Hexinverter - Mutant Brain

Niki
Niki
||||||||||
Tja Leute, jetzt ist es soweit. Hexinverter hat sein neues Midiinterface in das Verkauf genommen. Bei Schneidersaladen kann man den schon mal vorbestellen.


Mutant Brain verfügt über einen MIDI-DIN-Eingang und insgesamt 16 analoge Ausgänge. Sie teilen sich in vier CV- und zwölf Gate-/ Trigger-Anschlüsse auf. Jedem Ausgang kann ein eigener MIDI-Kanal plus Funktion zugewiesen werden. Zur Konfiguration steht ein Browser-basierter Editor bereit, die Mutant Brain Surgery App. Mit dieser Software kann man SysEx-Dateien erstellen und anschließend ins Modul laden. Einmal dort angekommen wird die Konfiguration dauerhaft gespeichert. – Unbeabsichtigte Parameteränderungen sind somit unmöglich.

Die vier CV-Ausgänge arbeiten im Bereich von 0 V bis +8 V und können folgende Daten in die analoge Domäne übersetzen:

  • Notenwerte (Monophon oder polyphon, 1 V pro Oktave oder V / Hz)
  • Pitch-Bend-, Velocity- oder Aftertouch-Daten
  • MIDI-CC-Werte
Außerdem ist der Einsatz als Festspannungsquelle möglich.

Die zwölf Gate-Ausgänge generieren Signale im Bereich von 0 V bis +5 V. Hier kann man folgende Daten konvertieren:

  • Noten-Gates und Trigger
  • Drum-Trigger und Re-Trigger
  • MIDI-Transport-Funktionen (Start, Stop, Run, Reset)
  • MIDI-Clock (inklusive Divider-Funktion)
  • MIDI-CC-Wert über / unter einstellbarer Schwelle
 
cellbiol
cellbiol
||
Da haben wir den Salat, aber seriously
es gibt kein anderes MIDI-Interface (unter 200€) mit sooo vielen Gate-/Trigger outputs, oder?
 
Niki
Niki
||||||||||
Fällt mir jetzt gerade keins ein.

Ich hatte damals nach dem Interface geguckt um meinen Digitakt in das modularsystem zu intergrieren. Wollte möglichst viel die cc's nutzen.
Da habe ich mir damals qmi2 geholt. Ist allerdings teuerer und breiter.
Da ich bei meinem Koffer bleiben möchte und mir der Platz sehr wichtig ist, würde ich bald den qmi2 verkaufen und den mutant brain kaufen.
 
Niki
Niki
||||||||||
Ich habe mich heute gefragt wie ich die Konfiguration an das modul schicke. Bei ms in der Beschreibung steht: "Weise einfach die benötigten Ausgänge in der Mutant Brain Surgery App zu und sende im Anschluss das MIDI SysEx File zu dem Modul".
Brauche ich dafür ein midi interface oder wie läuft das? Das modul hat ja keine usb buchse.
Weis da jemand was bzw hat jemand schon das modul und kann was dazu berichten?
 
Niki
Niki
||||||||||
Ich will jetzt nähmlich meinen qmi2 verkaufen und den mutant brain holen. Der ist im moment lieferbar
 
xenosapien
xenosapien
unbekannt verzogen
So weit ich das verstanden habe, über MIDI, jap - die App ist quasi "nur" dafür da, dir eine halbwegs bedienbare Oberfläche zu geben mit der die SysEx commands erzeugt werden.

Das Ganze dann via MIDI Interface ans Modul, das dann die Konfiguration speichert.

So weit die Theorie ;-)
 
Niki
Niki
||||||||||
Shit.... ich habe erst vor ein paar monaten meinen midi interface verkauft.
Habe jetzt höchstens den DB4 als interface, aber kein midi.
Muss mal gucken das ich das dann vll bei jemandem einmal konfiguriere, das es dann passt.
Im normal Fall ändert man ja die Einstellung nur sehr selten.


Wenn die Overbridge für den Digitakt demnächst rauskommen sollte, dann könnte ich das theoretisch über digitakt machen oder?
 
 


News

Oben