Korg MS20 + Doepfer Dark Time Seq

nico347
nico347
.
Hey! :)

Ich habe hier einen originalen MS20 und habe mir ein Doepfer Dark Time gegönnt.
Nun wollte ich fragen welche Möglichkeiten ich habe um den MS20 zu triggern,
vorallem die Sequencerspur zu transponieren.

Die Variante mit CV Out => Total In, Gate Out => Trig In und dann mit MG 1 Poti stimmen, kenne ich schon.

Freue mich über Inspirationen.

Nico
 
TinyVince
TinyVince
||||
Das funktioniert nicht. Dr MS20 braucht einen negativen Triggerimpulse zum Auslösen der Hüllkurven. Kannst höchstens mal probieren den GateOut in den ESP rein und
dann den Triggerimpulse am Ende für die Hüllkurven nehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=RCtgHEUoXKc

Ich hatte mir mal dieses Doepferkabel 2x die Schaltung selber gebaut um den ESP nicht mehr benutzen zu müssen.
Ansonsten mit der KB CV Out des MS20 in den DT rein wird auch wenig Sinn machen, weil er V/Okt nutzt statt Hz/V .
Kannst halt 2 reihen oder 1. Reihe zum modulieren nehmen.
 
nico347
nico347
.
Hi, danke für die Anworten.
Und was ist mit dem SQ-1? Würde das funktionieren?
 
TinyVince
TinyVince
||||
Ja mit dem geht es ohne Umwege.Man kann ihn umstellen auf Hz/V Kennlinie für eine oder beide Reihen und negatives Gate.Beim Einstellen eines negatives Gates für den Ms20 benötigt er leider auch wieder ein negatives Clocksignal am Eingang bzw gibt am Ausgang einen negativen Impuls aus. Beide Sequencer haben Vor.-und Nachteile.
 
Bowler
Bowler
|
Den Dark Time kann man intern auf Hz/V mit nem Jumper umstellen.
Hatte ich in der Kombi auch schon gemacht.
 
TinyVince
TinyVince
||||
Das mir wirklich neu.
Wenn das stimmt , kann man den MS20 mit dem Darktime geenau so benutzen ,wie mit dem Odyssey.
CV Out zum Frqu/In in der Ptachbay,stimmen und mit dem KbCV Out den Darktime vom MS20 aus transponieren.

Doepfer schreibt das was,aber ich werd nicht schlau auf den ersten Blick. (Quantizierung ausschalten ...ect)
Mit einen Jumper lässt siich die gateSpannung auf 12V erhöhen.

Wenn dein Darktime mal "spinnt", was ich auch schon hatte, er nimmt es übel schnell mal unvorsichtig flach gelegt zu werden.Dann öffne ihn und drücke vorsichtig die Steckverbinder nach.
Hat ich schon mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince
TinyVince
||||
Das 12v geht brauchst du eigentlich nicht.Ist für ARP gedacht.
Ich glaube Doepfer meint in der Beschreibung für Ms10/20 ,Quantisierung ausstellen (geht nur V/oct)und jeden Step einzeln tunen.
Geht natürlich kein Transpose, weil der Ms20 Hz/V ausgibt und natürlich das


Hab mir 2x die Schaltung selbergebaut, nach Plan von Doepfer.Ist nix dazu.
Mit dem Jumper das war bestimmt ein Irrtum. Er meinte wohl den Gate Jumper.
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince
TinyVince
||||
Kann man so nicht sagen, definitiv nicht.
Willst du Sequencen erstellen,ist ein Sequencer der Hz/V quantisiert ausgibt die beste Wahl.Da geht zwar der SQ1 aber wenn du noch nichts hast,ist ein BeatStepPro
oder KeystepPro ev. die besser Wahl.
Da kannst du Sequencen erstellen mit Velocity zum modulieren,abspeichern und umfangreichere Sachen erstellen.
Der DarkTime ist spezieller,mehr zum Anfassen aber eben nicht ohne weiteres und umfangreicher am MS20 zu nutzen.
Man kann aber 1 oder 2 Reihen zum modulieren benutzen,das Gate mit den ESP oder dem Kabel konvertieren und auch Spass haben.
 
 


News

Oben