kann mich nicht entscheiden: mpc1000 oder monomachine

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von haesslich, 4. Januar 2007.

  1. tja siehe oben :)
    beide will ich haben - leisten kann ich mir keine ;-)
    und ich weiß:
    "wenn du uns nicht sagst, was du machen willst, können wir dir nicht helfen."
    ich glaube bei der frage kann mir eh keiner helfen. ich wollte nur mal kundtun, dass ich mich nicht entscheiden kann.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    MPC1000. :D
     
  3. Alex

    Alex -

    Für mich wäre das eine Frage wie "Samples oder Synth"? Ich will auch eine Monomachine, kann mir aber gerade gar nix leisten. Und leide darunter :?
     
  4. Wenns um Beats und Ansteuern externer Synthesizer geht, würd ich zur MPC greifen.

    Falls du nen Synthesizer mit eingebautem Sequenzer brauchst, greif zur Monomachine.

    Die beiden Geräte sind viel zu unterschiedlich, um sie vergleichen zu können. Beide sind auf jeden Fall ihr Geld wert, ich kann beide Geräte auch wärmstens empfehlen :)
    Vorteil der MPC1000 ist vielleicht, dass sie einfacher gebraucht zu bekommen ist als eine Monomachine. Zumal bei der Monomachine oft die Potis etwas mitgenommen sind, wenn der Vorbesitzer etwas zu kräftig geschraubt hat ;-)
     
  5. und
    na eben, ich will beides ;-)
    ein trauerspiel. :sad:
     
  6. Alex

    Alex -

    Dann hast du kein Problem, sondern einfach nur zuwenig Kohle :)
     
  7. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    ^WORD.

    Oder warten, bis elektron eine neue Kiste mit Sampler, Pads und Parameter-Locks rausbringt ;-)
     
  8. ....wobei es natürlich sein könnte das du bis dahin die Kohle zusammen hast. :lol:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oder Dir nen Spectralis leisten kannst. :idea:
     
  10. dat wird eh nix.
    aber ich muss ganz ehrlich zugeben, im moment reizt der mich auch garnicht so.
     
  11. Also ich würd dir eher zur Monomachine raten...die MPC kann man eventuell durch ne Electribe SX ersetzen...zumindest was das Beatgerüst betrifft. Die Monomachine ist aber unersetzbar...das Teil rockt ganz gewaltig! Vermisse meine Monomachine schon sehr :sad: bin zwar jetzt glücklich mit dem VirusTI, aber die Monomachine hab ich nur sehr sehr ungern verkauft
     
  12. cleanX

    cleanX -

    kann zur Monomaschine nix sagen, wobei mir da die grosse mit Tasten optisch am besten gefällt - ist aber leider sehr, sehr teuer.
    die mpc1000 ist superkompakt - das gefiel mir sehr gut. Mit dem Os2 und dem freakigen drittanbieter OS sticht sie die alte mpc2000 glatt aus.

    Was jedoch gefährlich zu sein scheint, ist die kurzlebigkeit der Pads. Da wird ein anderes technisches Prinzip als bei den bewährten Pads der mpc2000 und 2000xl angewendet. Das www ist jedenfalls voll von Beschwerden diesbezüglich.
    ich habe meine fast gar nicht benutzt und deshalb im Sommer auch wieder verkauft - kann also nichts aus erster Hand zur Wertigkeit der Pads sagen.
     
  13. ja der blöde preis der monomachine, der schreckt ab :sad: *seufz*
     
  14. Vom Handling mag es Ansichtssache sein ob man MPC oder Electribe nimmt, für live ist das Korg Konzept schon cool, ersezt aber nicht unbedingt eine MPC. Bei einer MPC kan ich die Sampels bequem über Editor am PC bearbeiten, über USB zur MPC feuern und da komfortabel auf der optionalen Festplatte speichern. Die Lösung mit den Karten beim Electribe ist doch eher unzeitgemäß :?: Bliebe natürlich zu erwähnen das die Filter und die Effekte der Electribe viiiiieeel besser sind als die der MPC.

    Da du ja sowieso beides haben möchtest wünsche ich viel Erfolg beim spaaren :cool:
     
  15. welche möglichkeiten habe ich eigentlich, den Sequenzer der monomachine am gerät zu programmieren (wenn man nicht die keyboardversion besitzt)?
    und welche eingriffsmöglichkeiten gibts noch während der wiedergabe?
     
  16. e6o5

    e6o5 -

    Vielleicht spinne ich, aber ich mag das Filter des MPC1000, es klingt halt sehr neutral.
    Was mir beim Electribe SX fehlt sind gescheite Huellkurven. Die sind sogar beim MPC1000 besser.
     
