kondensatoren bei stromversorgungsplatinen von modularen?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Fidgit, 9. März 2007.

  1. Fidgit

    Fidgit Tach

    kann mir bitte jemand sagen, wozu diese kleinen kondensatoren bei stromversorgungsplatinen von modularsystemen dienen, die jeweils zwischen masse und +x volt und zwischen masse und -x volt gelötet sind? vor jeder strom-anschlussbuchse wiederholt es sich ja jeweils.

    filterung? wird damit das übersprechen bzw. die gegenseitige beeinflussung der module unterdrückt? der strom "geglättet"?

    doepfer macht es ohne, serge mit, MOTM ohne,...
    danke
     
  2. nach meinem verständniss dienen diese kondensatoren primär der glättung
    das bringt aber auch eine kleinere brummspannung in den versorgungsleitungen und somit weniger einstreuungen

    falls ich daneben liege bitte korrigieren!
     
  3. Fidgit

    Fidgit Tach

Diese Seite empfehlen