Keyboardständer & Aufstellung für Synthesizer

A

aphelion

.
MOD: Der Thread für Lösungen für Aufstellung von Synths - Keyboardständer, Halter, und alles, was sonst noch geht.
Ultimate, 3-Ständer Classic bis Extraeleganz durch Spezialtechnik.
___

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Keyboardständersytem, bei dem
man drei Synthesizer übereinander lagern kann. Die beiden oberen
Synthies sollen geneigt sein und man sollte alle im Sitzen erreichen
können.

Auf der untersten Ebene soll ein Motif XS 7 liegen, auf der
mittleren ein Access Virus TI Keyboard und auf der obersten
ein Nord Modular G2 oder vielleicht ein Waldorf Q.

Ich habe mir von K&M mal folgendes System angeschaut:

Haupttisch: 18880
Traverse A 18881
Traverse B 18882

Was haltet ihr von so einem System. Wäre sowas das Richtige oder
gibt es bessere Alternativen? (Spider Pro kommt für mich nicht in Frage)

Grüße,

Aphelion
 
A

aphelion

.
Besten Dank!!

Nein, die kannte ich noch nicht! Sieht sehr vielpersperchend aus!
 
The_Unknown

The_Unknown

..
Kann Jaspers auch nur empfehlen, sind sehr nett und die Ständer sind beste Quallität, bei Bedarf machen die auch kleinere Sonderanfertigungen (meine Ständer sind z.B. etwas gekürzt).

Ich habe - wie schon mal gepostet - einen 4rer Ständer umgebaut, um eine möglichst gute Bedienbarkeit zu erzielen, hier mal in Kurzform:

- Unterste Auflagestange auf die vorderste Ebene, die anderen nach hinten (normalerweise sind alle vorne), die 4te Stange habe ich als zusätzliche Stütze für den obersten Synth verwendet

- Ständer ist grundsätzlich umgedreht, da der Winkel bei dieser Form der Aufstellung optimaler war

Jaspers.jpg


Das mit der oberen Auflagenverstärkung muss natürlich nicht unbedingt sein, somit reicht ein 3er Ständer und die Stange kann dann für bessere Bedienung im Sitzen auch noch etwas nach unten gemacht werden.
(Ungefähre Unbedenklichkeitsangabe für die Halterungen pro schräger Ebene sind 15 Kg, untere liegt auf und ist somit sowieso unproblematisch)

Ich habe ursprünglich versucht, den Ständer mit 4 Ebenen bzw. Synthies zu bedienen, für mich unmöglich, da sich ständig alle Bedienelemente verdecken, keine Ahnung wie andere das machen.
 
S

serenadi

..
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

aphelion schrieb:
Ich habe mir von K&M mal folgendes System angeschaut:

Haupttisch: 18880
Traverse A 18881
Traverse B 18882

Was haltet ihr von so einem System.

Ich habe mir genau diese Kombination gerade gekauft.
Bin sehr zufrieden damit.
Es ist stabil und flexibel, dabei ziemlich leicht (aus Alu).
Alles ist gut verarbeitet.
Und der Stand fällt kaum auf und nimmt wenig Platz weg (ein wichtiger Punkt bei mir).
Kann ich wirklich empfehlen.
Mit ca 170 € zwar nicht billigst, aber allemal sein Geld wert.

Jaspers kam bei mir nicht in Frage, da er zu viel Platz verbraucht hätte (ich habe unten ein breites Masterkeyboard drauf stehen), die Seitenteile sind mir auch zu klobig.

Bedenke, solltest Du Dir den K&M Stand kaufen, die Preise für die Traversen gelten jeweils für ein Paar (es steht bei Thomann "pro Stück" dran - geschickt hatten sie mir dann alles doppelt).
.
 
A

aphelion

.
Der Vorteil beim Jasper-System ist, dass man die Befestigungen
an die Breite der einzelnen Synthesizer ausrichten kann.

Bei der K&M Lösung mit den Traversen ist die Breite durch den
unteren Tisch vorgegeben, sodass ein evtl. vorhandener
schmalerer Synthesizer (Modular G2) nicht auf die Ablage
gestellt werden kann.

Liege ich da richtig mit meiner Einschätzung?
 
