs and 8 gates. Support for V/Oct, 1.2V/Oct and Hz/V
  • CVs outputs from -3V to 5V (8 octave range)
  • 5V & 10V gate output
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Ahh, guter Fund. Muss mal schauen was hier mehr als 5V braucht.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ist der wirklich sofort bestellbar? Ist ja schon unüblich, was rauszubringen ohne Influenzer etc. Nicht mal ein richtiges Video vom Gerät in Funktion. Das Vorstell-Video oben könnte auch ein Rendering sein.
Die Firma ist klein - die beschicken aber vermutlich auch irgendwelche 1st Class Youtuber - also die üblichen - irgendwann - nur nicht in der Menge - vielleicht nur einen. Red Means Recording hat einen. Soll nächste Woche kommen.
 
noir
noir
( ͡° ͜ʖ ͡°)
In gewisser Weise ein Konkurrent zum OXI? Breite mit 36 cm ist zwar nicht groß, aber auch nicht zu klein.
Die Kiste wird in OXI Kreisen grad diskutiert. Keine Frage, das ist ein Konkurrent.

Allein die Tatsache das mehr Encoder, Buttons und Displayfläche zur Verfügung stehen, gibt dem Hapax einen Vorsprung. Dazu kommt noch, dass schon einer der verbauten Prozessoren deutlich mehr Dampf hat als beim OXI. (Davon gehe ich anhand mancher Features aus) Zum Vergleich: Der OXI hat AFAIK 196KB RAM. Der Hapax hat 32MB. Als Speicher steht beim Hapax gleich eine SD-Karte zur Verfügung, der OXI hat glaub ich 4MB. Natürlich steht hinter der Software auch die ca. 6 Jahre Erfahrung die Squarp in dem Markt gesammelt hat, alles was der Pyramid kann findet sich auch im Hapax. Persönlich würden mich ein paar mehr Tracks schon reizen und die Flexibilität der MIDI Effekte mochte ich schon am Pyramid. (Der OXI kommt aber inzwischen schon recht nah)

Allerdings sehe ich auch durchaus vom Pyramid vererbte Defizite. Hab mir die Anleitung natürlich sofort reingezogen und die Bedienung scheint verglichen mit dem OXI weniger direkt. Man kann viel machen, muss aber auch teils mehr dafür tun. Nützliche Dinge wie z. B. das Transponieren brauchen mehrere Handgriffe. Dann ist da noch die "analoge" Konnektivität (Modular) die etwas mehr zu bieten hat (mehr als doppelt so viele Ausgänge und der OXI Pipe Bus), auch wenn der Hapax mit dem Aufnehmen von CV durchaus besticht. Der Formfaktor des OXI ist ideal zum Mitnehmen. Weiterhin braucht man unterwegs bzw. auf Tour nicht unbedingt so viele Tracks wie der Hapax bietet. Wenn doch, angenommen man hat nicht grade viele multi-timbrale Geräte, behaupte ich spielt die Größe eh eine untergeordnete eine Rolle weil man logistisch in einer anderen Liga spielt.

Ich sehe daher einen Markt für beide Geräte und ich freue mich schon darauf den Hapax auch mal anzutesten. In Anbetracht der Polyend Groovebox die ich dieses Jahr erwarte, wird das denke ich für alle drei Hersteller ein spannendes Rennen. Leid tut mir ehrlich gesagt Korg, deren Gerät ist so 2006. Und Sequentix. Und Synthstrom.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Da gab es laut deren Forum vor 6h einen Live Stream. Hat den jemand angeschaut?
 
dani
dani
|||||
Der Livestream ging 24h und war eine Oszilloskop-angehauchte Animation ohne Aussage, völliger PR-Schwachsinn.

Ja der Jeremy von Red Means Recording hat einen Hapax, sollte/wird auch das erste Video produzieren, aber Squarp hat es verpasst ihm das richtige Datum zu kommunizieren. Wie gesagt schwache PR-Abteilung aber hoffen wir auf mehr Know-How in anderen (für Produktebesitzer) relevanten Bereichen.

Ausserdem sei es laut Jeremy momentan der beste Hardware Sequencer auf dem Markt..

.. ich liess mich anfixen und habe einen bestellt.
 
laux
laux
_laux
8 Patterns klingt etwas wenig
Pattern sind in der Squarp Welt etwas anders deviniert.
Man hat 16 Tracks (Instrumente) und in jedem dieser Tracks kann man dann noch 8 unterschiedliche Pattern erstellen. Das kenne ich so umfangreich von keinem anderen Sequencer. Schon mit diesen Möglichkeiten kann man ne gute Stunde Performance hinlegen, wenn man möchte und kann. Jetzt beim Hapex dann noch weitere Projekte, die man parallel laden kann, erweitert die Möglichkeiten schon recht enorm. Hätte ich nicht schon einen Pyramid, ich würde hier echt schwach werden.
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Der Livestream ging 24h und war eine Oszilloskop-angehauchte Animation ohne Aussage, völliger PR-Schwachsinn.

Ja der Jeremy von Red Means Recording hat einen Hapax, sollte/wird auch das erste Video produzieren, aber Squarp hat es verpasst ihm das richtige Datum zu kommunizieren. Wie gesagt schwache PR-Abteilung aber hoffen wir auf mehr Know-How in anderen (für Produktebesitzer) relevanten Bereichen.

Ausserdem sei es laut Jeremy momentan der beste Hardware Sequencer auf dem Markt..

.. ich liess mich anfixen und habe einen bestellt.
Ist der jetzt wirklich ab sofort lieferbar?
 
noir
noir
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Ich frage mich wer eigentlich die 16 Tracks ansatzweise nutzt. Bei ~8 Tracks würde mir die Phantasie und der Platz ausgehen was man denn noch in einen Song quetschen soll. Dann doch lieber 8 Tracks und 16 Pattern, vor allem weil mit jedem Pattern ja ein Program Change kommen kann. Ok ich könnte dann die Tracks mit Instrumenten doppelt belegen und/oder mehrere Songs da rein packen. Aber dafür hat man ja extra die "dual Projects" Architektur.
 
laux
laux
_laux
Ich frage mich wer eigentlich die 16 Tracks ansatzweise nutzt
Also ich lege mir oft mehre Drumspuren an, oft auch zb. nur die Kick in einem Track ect. *der Platz ist ja vorhanden.
Oder wenn einem die 8 Pattern nicht reichen, dann nimmt man halt noch einen Track mit 8 Pattern :]
Wenn man evtl. in Songstrukturen arbeitet, dann wird man das auch nutzen können.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben