Kaufhilfe Interface gesucht. 8 mono, 4 stereo und offlinebetrieb.

Niki

Niki

||||||||||
Bin auf der suche nach einem interface mit
- min. 8 mono Channel
- min. 4 stereo Channel
- offline Betrieb
- es soll auf einem win10 Lappi laufen

Ausgänge brauche ich eigentlich keine auser für die Monitore.
Und es darf gebraucht sein.

Was gibt es da alles?
 
Sonamu

Sonamu

||||
Was meinst du mit Stereo?
Lässt sich doch in 98% der Fälle über die jeweilige Software des Intefaces einstellen.
Du brauchst also 12 Kanäle.
 
Holz

Holz

Salud!
Oder eher 16 Kanäle...
Teuer aber sicher gut:
Wie wäre es denn mit einem Focusrite Clarett 4pre + Adat Erweiterung, z. B. Behringer ADA8200 (wenns nix kosten darf) oder eben von Focusrite (Octopre, etc.)?
 
Budel_303

Budel_303

|||||
RME hat da auch was - Du kannst 4x Adat anhängen, sprich bis zu 32 Kanäle


Zb. hier zu kaufen



EDIT:
Hatte deinen Offlinebetrieb überlesen - bei manchen RME s auch älteren Baujahrs ging das meine ich nach nem Update, hier glaub ich allerdings nicht. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:
Niki

Niki

||||||||||
Was meinst du mit Stereo?
Lässt sich doch in 98% der Fälle über die jeweilige Software des Intefaces einstellen.
Du brauchst also 12 Kanäle.
War eher für das Verständnis gedacht was ich so anschließen will.
Es wären dann 16 Inputs

Diese adat Erweiterungen verstehe ich noch nicht so ganz. Hatte damit nie was zu tun. Ist das sowas wie ein mehrfachstecker bzw. -erweiterung?

Am liebsten wäre es mir 16 in und 2 out in einer Kiste, das scheint aber so nicht zu geben.

@Budel_303 ja offline ist bei mir ein wichtiger Faktor.

@Holz muss ich checken die Teile.
 
Budel_303

Budel_303

|||||
E

emu

...
16 i/o + standalone wird schwierig. RME bietet gute standalone Möglichkeiten zumindest bei einigen der Interfaces (UFXII, UFX+, FF802 und auch einige ältere Modelle), aber keine 16 analogen i/o out of the box (nur über ADAT Erweiterung, wie schon angesprochen). Der M-1610Pro hat zwar 16 i/o aber das ist ja ein reiner Wandler (man braucht noch zusätzlich ein Gerät, um das dann in den Rechner zu bekommen - MADI Karte, Interface mit MADI/ADAT o.ä.).

Metric Halo kann standalone aber man braucht 2 Interfaces um auf 16 Kanäle zu kommen (machbar aber teuer). Apollo x16 hat zwar 16 i/o aber kann nicht standalone und ist mit über 3k Euro auch kein Schnäppchen.

Ansonsten mal noch ein anderer Ansatz: Patchbay.

Bei mir ist es z.B. so, dass ich selten alles auf einmal und gleichzeitig verwende sondern eher im Bedarfsfall das eine oder das andere dazu hole. Daher habe ich mich letztlich gegen die Idee entschieden, jedem Gerät einen dedizierten analogen Eingang am Interface zu spendieren und mir statt dessen eine TT Phone Patchbay gekauft (hätte aber ohnehin deutlich mehr als 16 Kanäle gebraucht). TT Phone ist auch nicht wirklich günstig aber man hat 96 Anschlüsse auf einer HE die man beliebig verschalten kann und damit eben die Flexibilität ohne das Konto sprengen zu müssen. TRS Patchbays würden es bei lediglich 16 Eingängen sicher auch tun (günstiger).
 
U

Uli_S

|||||
Wie wärs damit?
 
Niki

Niki

||||||||||
Motu 24 AI spricht mich irgendwie an...

Generell finde ich motu vertrauenswürdig.
 
Deusi

Deusi

Silberrücken
Motu 24 AI spricht mich irgendwie an...

Generell finde ich motu vertrauenswürdig.
Zurecht 😌
Allerdings hat das 24 AI keine physikalischen Ausgänge. Das AVB 1248 wäre da gut geeignet.
Edit: Das hat allerdings nur 8 Monoeingänge. Du müsstest es dann mittels AVB Netzwerk oder ADAT erweitern.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rabbitracer

.
habe ein edirol ua1000. muss älter sein....aber ich habs fürn hunni geschnappt. und seitdem bin ich endlich im besitz von was anständigem,...was interfaces angeht. hat 10xin und 10 out ,4xinsert . 8analog und digital nochmal 2. auch adat fähig. sogar wordclock hat das ding. einzig das treiber interface ist der letzte kack. Also,was die optik angeht. nicht eine austeuerungsanzeige.....etwas armselig ,find ich. Aber super latenz und kompatibilität. Hat xp treiber und au h neue für win7 oder 10. und läuft offline. Gebraucht nur noch zu kriegen....is klar. weis ni ht was es mal kostete....aber für 100e hab ich ein super grät bekommen. das roland1610 muss das nächstgrössere modell sein.....und natürlich neu u viel leistungsfähiger. abr auch 800e
 
Zuletzt bearbeitet:
GlobalZone

GlobalZone

||||||||||
Du könntest auch RME Fireface UC kaskadieren und hast da noch die Möglichkeit hochauflösend zu arbeiten,
was bei ADAT bisschen eingeschränkt ist.
 
Niki

Niki

||||||||||
Ich glaube ich habe ein passendes interface für meine Bedürfnisse gefunden. Das wäre dann das

MOTU 16A

allerdings stellt sich mir die Frage, wenn ich da schon sowieso so viel ausgeben muss, ob es da nicht Sinn macht noch ein paar hunderter drauf zu legen und sich ein qu16 mischpult zu holen.

Mir ist das schon klar das sich das so anhört als ob ich äpfel mit Birnen vergleichen will aber für meine Bedürfnisse ist das schon relevant.

Oder vielleicht ist es besser zuerst 16a holen und in Zukunft evtl ein mixer mit direkt outs?
 
TopperHarley

TopperHarley

Überdilettant
ich hab mittlerweile den Presonus Studiolive 16 USB mit Interface, hat speziell im Studio in einer Synth- oder sonstigen Instrumentumgebung deutliche Bedienvorteile, macht aber bei der BufferSize am PC Abstriche.

Ich hatte davor jahrelang das Motu Ultralite MK3, so richtig cool finde ich diese Interfaces im Standalone-Betrieb nicht, weil die Bedienung immer etwas fitzelig ist, aber hat astreinen Sound und kann mit niedrigerer Buffer-Size betrieben werden, achja: und Midi ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Niki

Niki

||||||||||
Wie schlagen sich Sound, Treiber, Verarbeitung vs RME?
Könntest du bitte konkret beschreiben was du damit meist, also auf gut deutsch? Meinst du die Dinge färben oder es gibt ne RME Fraktion und motu? Das würde ich gerne verstehen vom was da die Leute reden? Ist das wie mercedes ode Audi oder gibt was konkretes?


hab mittlerweile den Presonus Studiolive 16 USB mit Interface, hat speziell im Studio in einer Synth- oder sonstigen Instrumentumgebung deutliche Bedienvorteile, macht aber bei der Latenz zum PC Abstriche.
Ich bin generell so ein Mensch, es muss schon irgendwie seelisch passen.
Habe schon tausend mal gehört das behringer pultesehr gut sind, möchte aber trotz allen guten Rezensionen dennen ich auch glaube keinen behringer ins haus.
Bei presonus ist das ähnlich. Irgendwie turnt mich der Layout ab obwohl ich auch schon einiges gutes darüber gehört habe. Ich weis auch nicht. Kennt ihr das, wenn man es einfach nicht will.
Ich lasse mich immer sehr gerne besseres belehren, denn es geht im Endeffekt um das Output was man produziert und nichts anderes.
 