S

serenadi

..
Der untere Tisch hat eine Zieharmonika-Verstrebung, dadurch läßt sich eine beliebige Breite einstellen. Damit ändert sich logischerweise auch der Abstand der Traversen.
Der Tisch hat aber zusätzlich noch eine Querverstrebung, die natürlich nur in einer Breite paßt, weil sie waagerecht verlaufen muss.
Die ist nicht unbedingt nötig, die Stabilität leidet nur wenig darunter.

Da ich wie gesagt ein ziemlich schweres Keyboard unten stehen habe, habe ich die Breite trotzdem auf die Querverstrebung angepaßt.
Dadurch ist die oberste Auflage auch zu breit für meinen Yamaha CS5.
Hab' mir dann im Baumarkt ein Kiefernholzbrett geholt, schwarz lasiert und nun steht auch der CS5 gut und es sieht auch gut aus. Ich habe es sogar etwas breiter gemacht, weil ich daneben noch etwas hinstellen wollte.
.
 
nanotone

nanotone

..
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

serenadi schrieb:
...Jaspers kam bei mir nicht in Frage, da er zu viel Platz verbraucht hätte (ich habe unten ein breites Masterkeyboard drauf stehen), die Seitenteile sind mir auch zu klobig...
Ich habe mich aus dem gleichen Grund für eine K&N Kombi aus dem Tisch 18950 und den Traversen 18952 entschieden und bin absolut zufrieden damit. :D

LG Frank
 
Pepe

Pepe

||
Ich habe mir auch vor einiger Zeit das K&M-System angeschafft. Steht wie 'ne Eins:

K_M.jpg
 
FlavioB

FlavioB

..
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

Sorry dass ich hier nach so vielen Jahren diesen Thread wieder zum Leben erwecke... war aber auf der Suche nach Leuten, die Jaspers 4er Stands gekauft haben und wie sie diese nutzen.
Ich hab nämlich meins soeben zusammengebaut und dabei feststellen müssen, dass mit 4 Ebenen das Spielen und Bedienen der Synthies unmöglich wird. Sehr wahrscheinlich baue ich es in ein 3er um...

Was meint ihr dazu? Siehe Bild...

Jaspers 4S-140S by FlavioB, on Flickr

Danke und Gruss,
F.

PS: interessant ist auch der Tipp von "The_Unknown", eine Ebene nach hinten zu verschieben!
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

FlavioB schrieb:
Ich hab nämlich meins soeben zusammengebaut und dabei feststellen müssen, dass mit 4 Ebenen das Spielen und Bedienen der Synthies unmöglich wird.
Man sollte hier wahrscheinlich unterscheiden, ob man den Ständer (bzw. die einzelnen bestimmten Ebenen) zum Sammeln oder zum Spielen und Bedienen von Synthies nutzt. 8) :mrgreen:
 
FlavioB

FlavioB

..
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

Michael Burman schrieb:
FlavioB schrieb:
Ich hab nämlich meins soeben zusammengebaut und dabei feststellen müssen, dass mit 4 Ebenen das Spielen und Bedienen der Synthies unmöglich wird.
Man sollte hier wahrscheinlich unterscheiden, ob man den Ständer zum Sammeln oder zum Spielen und Bedienen von Synthies nutzt. 8) :mrgreen:
Kein Einwand dagegen... :agent:
Ich will die Synthies spielen!!! :phat: :phat: :phat:
F.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

FlavioB schrieb:
Ich will die Synthies spielen!!! :phat: :phat: :phat:
Ja, dann richte es so ein, wie es für dich bequem ist. :P
Evtl. LED-Leisten zur Beleuchtung der Zwischenebenen? :agent:
 
FlavioB

FlavioB

..
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

Michael Burman schrieb:
FlavioB schrieb:
Ich will die Synthies spielen!!! :phat: :phat: :phat:
Ja, dann richte es so ein, wie es für dich bequem ist. :P Evtl. LED-Leisten zur Beleuchtung der Zwischenebenen? :agent:
Erstmal werde ich aus dem 4er ein 3er Ständer machen - somit verschaffe ich mir Platz zwischen den Synthies... LED Lichtbänder klingen interessant, ja...
Update folgt!
F.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

FlavioB schrieb:
LED Lichtbänder klingen interessant, ja...
Außerdem sind ja schon bald wieder Weihnachten. :P
D.h. evtl. welche mit Color-Steuerung. :mrgreen:
 
FlavioB

FlavioB

..
[OT] Re: Keyboardständer für drei Synthesizer

Michael Burman schrieb:
FlavioB schrieb:
LED Lichtbänder klingen interessant, ja...
Außerdem sind ja schon bald wieder Weihnachten. :P
D.h. evtl. welche mit Color-Steuerung. :mrgreen:
Hab solche schon - OSRAM Kit - hinterm Wandspiegel: schaut total heiss aus!

