Jomox Sunsyn ENV kalibrieren

Hallo,

gibt es hier im Forum einen Experten, der genau weiß, wie man die beiden ADSR in der OS1.23 kalibriert? Die Anleitungen im Netz passen irgendwie nicht zur Realität. Bei Jomox findet man nur das Manual zu OS2.0, was nicht weiter hilft.

Vielen Dank im voraus
Egbert
 
Und wenn man direkt mit Jürgen Michaelis Kontakt aufnimmt? Auf Grund der Seltenheit des Geräts wird die Profi-Hilfe vermutlich die Beste sein.
 

swissdoc

back on duty
Im Handbuch zu 1.0 steht da nichts Sinnvolles drinnen, aber dank Google bin ich auf diese Seite gestossen:

Dort ist netterweise die Anleitung gespiegelt, die Jomox offenbar offline genommen hat, da in V2 nicht mehr benötigt.
 
Vielen Dank. Das hatte ich auch schon gefunden. Es steht aber z.B. nicht drin, ob man ADSR2 ebenfalls kalibrieren soll (anwählen kann man die Option. Für ADSR2 gibt es auch einen Parameter Rele2, der nicht erwähnt wird). Ausserdem klappt die Einstellung für Decay nicht wie beschrieben.
Vielleicht warte ich einfach die Betriebsferien ab...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist so ein Fall wo es wirklich nervig ist dass die Postings aus den Yahoogroups verschwunden sind, keine Ahnung ob folgendes hilft:


In case you don't have this, here is the calibration procedure:


Warm up the SunSyn for at least half an hour. Make sure that all VCOs are tuned before you start the envelope tuning!





Press Menu -> Global -> Tune. Select "Env" so that it reads "Att1 Decay1 Sust1 Voice". Entering this submenu loads a special preset into the edit buffer (the underlying single patch will not be affected). Don't tweak the ADSR1 knobs because this would change the basic parameters - best is to leave them at zero position before you enter the submenu. Exiting and re-entering this submenu will reload the test patch.





Press the button underneath "Voice". This selects the voice to be calibrated. You have to press it once before the actual tuning procedure is entered. It doesn't matter which key you press on the keyboard. When you press a key, an up- and down sweeping tone can be heard. At the peak points the time is measured in 10ms steps and displayed in the attack- and decay value. The correct value is 100 = 1000ms =1sec rise and fall time. If the value is too low, turn the respective encoder knob right to increase the value, left to decrease the value. You have to turn quite a lot since the resolution is fine. After the change of the value, trigger the envelope again to see the result. Repeat it until you get the desired value (100). Do it with the attack and the decay value to obtain almost 100 for each value. Due to the analog tolerances the value may differ from about 95 to 100.





Do this with every voice. If you are finished with the attacks and decays, turn the decay value low at the actual ADSR1 knob up right on the panel.


With the short envelope, select the voice with the highest basic tone (frequency) at sustain level 0. This will be you reference for the others. Remember the tone. Turn the respective encoder knob (3) right to increase the zero sustain level for the other selected voices. Match all voices for the same basic tone. If you have done this, you are finished. Press exit twice to leave the calibration menu.
 
Hallo Summa,

vielen Dank für die links. Das Manual, obwohl von 2001, beschreibt eine automatische Kalibrierung, die es so unter OS 1.23 nicht gibt. Offensichtlich für OS 2, die aber eine andere Hardware erfordert (upgrades werden nicht mehr angeboten),
Bei mir reagiert das Gerät nicht, wie in der zusätzlichen Doku beschrieben. Eventuell doch ein Bug.
Die Yahoo Gruppen sind leider nirgends abgelegr.
 

swissdoc

back on duty
Ist so ein Fall wo es wirklich nervig ist dass die Postings aus den Yahoogroups verschwunden sind, keine Ahnung ob folgendes hilft:
Die Yahoo Gruppen sind leider nirgends abgelegr.
Alles hier:

Man muss nur das passende JSON File finden.

Ich habe diese Kalibration back in time mal gemacht. Ich kann mich an keine Probleme dabei erinnern. Ausser, dass es nervig war. Das ist aber ewig her...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hab' das mit den Hüllkurven nie probiert, unter dem alten OS hatte ich schon genug Probleme die Tonhöhe zu kalibrieren, weil das Teil sich dabei häufiger aufgehängt hat ;-) Bin scheinbar auch zu empfindlich für 'nen polyfonen VCO Synth, was die Tonhöhenschwankungen betrifft ;-)
 
 


News

Oben