Jarre - neues Album Equinoxe Infinity

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 14. September 2018.

Schlagworte:
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Equinoxe Infinity.jpg kommt im November

    https://lnk.to/JMJ-PlanetJarre



    Bisschen Werbungstext:
    50 Jahre elektronische Musikgeschichte, Innovation und Rekorde: das ist Jean-Michel Jarre. Pionier und Mitbegründer des heute erfolgreichsten Genres: Electronic Music. Heute erscheint das 41 Tracks umfassende Best Of "Planet Jarre - 50 Years Of Music"inklusive der neuen Titel "Herbalizer" und "Coachella Opening" bei Sony Music.

    "Equinoxe Infinity". Dies zeigt einmal mehr, dass ein Jean-Michel Jarre sich nicht auf seiner Karriere ausruht, sondern getrieben von Kreativität und Innovationsgedanken sein Best Of nicht als Abschluss einer Karriere sieht, sondern vielmehr als Meilenstein.

    Fans wird die Veröffentlichung von "Equinoxe Infinity" besonders freuen, ist es doch das nach "Oxygene" am meisten gewünschte Werk Jarres für eine Fortsetzung.

    Am 16.11.1978 erschien "Equinoxe". Auf den Tag genau vierzig Jahre später erscheint nun sein Nachfolger. 1978 komponierte und Produzierte Jean-Michel Jarre ein Album, welches die Musik unserer Zukunft widerspiegeln sollte und damit die elektronische Musikgeschichte revolutionierte. Als tragendes Element ging es auf "Equinoxe" um die "Watchers" (die Beobachter), die auf dem ursprünglichen Album Cover in unendlicher Zahl zu sehen waren. Diese Watchers waren 1987, in einer aufstrebenden Zeit von Technik und Neuerungen, ein Symbol für Maschinen die uns beobachten. Eine frühe Vision dessen, was uns die Zukunft bringen würde.

    Auf "Equinoxe Infinity" führt Jean-Michel Jarre diesen Gedanken fort. Gleich mit zwei Covern von Künstler Filip Hodas erscheint das neue Werk. Die eine Version verkörpert eine Zukunft, in der der Mensch in Einklang mit der Natur lebt. Die andere Version zeigt die Zerstörung, die Maschinen und Menschen über den Planeten bringen könnten. Für den als Innovator und Pionier bekannten Jarre ist das Thema Artificial Intelligence und Man vs Machine das wichtigste und brisanteste Thema für die Menschheit der Zukunft. Für seine Gedanken wurde Jarre 2017 mit der Stehen Hawkings Medal for Science ausgezeichnet. "Equinoxe Infinity" ist der Soundtrack für diese zweiseitige Zukunftsvision. 10 brandneue Tracks beinhaltet "Equinoxe Infinity". Mit "The Watchers (Movement 1)" erscheint heute der erste Titel.

    Jean-Michel Jarre - "The Watchers (Movement 1)"



    Ansehen: https://youtu.be/ytd-i6fNWzY


     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2018
    betadecay, serge, Bodo und 2 anderen gefällt das.
  2. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Entweder hab ich den Zusammenhang nicht kapiert, oder in der von mir hervorgehobenen Zahl sind zwei Ziffern vertauscht ;-).

    Unabhängig davon danke für die Info!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Info habe ich einfach übernommen, das sind nicht meine Worte - wie man unschwer erkennen kann..
    Ich würde einfach die Musk anhören und der Rest ist egal.

    Ist das cool? Gefällts?
     
  4. nox70

    nox70 ||

    Der Track ist so ne Mischung aus Elementen der ersten beiden Alben in Kombination mit Revolutions im modernen Soundgewand. 100 % Jarre halt.. Haut mich nun nicht um, finde ich aber auch nicht schlecht, was sich jetzt negativer anhören mag als ich es meine.
     
  5. Sessions2000

    Sessions2000 Ex-User

    The Watchers... endgeil. :adore:
     
  6. notreallydubstep

    notreallydubstep kein dubstep, wirklich nicht

    Electronica 1 & 2 war auch ganz gut bis super ohne dieses selbstreferentielle Getue. Aber klar, Name verkauft eben. Und so schlecht ist der Track nun wirklich nicht.
     
  7. Hat irgendwie was von "alles schonmal gehört". Jarre war und ist kein Meisterkomponist - sein Style ist es eher, gut klingende Akkorde zu kombinieren und diese mit viel Pling und Plang auszuschmücken. Und das kann er und das macht er hier. Passt schon, würde ich mir aber nicht kaufen.
     
  8. micromoog

    micromoog Poggio delle Faine ist fein

    Sehr brachial Monumental, mir gefällts!
     
    Sessions2000 gefällt das.
  9. ollo

    ollo |||

    Bei 1:50 erwartet man richtig die bekannte Equinoxe 4 Melodie aber es kommt leider nichts mehr. Das Cover ist mal wieder ziemlich klasse.
     
  10. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Finde ich überhaupt nicht. Er hat in vielen Sachen bewiesen daß das nicht so ist. Einfach an mal dumm an den Haaren herbeigerissen bezeichne ich deine Aussage.
     
    Sessions2000 gefällt das.
  11. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Es haut mich nicht vom Schlitten, aber es war das erste Stück von Jarre in gut und gerne 15 oder 20 Jahren, das ich mir ohne Zähneknirschen anhören konnte.

    Hoffentlich bleiben die Trancehupen und die schlecht gealterten 1990er-Drumloops diesmal vor der Tür.

    Stephen
     
    Audiohead und dbra gefällt das.
  12. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Ja sicher, das war mir schon klar :D.

    Konnte ich vorhin im Büro nicht, aber jetzt schon :D:

    Ja :D. Ich werde mir das Album nach dem ersten Höreindruck vermutlich kaufen, wenns dann raus und erhältlich ist.
     
  13. Sessions2000

    Sessions2000 Ex-User

    Sehe ich ganz anders.

    Jarre ist nicht nur ein genialer Komponist... vielleicht ist er sogar der größte Komponist der Musikgeschichte.

    Ganz sicher aber ist Jarre ein Klassiker von morgen, über den noch in 1000 Jahren gesprochen wird.
     
  14. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Stimmt.

    Als ich sieben war, habe ich das auch gedacht.

    Auf jeden Fall.

    Und wenn nicht, dann haben wir die Kirche im Dorf gelassen und sagen "wenn nicht in tausend, dann aber in fünfhundert Jahren".

    Stephen
     
  15. ASJ

    ASJ ....

    Satire, oder?
     
    firstofnine und synshine kid gefällt das.
  16. abbuda

    abbuda Transistor

    Mir als alter Jarre Fan gefällt das wieder sehr gut. Typisch Jarre. Das Album werde ich bestimmt kaufen. Mir ist es völlig schnuppe ob der Jarre gut oder schlecht komponiert. Mich spricht seine Musik an, nur das zählt. Deswegen, von mir ein klares :phat:
     
  17. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    also die Sachen aus den 70ern haben schon packende Melodien. da gibt's nichts zu meckern. alles danach ist nicht so meins. dies aktuelle ist um einiges besser, als was davor kam, wirkt aber doch wie ein etwas blutleerer abklatsch von den sachen aus den siebzigern.
     
    Fank gefällt das.
  18. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Und das sagt euch der zweitgrößte Komponist aller Zeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2018
    synshine kid und dbra gefällt das.
  19. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    ja, das stimmt.
     
  20. darkstar679

    darkstar679 |||||

    der beispielsong gefällt mir. er hat aus seinem kooperationsalbum gelernt, moderneres einzubinden.
    gut gemacht.
    wenn er es schafft, von seinen singsang melodien etwas fern zu bleiben, sicher ein tolles album.
     
    Audiohead gefällt das.
  21. Mhm... Anfangs klingt irgenwie nach Vangelis Balde Runner, machten die letzte 2 Jahre irgendwie alle
     
  22. Das neue Album soll keine Fortsetzung von Equinoxe in der Art, wie er das bei Oxygene gemacht hat, sein. Also keine falsche Erwartungshaltung aufbauen.
    Ich mag das Demo und werde mir die CD mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit kaufen.
     
  23. Sessions2000

    Sessions2000 Ex-User

    Der Track hat doch gar keine modernen Elemente und könnte auch von 1978 sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2018
  24. serge

    serge ||||||||||

    Es mag eine Mischung aus Zimmer'scher Filmmusikästhetik, Vangelis und Jarre sein, aber vielleicht ist es ja deshalb endlich wieder ein Stück von Jarre, das mir gefällt.

    Dazu würde auch das hier passen:

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=5kHw-z2yL6s
     
  25. 3xotherm

    3xotherm ....

    Ich freue mich auf das neue Album.
     
  26. Marius

    Marius ....

    Na ja, so der so, der alte JMJ macht immer noch Musik und dass finde ich gut und werde es mir anhören, SoundCloud Go+
     
    3xotherm gefällt das.