Aber wir sind hier OT gerutscht...
 
Marius

Marius

|
Jaspers etwas anderes, LED-Beleuchtung sollte noch kommen.
 

Anhänge

  • 20160906_215207.jpg
    20160906_215207.jpg
    427,7 KB · Aufrufe: 307
  • 20160906_215127.jpg
    20160906_215127.jpg
    361,4 KB · Aufrufe: 311
FlavioB

FlavioB

..
@Marius: sehr schön eingerichtet! Wie hast du das zusammengestellt? Und... könnte man den Synthies auch "unter dem Rock" schauen??? :waaas:
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
habe diverse Keyboardständer im Einsatz, Ultimate, Jaspers und K&M. Der K&M 1880 aus Alu ist mein absoluter Favorit, stabil und extrem leicht.
Habe oben eine Polycarbonatplatte draufgelegt, da ich hier meistens Effekte und Kleingedöns ablege.

Rodgauer-Art-15-02.jpg
 
FlavioB

FlavioB

..
Hi Bernie,
schaut cool aus - hast du einen Vorführraum bzw. Konzertsaal? Die Stühle sind so schön aufgestellt... :lol:

Ich hab mal auf 3 Etagen reduziert und es sieht viel besser aus (bzw. ist nun praktisch und anspielbar).
Evtl. muss ich mir noch ein zweites Teil zulegen, könnte mir auch überlegen einen anderen Hersteller in Betracht zu ziehen.

Danke und Gruss!
F.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Das war auf einer Kunstausstellung, hab da in einem Nebenraum Quadrophonie gemacht.
Ich habe auch zwei 18880
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ach so. Das ist dann wahrscheinlich zum Spielen im Stehen. Beim Spielen im Sitzen möchte ich mich nicht mit den Knien gegen den Ständer stoßen. :agent:
 
moss

moss

|
Ich habe mir nach vielem Ausprobieren endlich auch einen Jaspers zugelegt. Fürs Studio einfach optimal. Man kann sich jeden Synth in die ideale Spielposition bringen (dauert allerdings etwas).
Ich komme auch mit dem 4-fach Modell sehr gut klar, lässt sich alles im Sitzen bequem erreichen (hängt natürlich auch von der Körpergröße ab :)).
 

Anhänge

  • IMG_20160907_185824.jpg
    IMG_20160907_185824.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 321
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Michael Burman schrieb:
Ach so. Das ist dann wahrscheinlich zum Spielen im Stehen. Beim Spielen im Sitzen möchte ich mich nicht mit den Knien gegen den Ständer stoßen. :agent:
nein, ich spiele im sitzen, die Strebe ist weit genug weg von den Knien, da kommt man nicht dran.
2016-Kunstraum-02.jpg
 
FlavioB

FlavioB

..
moss schrieb:
Ich habe mir nach vielem Ausprobieren endlich auch einen Jaspers zugelegt. Fürs Studio einfach optimal. Man kann sich jeden Synth in die ideale Spielposition bringen (dauert allerdings etwas).
Ich komme auch mit dem 4-fach Modell sehr gut klar, lässt sich alles im Sitzen bequem erreichen (hängt natürlich auch von der Körpergröße ab :)).
Mmmhhh... aber das unterste Keyboard kann man nicht bedienen bzw. wenn's ein Display hätte, kann man es nicht lesen...
F.
 
Wannholle

Wannholle

ZolloZ
... bei mir muss "Alles" stets griffbereit sein, entsprechend hab ich geeignete Keyboardständer.
 

Anhänge

  • DSCF9997 blackandred.jpg
    DSCF9997 blackandred.jpg
    619,7 KB · Aufrufe: 314

Similar threads

 


Neueste Beiträge

Oben