inSEQt - sequencer, erster schuss..

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Moogulator, 23. Februar 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, hier mal ein erster schuß vom any<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> - inSEQt

    [​IMG]

    kleiner fehler "divider" falsch , macht euch also darüber keinen kopf..

    hier..
    www.Sequencer.de/forumsynth/modular_Sequencer.html
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Alter Schwede, wo ist denn da oben und wo unten? :)
    Das muss ich mir mal in Ruhe anschauen.

    Oh, noch ein flascher Fuhler: Es heißt "Length" und nicht "Lenght" ;-)
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Aha aha, was haben wir denn da alles:
    Trigger Delay, Slew Limiter, Multiples, Inverter, Clock Divider, Logische Verknüpfungen, ...
     
  4. Re: anyseq, erster schuss..

    würde sagen: schuss, satz und sieg.

    hat thommy schon irgendwas zum preis gesagt ?
    und die "montageform"? 19" oder Tiaschgerät wie semtex xl ?

    *neugierigbin* und *interessebekund*
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: anyseq, erster schuss..

    Irgendwie blick ich da voll ned durch.

    Ist das jetzt ein Gerät oder sind das zwei verschiedene? :?

    Oder 2-in-1?
     
  6. island

    island Modelleisenbahner

    Wow, Ok für Semtex hat's bei mir nich gereicht - aber man und wenn der Kühlschrank raus muss - Ich glaub ich werd anbauen :roll:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hui, da braucht jemand ein paar Knöbbe und Buchsen ;-)
     
  8. serenadi

    serenadi Tach

    Re: anyseq, erster schuss..

    Kaufen' se 2 kriegen 'se drei ...

    heilicher bimbam ...

    Der Trigger triggert vor sich hin, er triggert alles ohne Sinn.
    Kann der auch normale Noten spielen ??
     
  9. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Ei,
    ich werde mich morgen mal zu den Features auslassen..Vergebt mir die Schreibfehler..iss ja noch nicht final..(ich hab das in 2 Stunden mal dahingeschnuddelt) :) Der 1601 ARP Sequencer ist schon fest. Der bleibt mit seinem Logic-Dividerteil. Die Sachen die der ARP-Clone kann stehen ja schon alle im Netz mit Anleitung und Service ;-) mal GOOGELN...
     
  10. Fidgit

    Fidgit Tach

    sehr schön! impressive!

    :ultrafrolic:
     
  11. ACA

    ACA bin angekommen

    Lecker!

    Schön das der Design vom SEMtex übernommen wurde. Das Steckfeld an der Seite ist wieder sehr sinnvoll.
    Die Ausstattung vom ARP-Teil mit den Logik-Modulen gefällt mir am besten.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Pu, den hätte ich gerne aber da muß ich wohl noch ein wenig sparen!
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Was heißt denn "der 1601 ist schon fest"? Ist das ein modulares Konzept, mit einem Grundmodul a la 1601 und der Rest ist optional? Oder wie...? :idee:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu dem Teil sollte es dann aber schon ne Anleitung geben. :cool:
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Anleitung ist was für Warmduscher. :gay:
    So schwierig scheint es nicht zu sein, ich glaub eh nicht, dass das ein Anfänger-Teil sein wird. ;-)
    Aber meinetwegen, klar, dagegen hab ich nix. ;-)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich stehe zum warm duschen! :P

    Edit: Und das mit dem Anfänger-Kram:
    Soll das Ding nur für ne elitäre Schicht sein oder wie,
    wenn ein gutes Handbuch es eben auch für Anfänger verständlich
    machen würde? :roll:
     
  17. Jörg

    Jörg |

    Ich würde vermuten, dass das Gerät schon alleine aufgrund des Preises für Anfänger nicht so das richtige ist.
    Nein, ich weiß nicht, was das Ding kosten soll, aber guck´s dir doch an, billig wird das nicht.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was Analog-Sequencer betrifft, bin ich auch Anfänger, also
    ich bräuchte bei dem Teil jedenfalls eine Anleitung!
     
  19. Jörg

    Jörg |

    Auch wenn es nichts Schriftliches geben sollte, ich bin sicher, dass sich alle offenen Fragen klären lassen. :) Optimismus, los! :)
     
  20. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Hi,

    Freunde der "analogen Weihnachtsbaumbeleuchtung" 

    Ich möchte hier mal ein paar Ideen zu dem "ANYSEQ" loswerden.. Der Name für das Monster ist aber noch nicht final. Genau wie der Codename USM vom SEMtex vorher... Mal sehen welcher Knallername das Teil später mal bekommt. Also mal wieder 2 Kasten "Schüttelbräu" als Anreiz ;-) Beim SEMtex hab ich mir die ja selbst spendiert.. Irk und weiter.. Die Gedanken zu einem Sequencersystem geistern ja schon sehr sehr lange hier im Forum und in meinem Kopf herum. Jetzt ist es endlich mal Zeit so etwas umzusetzen. ERSTER GRUNDSATZ: es sollte ein "antipatternnomidistepSequencermonsterschwurbelmodulararraywithoutdisplaykiste" kurz "APNMSMSMAWDK" werden! Bei der Sache setzt wirklich nur die Hardware die Grenze.. So muß bei allen FEATURES eine Grenze gesetzt werden und wirklich nur die effektivsten Teile genommen werden um daraus ein interessantes Teil zu zaubern. Begeistert von den Möglichkeiten eines 1601 ARP Sequencers mit all seinen Trigger und Groove CV´s fiel er in die erste Wahl. Gerade die hohe Integration der "internal Clock" mit allen Features begeisterte hier. So wurde das Teil 1:1 übernommen! Jetzt wollte ich immer 2 wirklich unabhängig Systeme in einem Gehäuse haben. Jeder Sequencer hat seine spezifische Vorteile. Der obere hat 2 Reihen a 16 Stepps. Ok. Gut für lange unabhängige Modulationen und Rückwärtsbetrieb. Alle 2 sind wirklich unabhängig von einander und haben auch sogar getrennte Platinen.. Jetzt kommt die Sache die ich schon einmal geschrieben hab: DIY! Der ARP ist zu komplex für DIY und muß aufwendig calibriert werden. Gerade mit seinem DualQuantizer usw.. Aber der obere wäre etwas dafür. Ich "fuddel" die Sachen jetzt immer nach dem gleichen Prinzip zusammen indem ich keine Kabel verlöten muss und alles einfach über Flachkabel zusammengesteckt wird. Fertig! Klar das es dann auch spezielle Platinen dafür gibt die auch auf die Potis, Schalter und Buchsen abgestimmt sind. Auch die Bauteilhöhen spielen dann eine Rolle und es können nur die Sachen geholt werden die genau passen. Es wäre aber kein Problem auch einzelne Kabel an die Flachstecker zu löten und dann die dementsprechenden Potis oder so etwas separat anzulöten. Nur mal so als Anregung. Auch die Lfo´s und die anderen Baugruppen können problemlos weggelassen und nicht bestückt werden. Alles ist hier wieder intern modular aufgebaut. Es wäre sogar möglich das Quantizerboard extra zu dem Seq aufzubauen.. UUUUND sogar unendliche Reihen zu dem oberen zu spendieren. Mute, Reset und OFF Schalter sind bei der Sache auch kein Problem 

    So.. mal zurück zum System. Ich probiere hier mal ein paar außergewöhnliche Sachen rein zubringen die ganz selten in Sequencern zu sehen sind. Hier einmal die Logic - Abteilung genannt. Damit ist es möglich wirklich verrückte Sachen mit den Triggern anzustellen. Der PW LFO der gesynct werden kann und damit versetzte Clock oder CV´s ausgibt. Ein vollständiger VCO mit 3 Wellen als Ausgang. Aber hier auch mal wieder eine Grenze.. Der obere Sequencer kann leider nur Vorwärts/ Rückwärts.. Erst einmal  Und auch nicht in den 2x8 Modus geschaltet werden.. Dafür aber der untere ARP.. So wird sich alles kombinieren und alles läuft aus dem Leim und kein Stepp wird bei dem nächsten Durchgang derselbe sein.. Das ist das Konzept hier. Dazu hab ich noch ein paar S-Craft Büchschen eingebaut.. Sind ja nur 96 Stück! Mhhh.. Manch einer hat noch nicht einmal so viele in seinem ganzen System.. ODER?? 
    Vorgaben...Ich wollte alles auf das liebliche Maß von 8 He´s bringen und auch eine Pultversion liefern. Das setzt natürlich auch Grenzen von den Bauteilen her. Ist halt so! Irgendwo muß auch Schluß sein.
    VORSCHLÄGE????? Hiermit bitte ich Euch mal Gedanken zu machen wie der obere Teil noch besser gemacht werden kann! Das Teil ist noch nicht Final und noch für alles offen. HLEP 
    Zum Schluß: alles ist natürlich schon ala SEMtex vorgepatched und schon ohne Monsterverkabelung einsatzfähig. Wer den Felix hat weis was ich meine 
     
  21. island

    island Modelleisenbahner

    :ultrafrolic:

    Den Namen würd ich lassen :P
    Oder abkürzen auf APNOMISEQ ! :P :
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    8 HE?

    Dafür hab ich leider keinen Platz oder ich muss doch mein Bett oder den Kleiderschrank raus schmeissen. ;-)

    Oder es gibt ne Edition, die man wie dieses MS-20 Modell an die Wand hängen kann. Dann kann ich es übers Bett hängen. ;-)
     
  23. Jörg

    Jörg |

    Platz ist in der kleinsten Hütte. ;-)
    Für mich aber bitte kein DIY, sondern alles gleich fertig auf einem Silbertablett! ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mich würde jetzt mal so ne grobe Preispeilung interessieren,
    das Ding scheint ja schon erheblich teurer als der SEMTEX zu werden.

    Vielleicht gibt es die beiden Sequencer ja dann auch einzeln.
     
  25. island

    island Modelleisenbahner

    Jo :!: DITO - Ich muss ihn dann an die Wand hängen :roll:

    Bitte,bitte ganz in Schwarz :cool:
     
  26. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    1. warme Dusche raus!
    2. Preis kommt nächste Woche. Muss noch mit Manitu palavern :)
    3. klar an die Wand! Kein problem. Für was ist die den da? Nur zum Aufnehmen der Warmduschhalter?? Warum auch nicht gleich in die Dusche?? Mit dem kleinen lieblings Entchen?? Wäre doch mal cool. Underwater<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uencefeeling..Fragen über Fragen... :)
     
  27. Jörg

    Jörg |

    Die Spannung steigt...
    Ich hab ein bestimmtes Budget zur Verfügung, aber ich sag nicht, wie hoch das ist! :agent:
     
  28. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Pokern ist cool :)
    "WER FRIERT VERLIERT!"
     
  29. uwel

    uwel Tach

    Der wird bestimmt PREISWERT.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nee, meine Dusche bleibt. :P

    Ihr duscht doch auch alle warm, aber traut Euch nicht,
    dass auch zuzugeben. :roll:

    Aber nicht zuviel Friedenspfeife rauchen. ;-)

    Meine Dusche ist doch ned im Schlafzimmer. ;-)

    Wär jedenfalls mal was anderes, ausser dem MS-20 Lehrgerät kenne ich auch kein anderes, dass sich so an die Wand hängen lässt.

    Platznot macht erfinderisch, zumindest theoretisch. ;-)

    Entchen in der Dusche? :?
     

Diese Seite empfehlen