Kennt jemand diesen Schaltplan (VCO)

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Golfi77, 31. Mai 2006.

  1. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    Hat den http://yusynth.net/images/VCO-US1.pdf schon mal jemand ausprobiert?

    Ich steig durch den Schaltplan noch nicht ganz durch...
    Welche Potis sind Trimmer zum justrieren (1V/Okt) und wofür sind die anderen. Welcher ist für Tune, PW, etc.?

    Leider ist das nicht im Plan angegeben...
     
  2. intercorni

    intercorni aktiv

    Die Potis haben einen Pfeil, Trimmer nicht.
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Auf die Schnelle:

    Der 555 ist der eigentliche Oscillator.
    Gesteuert durch eine Spannung an Pin 6.
    Die Doppeltransistoren BC557 (sollten in den Kenndaten möglichst gematched sein und zusammengeklebt werden, wg Temperaturdrift), stellen den Exponentiator dar, der die Steuerspannung auf 1V/Okt bringt.
    Die beiden Potis und der Trimmer links (alle 10k), die an 15V liegen, liefern die Steuerspannung, der CV-Eingang natürlich auch. Das eine Poti geht über einen 10k auf den Summierer (neg.Eingang des 741) und ist der Coarse-Regler, das andere Poti (über 470k) der Fine-Regler.
    Der Trimmer stellt die Grundtonhöhe ein.

    Der Trimmer im Rückkopplungsweg (in Reihe zu 19k) dieses 741 stellt die 1V/Okt ein. Bei dem anderen Trimmer, der vom Ausgang des oberen 741 auf den inv. Eingang des Summierers geht muss ich raten, ich denke es ist das High-Frequency-Tracking, also die Feinreglung der 1V/Okt für hohe Frequenzen.

    Der PW ist auch als Trimmer ausgeführt, am positiven Eingang des 741 ganz unten (Rechteck-Out), wo auch das PWM-Signal reingeht. Der Wert ist nicht angegeben, ist aber unkritisch, 100k dürften funktionieren. Kannst Du natürlich als Poti ausführen.

    Der Trimmer zwischen den Transistoren des Sägezahn-Outs dürfte die "Reinheit", also die Kurvenform des Sägezahns einstellen. (ist auch 'ne Vermutung)
     

Diese Seite empfehlen