GlobalZone

GlobalZone

||||||||||
Könntest du bitte konkret beschreiben was du damit meist, also auf gut deutsch? Meinst du die Dinge färben oder es gibt ne RME Fraktion und motu? Das würde ich gerne verstehen vom was da die Leute reden? Ist das wie mercedes ode Audi oder gibt was konkretes?
Ich habe noch kein Interface erlebt oder keinen Vergleich, welches absolut gleich klingt.
RME Fireface UC nahm ich sehr neutral wahr und mein jetziges Focusrite 4pre hat mehr das was ich unter
"britischem Sound" verstehe. Beide klingen super und die Färbung, sofern es die wirklich gibt und keine Einbildung ist :D ,
ist mehr zur geschmacklichen Präferenz zu zählen.

Was Treiber angeht, so gibt sich RME stabiler, nicht das Focusrite ständig abstürzen würde, aber wenn man mal in den
Audioeinstellungen herumhantiert, kann das Focusrite schonmal hängen oder der Mixer spinnt manchmal, während sich RME unverwüstlich gibt, sowohl im
Treiber als auch im Mixer.

Verarbeitung ist eigtl selbsterklärend. Metallgehäuse, verschraubte Potis und Klinkenstecker usw.

Was Motu angeht, kann ich leider nichts dazu sagen, verfolge die AVB Serie aber schon länger mit wachsendem Interesse ;-)
 
TopperHarley

TopperHarley

Überdilettant
Bei presonus ist das ähnlich. Irgendwie turnt mich der Layout ab obwohl ich auch schon einiges gutes darüber gehört habe. Ich weis auch nicht. Kennt ihr das, wenn man es einfach nicht will.
Ich lasse mich immer sehr gerne besseres belehren, denn es geht im Endeffekt um das Output was man produziert und nichts anderes.
ich kann nur berichten, dass es für die Preisklasse sehr gut ist, son Mixer mit Interface ist eben nicht das gleiche wie "nur" ein Interface, mit allen Vor- und Nachteilen. Presonus an sich ist schon solide, Klang, Verarbeitung und Bedienung sind in Ordnung. Der FAT-Channel macht auch eine sehr gute Figur. Irgendwann stehen wir alle vor der Interface-Frage :D
 
Speak Frank

Speak Frank

......
Ich konnte erst das analogmischpult in den teilruhestand schicken als ich genug Eingänge für den Rechner hatte. Genug? Ich hab mir die adat Karte von behringer geholt. Name abgeklebt und gut. Sound ist überzeugend. Und weil ich am motu noch nen zweiten adat in habe werden es demnächst noch mal 8 in mehr. Hey ich habe da noch 2 Mpc mit je 2 x 8 out? Ach ja da steht noch ein signature mit 12 Eingängen. Wie schön, unter os zusammengefasst beim hauptgerät. Ok geht ja um win. Also: ich finde ist wie mit Fahrräder: kannst du nicht genug haben mit die Eingänge.
Und weil es um win geht: einmal investiert in genug optionen. Gebraucht ist bei den Teilen mE kein Problem. MOTU funktioniert super standalone. Das qmix (software zum einstellen) nervt mich jeden Tag. Aber etwas ist immer.
 
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
Oder doch das 828 mk3 oder x mit adat Erweiterung?
die sind ziemlich gut. in allen ausführungen, auch die pci 424 serie zb. 2408 mk3 , funktionieren standalone , sind erweiterbar , laufen sehr zuverlässig und sind teilweise recht günstig gebraucht zu bekommen ! betreibe mehrere davon. was ich besonders mag : die teile sind super flexibel.
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Am Gebrauchtmarkt bekommt man ein Fireface 800 schon um 450-500€. Falls das zuwenig ist: über ADAT sind noch 16 weitere Kanäle vorhanden
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||
MOTU funktioniert super standalone. Das qmix (software zum einstellen) nervt mich jeden Tag. Aber etwas ist immer.
Was nervt denn?

Einmal unter Win10 Lautstärke, Routing etc eingestellt hat man alles konfiguriert und kann einfach irgendwas anschliessen und mit jeglicher Musiksoftware nutzen...
Gebrauchte gibts für 200€ inkl. PCIe-Karte, Treiberunterstützung ist auch super, sehr gute Latenzen... was will man mehr?

Für mich ziemlich elegant...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben