JD800 Problem

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mops, 7. September 2006.

  1. mops

    mops Tach

    hallo leute!
    habe ein problem mit meinem jd800:
    mit der zeit werden die cursor li/re und page up/down tasten immer schwergängiger :cry: außerdem funktioniert die schwarze dis2 taste nicht mehr.
    ich denke das ist ein altbekanntes problem beim jd.
    weiß jemand rat?
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ja das ist die alte Leier beim Jd-800. Du kannst den Roland Support anmailen.

    http://www.rolandmusik.de/seiten/kontakt

    Für den JD sind dort noch etliche Teile vorrätig. Roland ist bekannt für seine moderaten Ersatzteil-Preise.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist eine sehr sehr typische Krankheit, afaik gibt es da nicht mehr viel Ersatz.. evtl muss man etws improvisieren..
     
  4. gerwin

    gerwin Tach

    Ich finde es hinterlaesst immer einen fahlen Nachgeschmack, wenn man was technisches austauscht mit der Gewissheit, dass es sich dabei um die gleiche Scheisse nur in gruen handelt.
    Aber wenigstens hat man dann fuer die naechste Zeit Ruhe,- oder es geht dann als naechstes was anderes Kaputt.
    Hab keine Ahnung wie der Kostenaufwand der Reparatur im Verhaeltnis zum Restwertes des Instrumentes steht. Doch sollte man abwaegen, ob es sich hier eventuell um einen wirtschaftlichen Totalschaden handelt,- vom ideellen Wert mal abgesehen.
     
  5. mops

    mops Tach

    muß man teile ersetzen? dachte eher an verstaubung oder ähnliches?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meiner hatte solche Probleme bei einigen Tastern auch. Besonders störend war das beim VALUE INC/YES Button, der wollte einfach nicht mehr richtig ansprechen. Dann habe ich bald 100 Mal nacheinander draufgedrückt und dann ging er wieder. Das habe ich dann bei den anderen auch so gemacht, und siehe da: seitdem keine Sorgen mehr. Vielleicht setzt sich da irgendwo Staub rein und wenn ein Taster selten verwendet wird verklebt es etwas. So schätze ich, dass ich durch dieses andauernde Betätigen der Taster dann den Staubkleb einfach entfernt habe. Wäre also in jedem Fall so einen Versuch wert, bevor der JD in die Werkstatt muss.
     
  8. mr.slow

    mr.slow Tach

    Dass man durch häufiges betätigen der Taster das Problem etwas entschärfen kann, kann ich bestätigen. Dennoch wollen sie nicht mehr so 100%ig. Sie sind aber noch brauchbar.

    Kontaktprobleme bei der Tastatur kenne (besser: kannte) ich auch. Da habe ich eine Ersatztastatur bei Roland bestellt (für EUR 234,00 zuzügl. 16% Mwst und Porto). Ein Nebeneffekt war, dass das Aftertouch der neun Tatatur nicht so kräftigen Druck benötigt wie das der alten.

    Gruß,
    Mr.Slow
     

Diese Seite empfehlen