Hobbit in 3D und 48 fps

darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Gestern angeguckt....hatte länger kein 3D Movie gesehen.
Fand das Bild trotz 3D sehr klar und man konnte in alle Ecken der Leinwand schauen. Das wird wohl der Effekt von den 48fps gewesen sein.
War auch relativ unanstrengend für die Augen.
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
In was für nem Kino haste den gesehn?

Da könnt ich glatt Lust bekommen, so als alter Kinohasser Sack ;-)
 
Z

Zotterl

Guest
Egal, in welches Kino Du gehst: das Popcorn-Geknistere wird Dich durch ganz Mittelerde begleiten! :mrgreen:
 
haesslich

haesslich

||||
ich schau den am donnerstag oder freitag, in 48fps 3D und mit Dolby Atmos sound :)
 
island

island

Modelleisenbahner
Den "Dolby Atmos Sound" fand ich klasse, kein so ein "gekreische" mehr. War beeindruckend. :opa: 3D geht leider völlig an mir vorbei, da können sie basteln was sie wollen :oops:
Die Bilder sind auch so genial, hat mir echt gefallen. Handlung bis auf ein paar bekloppte Actionszenen geht OK, selbst wenn amn das Buch fast auswendig kann ;-).

Ich geb's zu ich freu mich auf den nächsten Teil :lol:
 
haesslich

haesslich

||||
island schrieb:
Den "Dolby Atmos Sound" fand ich klasse, kein so ein "gekreische" mehr. War beeindruckend. :opa:

oh, wo hast du den denn gesehen?
ich hab noch keine liste mit Atmos Kinos in deutschland gefunden :/
Da die Atmos Deutschlandpremiere hier in Nürnberg war, dachte ich, das wäre das einzige Kino in Deutschland bisher.
 
P

ps4074iclr

Guest
Auf dem Betriebsweihnachtsfest habe ich mir sagen lassen, dass ich stolz darauf sein sollte, noch kein 3D Film gesehen zu haben. Auch dass ich "Gangnam Style" noch nicht kenne würde mich angeblich rühmen. Die zweite Wissenslücke werde ich nun allerdings sofort beseitigen....

Im Ernst: Freut mich sehr, dass das mit dem 3D besser wird! In ein paar Jahren is die Unterhaltungstechnik die ultimativ pornöse Superdroge ohne große Nebenwirkung. Und dann kommt der Demolition Man (die RAF?) und räumt auf...
 
professorSimon

professorSimon

..
psicolor schrieb:
Auf dem Betriebsweihnachtsfest habe ich mir sagen lassen, dass ich stolz darauf sein sollte, noch kein 3D Film gesehen zu haben. Auch dass ich "Gangnam Style" noch nicht kenne würde mich angeblich rühmen. Die zweite Wissenslücke werde ich nun allerdings sofort beseitigen....

Im Ernst: Freut mich sehr, dass das mit dem 3D besser wird! In ein paar Jahren is die Unterhaltungstechnik die ultimativ pornöse Superdroge ohne große Nebenwirkung. Und dann kommt der Demolition Man (die RAF?) und räumt auf...

Neeeeiiin tu' es nicht. Du musst nicht wissen was "Gangnam Style" ist...... Was für eine Leistung, dass du das noch nicht kanntest! Das habe sogar ich, der grosse TV Verpisser, mitlerweile mitbekommen...
 
A

andreas

|
...was Gangnam ist habe ich trotz Video immer noch nicht begriffen. Ist das so was ähnliches wie Hopoopono?

Bitte um Aufklärung.

Gruß
Andreas
 
Crabman

Crabman

||||||||
ich hab ja etwas schiss mir den in 48fps zu geben aufgrund der negativen Vorberichte das Bild sähe"zu real"und nach "TV/Soap opera"aus.Vielleicht gebe ich mir den ganz oldskool in 2D und 24fps,ist auch billiger :)
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Hatte ich auch gelesen vorher, ist aber Quatsch mit Soße.
2D kannste immer noch auf DVD gucken, gib Dir ruhig 3D mit 48fps, ist schon ziemlich cool gemacht.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
darsho schrieb:
Residenz. Man ist ja Snob.

Ich war noch nicht im neuen Residenz. Kannst Du es uneingeschränkt (im Vergleich mit Cinedom 4 oder 9) empfehlen?
Soundsystem gut - vor allem ist es laut genug? (mein Hauptproblem im Cinedom).
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Ich war ein einziges mal im 3D-Kino.
Danach hatte ich Kopfweh.

Ist das mit 48 Bildern jetzt Vergangenheit?

Btw: Ich hatte immer angenommen, dass 3D-Filme sowieso mit doppelter Framerate laufen. Dem ist ja gar nicht so :selfhammer: Bislang hat also jedes Auge nur 12 Bilder pro Sekunde gesehen, richtig? Aua.
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Alter, wasn los?
Alte Männer die Märchen gucken?
Wo bin ich denn hier gelandet…

PS: Sterntaler gibts bald in 4D mit VGA... :D
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Lauflicht schrieb:
darsho schrieb:
Residenz. Man ist ja Snob.

