Hifi Lautsprecherboxen fürs Wohnzimmer!?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von tecnaut, 18. Juni 2013.

  1. tecnaut

    tecnaut Tach

    Passt zwar nirgends so richtig rein, trotzdem mal die Frage:
    "Welche Stereolautsprecher habt ihr im Wohnzimmer und welche könnt ihr empfehlen! Gerne Regallautsprecher...also eher die kleineren Varianten
    Oder habt ihr auch Mehrkanal für normale Musik?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]
    JBL 4311
     
  3. mink99

    mink99 bin angekommen

    4 jbl Audio One , no Name Center und yamaha sub ....
    Später hab ich 2 jbl durch selbstbau Boxen ersetzt, pearl hatte so geil aussehende decken - kugellautsprecher, da hab ich dann teure Autolautsprecher reingebaut.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Oh Jesus! Wie wenig Antworten erwartest Du denn jetzt? Jeder im Forum kann Dir eine andere Empfehlung geben.
    Lies die aktuellen Hi-Fi Zeitschriften, oder auch nicht und dann geh' mit die sehr vertrauten CDs in ein gutes Hifi Geschäft in Deine Nähe.

    Im Grunde genommen ist das ja immer der Standardtip zum auswählen von Boxen aller Art. Nur was, wenn man bisher seine ach so geliebten CDs von eine Grützeanlage kennt? Wie soll man dann erkennen, was gut ist und so klingt, wie es klingen soll?


    Hmm...
    O.K., gut, dann also doch eine Empfehlung von mir, bei der es genug geben wird, die rummosern werden: ich find' alle B&W Boxen echt klasse. Nicht extrem überteuert aber trotzdem toll im Klang (müssen ja nicht die Nautilus aus den Skywalker Studios (?)) sein. :)
     
  5. mookie

    mookie B Nutzer

    B&W
    Heco
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Auch B&W? Mainstream Arsch! :D

    Ach so, dazu noch 'nen Rotel Verstärker, sind auch wirklich gut. Ich weiß, Mainstream halt,... so what?
     
  7. peebee

    peebee Tach

    Hans Deutsch
     
  8. serge

    serge ||

    Furchtbar. Zumindest die PPS-Serie, die ich damals hatte (nicht meine auf dem Bild, und so beschissen hatte ich sie nicht aufgestellt):
    [​IMG]

    Hatte bei deren größeren Modellen auch immer den EIndruck, dass es da nach dem Motto "viel hilft viel" lief:
    [​IMG]

    Von T+A war ich dagegen sehr angetan.
     
  9. Braun L-710.

    Unten Bumms und oben Zisch - tut nicht weh, genial :supi:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich mag Geithain.

    Stephen
     
  11. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    Im Wohnzimmer stehen bei uns Grundig Audiorama. Finde ich sehr angenehm aber die haben wirklich wenig Bass. Ich mag das aber sehr.
    In nem anderen Raum stehen so Regalautsprecher von Linn und die sind der angenehme Wahnsinn!
     
  12. mookie

    mookie B Nutzer

    @serge
    bei Heco war (ist?) das Problem dass die eine große Bandbreite hatten, von Schrott bis sehr gut. Ich hab Superior 940 und ein Satellitenystem von dem ich den Namen nicht mehr weiß (war aber für so ein System, 2 Satelliten, ein Bass, recht teuer, glaub 1500). Bn mit beiden sher zufrieden und mittlerweile gibts die auf ebay recht günstig, da ist Preis Leistung da extrem gut (Ich hatte beide neu gekauft). B&W, etc kostet halt gebraucht auch deutlich mehr.
     
  13. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    bei nubert bekommt man in jeder größenklasse immer noch das beste fürs geld.
     
  14. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Bei mir stehen die Audiorama 700a
    http://audioklassiks.de/db/html/seite25 ... g_700a.htm

    Goil!


    Ja wie ... da gehört doch ein Subwoofer dazu?
    Meine haben damit eher zuviel Bass ...

    Servus,
    Alex
     
  15. Wir haben in der Küche eine Micro-Anlage von Sony, deren Boxen unverschämt gut klingen. Ist wohl der Vorvorgängermodell von der aktuellen Sony‑CMT‑G1 (noch ohne IP-Radio oder DAB).
    Von den Yamaha-Studioboxen gibt es auch immer Hifi-Varianten, mit etwas weicheren Bass-Sicken. Die Home-Variante der NS10 (NS635 oder so) fand ich sehr angenehm.

    Ansonsten: was spricht (ausser dem Preis) dagegen Boxen die Du auch im Studio hernehmen würdest im Wohnzimmer aufzustellen?
     
  16. Re: AW: Hifi Lautsprecherboxen fürs Wohnzimmer!?

    Mir wäre der Klang meiner Abhören im Wohnzimmer zu analytisch - außerdem haben die nicht viel Wumms (Tannoy Sixes). Bald werde ich jedoch die Raumfeld Speaker von Teufel mein Eigen nennen können - die gingen auch als Fernfeldabhören durch.
     
  17. Ich hab nochmal nahgesehen. Die Sony-Anlage heisst CMT-SE1 und die Speaker heissen SS-CSE1. Ich hab ausserdem noch einen Hinweis gefunden, dass diese Sony SS-Serie wohl eigentlich von Tannoy gebaut wird. Dann ist der Sound auch kein Wunder...

    Ach ja: ich gäbe was dafür die alten Tannoy Cello, die wir früher im Studio hatten, im Wohnzimmer stehen zu haben...
     
  18. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    ich hatte ursprünglich ein Paar Magnat All Ribbon 6. Als ich dann ein Heimkino aufbaute, kam es natürlich darauf an, dass alle Boxen den gleichen Klangcharakter haben. Ich kaufte mir dann ein 5.1 Set von Nubert der hier in der Nähe ein Geschäft hat. Weil ich die Anlage nicht zusätzlich aufbauen wollte, flog auch der alte Stereoverstärker raus (bekam andere Aufgaben) und mit ihm die Magnaten.
    Bei den Nubert-Boxen habe ich für die beiden Frontboxen große Boxen gewählt, keine Satelliten. Als die Anlage dann richtig eingestellt war war ich überrascht, wie tief, präzise und kräftig die Bässe ais den Boxen kamen. Die alten Magnats sind wirklich keine schlechten, aber da konnten die bei etwa gleichem Pegel nicht mithalten. Einen Subwoofer kaufte ich mit aber das wär gar nicht nötig gewesen. Wenn ich den im Winter einschalte und so'nen richtig heftigen Film sehe, löst das dann DAchlawinen aus (kein Witz, ist tatsächlich mal passiert) ;-)
    Also mir gefallen die Nuberts sehr gut. Natürlich ist sehr wichtig, was für ein Verstärker benutzt wird. Bei mir verrichtet ein DENON AVR seinen Dienst.
    Genaue Typen habe ich bewusst nicht genannt weil es die a) nicht mehr gibt und Du b) auf online-Empfehlungen nichts geben kannst. Wenn es Dir wichtig ist, hör dir verschiedene Boxen an und, gaaanz wichtig: vereinbare schriftlich eine Rückgabefrist falls sie Dir zu Hause nicht gefallen
     
  19. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Holla, das ich die Boxen noch einmal sehe! Die Braun-Boxen waren die ersten Boxen die ich für meine allererste Stereoanlage kaufte.
    Monatelang habe ich geforscht, das damalige Hifi-Jahrbuch studiert, bin durch Berlin auf der Suche nach dem günstigsten Anbieter rungesaust um dann die besten Preise dem Tilo Stör auf den Tisch zu knallen.
    Dort bekam ich dann nochmal 15%. Ich gönnte mir damals die beiden Braun L710 (sehr neutral im Klang, wenig aufdringlich, man hört die Musik und nicht die Box), dazu den Pionier Verstärker SA-800 und einen Thorens TD-125 MKII Plattenspieler mit einem Ortophon System (Den habe ich heute noch, allerdings habe ich das System 2x getauscht. Mönsch, das muss 1972/73 gewesen sein....

    siehst Du: (Musikzimmer mit Wandbild und selbstgebauten Scheinwerfern ;-) )

    [​IMG]
     
  20. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    in den Läden manchmal auch deutlich reduzierte Ware mit kleinen, optischen Macken
     
  21. Bei mir Linn keilidh, seit 18 Jahren ( huch!!?) extrem zufrieden!
     
  22. Harte 12V

    Harte 12V Tach

    Ich habe die Audiohardware beim Ausstatter des Wohnsaales dank eines Toningenieurs gleich mit perfekt integrieren lassen.
    Kostet nicht die Welt und ist auf den Schallraum optimal angepasst inkl verschiedener Grundeinstellungen die hardwarenah umgesetzt wurden.

    Alles keine Hexerei mehr heutzutage wenn man nur handwerklich vernünftige Arbeit verlangt und auch bereit ist dafür zu zahlen.
    Selber blind nach irgendwelchen schrägen Vorschlägen was reinklatschen würde ich nie, das ist eine Wissenschaft für sich.
     
  23. lfo2k

    lfo2k Tach

    Nuline 82
     

Diese Seite empfehlen