K-Station vs. Microkorg

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Smuehli, 22. März 2005.

  1. Wie sind denn die beiden im Vergelich?

    Klang, M


    Wie sind denn die beiden im Vergelich?

    Klang, Möglichkeiten, Handling, Speilbarkeit der Tastatur etc.
     
  2. Der Micro ist aggressiver und hat eigentlich die gleichen EI

    Der Micro ist aggressiver und hat eigentlich die gleichen EIgenschaften wie die K-Station bis auf den VoCoDeR -> bei der KS kann man nur hineinsingen aber nicht dazu spielen - also nur ein Effektgerät - > bei Micro kann man aber dazu spielen - wie bei Daft Punk -.-.-.-..-.-.-..--. Harder Better Faster Stronger ...
     
  3. [quote:21d863484f=*Aeternus*]Der Micro ist aggressiver und h

    versteh ich nicht. wie ist das vocoder routing bei den novation geräten?
     
  4. SIGMA

    SIGMA -

    Das Thema geh

    Das Thema gehört doch in die VA-Sektion und nicht zu den Digitalen. :opa:
     
  5. Also, eine schlechtere Tastatur als beim microKorg wirst Du

    Also, eine schlechtere Tastatur als beim microKorg wirst Du wohl kaum kriegen. Das ist echt übel!
    K-Station hat eine 2-Oktaven-Tastatur; das ist imo ungefähr so gut wie gar keine Tastatur.
    (Seltsam, dass die Hersteller so wenig 3-Oktaven-Geräte machen. Wäre imo der optimale Kompromiss aus Platz sparen und Spielbarkeit.)

    Fazit: im Sound sind beide OK; trotzdem würde ich eher zu den größeren Modellen (d.h. MS2000 oder KS-4) greifen. Wenn Du aber mit den kleinen Tastaturen klar kommst: warum nicht...
     
  6. K-Station : Vocoder an = keine Taste l

    K-Station : Vocoder an = keine Taste löst mehr was aus .. nur das Mikro "macht den SOund"
    MK : Du singst und spielst zB: C E G C .... dann ändert sich dein SIngSang ... so wie VOCODER normalerweise auf Synths halt so sind
     
  7. [quote:356c537b22=*Aeternus*]K-Station : Vocoder an = keine

    aber irgendwomit muss man ja auch den carrier in der tonhöhe steuern können?
     
  8. Was Taugt denn das Mikro beim Micro?

    Kann man das Signal


    Was Taugt denn das Mikro beim Micro?

    Kann man das Signal auch dry abgreifen und ausgeben?
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist ein einfaches billigmikr

    das ist ein einfaches billigmikröchen, es ist ja auch nur zum vocodieren.. man kann natürlich auch ein richtiges" nehmen..
    wir nutzten das gern zum vervocodieren von beats mit akkorden..
    ohne micro in dem falle..

    ansonsten ist die K station sicher eher ein sanfter vertreter im vergleich und klingt immer etwas zahmer..
    das körgle hat immerhin die dwgs waves, das ist schon nett..

    tasten: ja, irgendwo ist 2 oktaven bullshit.. 3 richtige wäre gut, aber hierfüg kann man den ms2000 nehmen.. den fand ich nur für live schon fast zu gross..
     
  10. also soundm

    also soundmässig sind sie schon relativ verschieden, die zwei. ich mag beide gerne vom sound. da gibts kein eindeutiges besser oder schlechter, musst du mal vergleichen.

    @aeternus: du kannst bei der k-station doch per level-regler regeln, wie viel du vom eigangs-signal dem "vocodierten" ( oder wie man dazu sagen mag :roll: ) zumischen will.

    die tastaturen sind bei beiden problematisch. beim korg kriegst du 3 oktaven zu kleiner mini-tasten, bei der novation nur 2 okt. normale grösse, die zwar an sich gut spielbar sind, aber halt zu wenige..

    da ich klanglich keinen favoriten hatte, gabs bei mir dann folgende k.o.-kriterien: korg: nur 4 stimmen, bedienung nur über eine matrix (prinzip micro-q, dsi evolver etc...)

    die k-station hat halt 23 potis, 4 fader, 1 endlos-encoder, diverse taster. die oberfläche ist einem klassischen subtraktiven nachempfunden und sehr intuitiv zu begreifen...



    mal wieder mein k-station-sound-demo ;-)
     
  11. Ja das geht ... aber du kannst trotzdem nicht spielen und si

    Ja das geht ... aber du kannst trotzdem nicht spielen und singen gleichzeitig .. das kann nur der Micro nicht die KS!
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    wieso eigentlich kein ms2000? Der hat einen wunderbaren seq

    wieso eigentlich kein ms2000? Der hat einen wunderbaren <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> und Knöpfe.. duotimbral.
    Die PAtchmatrix sind 4 Slots, jedoch gibt es einige "Routings" ,die schon ohne Matrix vorhanden sind.. Das Körgle wird gern unterschätzt..
    Da die beiden auch klanglich sehr auseinander sind, hast du sie dir mal angehört? Beispiel: in den meisten <a href=http://www.dada-inn.de>dAdA-iNN</a> Demos findest du ihn als Hauptsynthesizer 2mal.
    Der Novation klingt zahmer.. Hat seine Vorteile im Bereich FX besonders die novas , denn die haben PRO STIMME FX..
    die a station ist ohnehin nicht multitimbral.. also quasi sowas wie "eine stimme der novas".. grob gesagt..

    die bedienmatrix des microkorg ist recht schnell zu bedienen, habe nur deshalb ihn auch live eingesetzt, einen evolver hingegen kann man live über dessen UI kaum noch in den griff bekommen in einer angemessenen zeit (live situation halt)..


    vielleicht hilft dir das ein bisschen.. zum Novation gibts einen nette Demo, die auf der Site (www.Sequencer.de) zu finden ist..
    zum reinhören.. wie du merkst: mehr aliasing aber kann auch sehr schön klingen, weicher..
    allerdings ist der <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> nicht in einer weise hart wie <a href=http://www.sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a> maschinen..
    sanfte pads gehen auch.. auch das müsste in den <a href=http://www.dada-inn.de>dAdA-iNN</a> tracks ganz gut durchkommen, wenn du die softeren tracks findest ;-)
     
  13. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Also nach dem ich gesehen habe wie die Tasten im Microkorg b

    Also nach dem ich gesehen habe wie die Tasten im Microkorg befestigt sind, würde ich nicht im geringsten auf die Idee kommen einen zu kaufen. Das ist einfach nur Murks.

    Daniel
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    funktioniert aber..
    allerdings hat summa das schon sehr gut


    funktioniert aber..
    allerdings hat summa das schon sehr gut gezeigt..

    seine bilder:

    http://musik.freepage.de/summa/SW-Tasten1.jpg
    http://musik.freepage.de/summa/SW-Tasten2.jpg
    http://musik.freepage.de/summa/MK-Offen1.jpg
    http://musik.freepage.de/summa/MK-Offen2.jpg


    schon ein bisschen wie aussm revell bastel-heim..
    wird das eine F16 oder ein Haus für die Eisenbahn?..

    Aber meiner hat "harten Liveeinsatz" gut überstanden und geht immernoch..
     
  15. die bilder erinnern mich stark an das innenleben meines casi

    die bilder erinnern mich stark an das innenleben meines casio sa-21... :lol:

    die tastatur ist zumindest fast gleich..
     

Diese Seite empfehlen