Ich war noch nicht im neuen Residenz. Kannst Du es uneingeschränkt (im Vergleich mit Cinedom 4 oder 9) empfehlen?
Soundsystem gut - vor allem ist es laut genug? (mein Hauptproblem im Cinedom).

Auf den Sound hab ich gar nicht groß geachtet, sorry.

Das Kino an sich ist cool, gibt halt kein Popcorn oder Nachos, aber der Kellner bringt Schampus an den Platz, wenn gewünscht. Die Sessel sind super.
 
verstaerker

verstaerker

*****
monoklinke schrieb:
Btw: Ich hatte immer angenommen, dass 3D-Filme sowieso mit doppelter Framerate laufen. Dem ist ja gar nicht so :selfhammer: Bislang hat also jedes Auge nur 12 Bilder pro Sekunde gesehen, richtig? Aua.

bitte nicht alles durcheinanderwürfeln:

die framerate gibt lediglich an wiviele unterschiedliche Bilder es im Film pro sekunde zu sehen gibt
die Bildwohlrate gibt an wie oft das Bild an/aus geschaltet wird (z.B. 120 Hz = 120 mal pro sekunde an/aus)
bei shutter 3d technik wird effektiv die Bildwiderholrate pro Auge halbiert - die framerate bleibt aber gleich
beid er im Kino verwendeten polarisationstechnik werden beide Bilder gleichzeitig auf die Leinwand projiziert mithilfe einer speziellen Leinwand unterschiedlich polarisiert, was durch die entsprechende Brille jeweils an einem Auge links/rechts ankommt

wie auch immer die Framerate wird niemals halbiert .... 12 Bilder pro sekunde wären wahrlich kein Seherlebnis
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
darsho schrieb:
... aber der Kellner bringt Schampus an den Platz, .... .

:supi:
(Den Sinn von Käse-Klumpen-Nachos habe ich noch nie "verstanden" und das Anstehen im Cinedom kann schon sehr nervig sein.)
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
verstaerker schrieb:
monoklinke schrieb:
Btw: Ich hatte immer angenommen, dass 3D-Filme sowieso mit doppelter Framerate laufen. Dem ist ja gar nicht so :selfhammer: Bislang hat also jedes Auge nur 12 Bilder pro Sekunde gesehen, richtig? Aua.

bitte nicht alles durcheinanderwürfeln:

die framerate gibt lediglich an wiviele unterschiedliche Bilder es im Film pro sekunde zu sehen gibt
die Bildwohlrate gibt an wie oft das Bild an/aus geschaltet wird (z.B. 120 Hz = 120 mal pro sekunde an/aus)
bei shutter 3d technik wird effektiv die Bildwiderholrate pro Auge halbiert - die framerate bleibt aber gleich
beid er im Kino verwendeten polarisationstechnik werden beide Bilder gleichzeitig auf die Leinwand projiziert mithilfe einer speziellen Leinwand unterschiedlich polarisiert, was durch die entsprechende Brille jeweils an einem Auge links/rechts ankommt

wie auch immer die Framerate wird niemals halbiert .... 12 Bilder pro sekunde wären wahrlich kein Seherlebnis

Danke für die Info.
Das bedeutet dann, dass ich weiterhin 3D-Kopping bekomme?
 
verstaerker

verstaerker

*****
monoklinke schrieb:
Danke für die Info.
Das bedeutet dann, dass ich weiterhin 3D-Kopping bekomme?

vermutlich schon

Kopfweh kann diverse Ursachen haben ... die einfachste wäre schlechte Projektionstechnik (zu dunkel meist), schlechte Brillen (Kratzer) oder zu starke Geisterbilder die durch diverse Technikfaktoren begünstigt werden

die "schlimmere" Ursache wäre vermutlich eine gewisse Fehlsichtigkeit deinerseits .. das kann wiederum zig Ursachen haben
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
verstaerker schrieb:
monoklinke schrieb:
Danke für die Info.
Das bedeutet dann, dass ich weiterhin 3D-Kopping bekomme?

vermutlich schon

Kopfweh kann diverse Ursachen haben ... die einfachste wäre schlechte Projektionstechnik (zu dunkel meist), schlechte Brillen (Kratzer) oder zu starke Geisterbilder die durch diverse Technikfaktoren begünstigt werden

die "schlimmere" Ursache wäre vermutlich eine gewisse Fehlsichtigkeit deinerseits .. das kann wiederum zig Ursachen haben

Nee. Daran liegt es gewiss nicht. Bin für meine Adleraugen bekannt. ;-)
Meine Tochter, die damals mit im Kino war, hatte zwar keine Kopfschmerzen, meinte aber, irgendwie sei es für ihre Augen anstrengend gewesen. Sie hat mehr 3D-Erfahrung als ich.
Vielleicht ist das Kinopolis Schuld. Irgendwann, bei dem "richtigen" Film, werde ich es nochmal versuchen.
 
 


News

Oben