HD Mehrspur, was gibs da?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Rupertt, 6. Dezember 2011.

  1. Rupertt

    Rupertt Tach

    Hallo,

    die letzten paar mixe hätt ich gerne nochma neu EQed, welchen HD Recorder würdet ihr empfehlen?
    ich habe ein Soundcraft MPMi mit 12xMono und 2xStereo Spuren.
    Wichtig wäre das der Recorder min. 12 Spuren hat und eben auch Ausgänge für diese Spuren.

    Was kost sowas?

    Der korg D888 sieht nach einer Lösung aus


    thnx
     
  2. orgo

    orgo Tach

    Hardware recorder ohne Mischpult sind eine ausgestorbene Spezies.

    Letztes Exemplar ist wohl der HD24(XR) von Alesis.
     
  3. fairplay

    fairplay Tach

    ...der HD24 ist zwar von Alesis nicht mehr unterstützt und wird auch nicht mehr hergestellt, hat aber eine große und sehr aktive Fangemeinde, die sich hauptsächlich in der entsprechenden Yahoo-Gruppe engagiert...dort gibt es neben Information, Fachwissen und Hilfe auch den Entwickler eines Software-Paketes zum Lesen, Schreiben und Reparieren der Festplatten des HD24 am Rechner...

    ...es empfiehlt sich wohl eher nach einem HD24XR zu suchen, als nach dem HD24 - wenn man primär die Analogwandlung nutzen möchte; geht man digital rein und raus (z.B. Digitalmischer) dann ist es egal, welchen man hat...

    ...in den letzten zwei Jahren konnte man den HD24 für zwischen 650 und 1000 Euro bekommen, den HD24XR eigentlich gar nicht mehr...

    ...je nach Arbeitsweise kann der HD24 sehr befreiend (vom Rechner) wirken - dazu könnte sich vielleicht auch Florian nochmal melden, der lange einen HD24 benutzt (hat?)...
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    *HIER*
    Ich bin ein absoluter Fan vom HD24, es gibt eigentlich nix geileres!
     
  5. Benutzt (indikativ präsens). Fachlich hast Du schon alles geschrieben (die Idee zu der Kombination mit der MAudio Lightbridge und ADA8000 hatte ich ja von Dir). Ich bin immer noch angetan. Einzig das Setzen, Löschen und Anfahren verschiedener Locatorpunkte kapier ich nicht ganz (aber da bin ich zu doof fürs Handbuch).
    Manchmal benutz ich ihn zum Multitrack Mitschneiden. Sehr oft aber einfach nur als A/D und D/A-Wandler; dann arbeite ich in Logic, und vor dem Mischen wird einfach alles auf den HD24 gespielt, und dann vom HD24 klassisch auf der Analogkonsole mit outboard Effektgeräten gemischt. Mix dann meist wieder auf zwei Spuren des Recorders (ist extrem luxuriös, wenn man analog mischt und trotzdem einfach in den Mix einsteigen kann).
     
  6. fairplay

    fairplay Tach

    ...ach so...der Fan vom HD24(XR) ist eher auf der unangenehm lauteren Seite...das läßt sich z.B. hiermit beheben: http://www.amazon.de/NB-Multiframe-S-Series-MF8-S2-80mm-M8-S2/dp/B001BFPJNQ/ ...(gibt es auch bei Reichelt, allerdings wenn man dann die Versandkosten mit draufrechnet ist im Moment amazon günstiger)...

    ...und es könnte sein, dass es hier noch zwei neue(!) HD24XR gibt: http://de.lookat.com/alesis-adat-hd24xr-hard-disk-recorder...der gleiche Anbieter (so eine Art broker) bietet auch über amazon an, und dort ist der Preis - trotz eines Preissturzes letzte Woche (von ~1780€ auf ~1550€) - immer noch etwas höher als beim Direktkauf...
     
  7. mokkinger

    mokkinger Tach

    interessant! wobei ich eines nicht kapier: was genau macht bei dir im Setup das/die ADA8000(s)? Der HD24 hat doch 24 analoge I/O, oder? reicht es nicht den einfach per Lightbridge mit Logic zu verbinden, und hat dann zugriff auf 24 I/O Wandler?

    Und wie genau erhält man Zugriff auf die Daten auf der Festplatten des HD24 (nehme an das sind WAVs) - der hat ja einen Ethernet Port - erscheint der dann als "externe HD" (im doppelten sinne :)?

    danke für kurze erläuterung!!
     
  8. da ist aber nicht der Lüfter sondern das Blechgitter schuld. Man muss einfach nur das Gitter ausbauen. Notfalls noch ein Drahtgitter davor, wenn man angst hat, dass Kabel sich in dem Lüfter verklemmen.
     
  9. 32 ist acht mehr als 24 ;-)

    Nee im Ernst: natürlich kann man am ADAT die Kanäle zwischen analog in und digital in umschalten. Aber es ist halt viel bequemer bei der Aufnahme pauschal den ADAT als 24 mal D/A zu benutzen, und den ADA8000 als achtmal A/D Input (ich hab davor leidlich gute Vorverstärker, und für hochpegelige Signal ist der Behringer völlig ok).

    Wenn ich direkt aus Logic mische, dann kommen auf dem ADA8000 acht Auxwege, die ich mit den acht Auxwegen aus meinem Mischpult merge. Dadurch kann ich die Auxwege automatisiert aus Logic fahren und/oder manuell vom Pult.


    Aus Logic auf den HD24 bounce ich einfach auf digital-Audio-Ebene: ADAT auf digital in stellen. 24 Spuren am HD24 auf Record stellen und Logic auf Play...

    Auf die Festplatte kann man entweder per ftp zugreifen (dazu ist der Ethernetport da. Leider nur mit 10Mbit/s). Oder man besorgt sich den sog fireport. Das ist ein Firewire-Adapter für die Festplatte. Allerdings ist auf den Festplatten kein rechnerlesbares Filesystem (normale Filesystem wären zu langsam). Es gibt eine Spezialapplikation, die man erst starten muss, bevor man die Platte anhängt. Die Applikation hängt sich wie ein Treiber in den Firewire-Bus und kann dann die Dateien auf der Platte lesen. Damit kann man dann die Files auf ein anderes Laufwerk des Rechners kopieren.

    Ich hab das aber bisher nur benutzt, wenn ich die kompletten Tracks für Remixes rausgegeben habe. Sicherungen mache ich einfach durch Kopieren der Platten im ADAT.
     
  10. mokkinger

    mokkinger Tach

    okay, das macht sinn :) danke!

    auch wenn ich nicht wirklich vorhab mir einen hd24 zu kaufen, fand ich das teil doch immer wieder interessant... schon allein als 24bit 48kHz wandler wärs aber dennoch ne schicke kiste - gibt ja leider kaum boxen, die 24 analoge UND 24 digitale I/O haben...
     
  11. fairplay

    fairplay Tach

    ...oder man nimmt einen ViPower-Adapter - z.B. via USB - und nimmt die caddies mit den Platten aus dem HD24 und mounted sie auf dem Rechner (weitere Info dazu auch auf der HD24tools-Website)...

    ...dazu gibt es dann auch noch die HD24tools - http://ringbreak.dnd.utwente.nl/~mrjb/hd24tools/ - welche eine Reihe von Operationen auf den HD24-Platten vom Rechner aus erlauben...

    ...und die auf der HD24tools-Seite beschriebenen SATA-caddies kann ich auch empfehlen...
     

Diese Seite empfehlen