  17. ACA

    ACA engagiert

    Wenn du an der MM eine externes Keyboard angeschlossen hast, lässt sie sich so wie die Keyboardversion programmieren. Nur die LEDs über den Tasten fehlen. Ist aber nicht so schlimm da im Display auch ein kleines Keyboard dargestellt wird.
    Man kann auch Notenwerte ohne jegliches externes Keyboard programmieren.

    Während der Wiedergabe kannst du alles verändern. Es macht keinen Unterschied ob der Sequenzer läuft oder nicht. Das ist sicher ein grosses Plus der MM.

    Noch ein paar Details zum Sequenzer:
    - Beim Live-Recording werden keine Midi-Note-Off aufgezeichnet.
    Ich bin mir nicht mehr sicher, ob das auch auf den 6 zusätzlichen Midispuren der Fall ist.
    - Joystick und Velocity wird nicht aufgezeichnet.
    (Bei den Midispuren könnte Velocity aufgezeichnet werden, brauche das aber zu selten.)
    - Parameteraufzeichnungen sind per Step möglich. (Parameter-Locks)
    Das geht bei Live-Recording als auch bei Step-Recording.
    Wenn man einen Steptaster drückt, werden alle Parameter-Locks derjenigen Parameterseite im Display gut ersichtlich dargestellt.
    Eine fliessende Parameteränderung ist nicht immer möglich. Es gibt dazu aber noch den Slide-Effekt um Parametersprünge zwischen den Steps fliessend zu ändern, aber das hilft auch nicht immer.
    - Man kann auch Akkorde aufzeichnen. Der wird auch im Display dargestellt.
    - Patterns muss man nicht Speichern, die werden nach jeder Änderung automatisch gesichert.


    Zu bedenken ist noch, das die MM nicht ohne Bugs ist.
    Da wäre z.B.:
    - Beim Neuladen von Kits (alle Parametereinstellungen aller 6 Machines) hat jede erste Note von jedem Track ein "Knacken" im Attack.
    Das fällt manchmal nicht auf, aber manchmal eben umso deutlicher. Deswegen habe ich z.B. in meinen Demos nur immer mit einem Kit pro Song gearbeitet, dann entfällt dieses Problem.
    - Patterns mit 2x und normaler Geschwindigkeit sollte man nicht hintereinander abspielen, da sonst zwischen den Patterns eine Temposchwankung entsteht.
    - Beim Kopieren von Tracks auf das nächste Pattern bei laufendem Sequenzer, kann die MM noch abstürzen. Sonst läuft sie aber noch recht Stabil.
     
  18. und die stepanzahl ist pro spur einstellbar?
     
  19. ACA

    ACA engagiert

    Nein, nur pro Pattern. Ist dann also für alle Spuren gleich.
     
  20. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :blerk:
     
  21. ACA

    ACA engagiert

    So schlimm?

    Was soll's, kein Gerät ist perfekt. ;-)
     
  22. ich warte drauf, dass überhaupt mal ein gerät das beherrscht ;-)
     
  23. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    ;-)


    das kannst dann im spectralis machen der dich ja nicht reizt zumindest momentan ;-)
     
  24. so ist es *duck und weg*
    aber ich würd ihn mir gern mal anschauen und aus erster hand erklären lassen.
    trotzdem reizt mich monomachine und mpc ;-)
     
  25. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    is ja auch gut so,...
    die mono würde ich mir auch gern mal näher anschauen,... ;-)
     
  26. Die Monomachine ist auch eine geile Kiste :) vermisse das gute Ding immer mehr...besonders wenn man solch ein GErät nicht mehr im Studio stehen hat, merkt man erst wie unersetzbar die Maschine war :sad:
     
  27. geteiltes leid ist halbes leid, was? ;-)
    :sad: *seufz*
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tritt der Bug mit dem Knacken beim Wechsel eines Kits dann nur einmal auf, oder gibt es jedesmal auf der 1 dann einen Knackser?
     
  29. ACA

    ACA engagiert

    Das "Knacken" tritt nur einmal nach dem Wechseln des Kits auf und immer nur auf der ersten gespielten Note.
    Die erste Note nach dem Wechsel kann auch z.B. zwei Pattern später irgendwo im Pattern kommen und es "Knackt" auch dann.

    Wenn Interesse besteht, kann ich das mal aufnehmen?
     
  30. was ist denn in dem falle ein wechsel?
    wenn alle 6 instrumente sich ändern oder knackts immer dann wenn auf einer spur ein instrument gewechselt hat dafür dann nur auf der einen spur?
     

Diese Seite empfehlen