Korg OPSIX - Neuer FM-Synth von Korg

Ich finde gerade das relativ schlichte Design (halt mit den "mysteriösen wissenschaftlichen" Aufdrucken wie früher) cool. :) Ein DX7 soll nicht bunt sein, sondern weiterhin dezent designt, geheimnisvoll mysteriös. :P Oder generell wie Synthesizer aus den 80er. So schlicht schwarz. Korg, Ensoniq usw. waren damals auch meist schlicht schwarz mit weißen Aufdrucken. :cool:
Mit Farbe meinte ich auch nicht, dass das Gerät so bunt werden sollte wie ein Matriarch sondern ich hatte eher die grüne Folientastatur des DX 7 im Sinn.
Aber es stimmt, dass Korg eine zeitang reine schwarz-weiß Geräte produziert hat. Als der DX 7 erschien war bei Korg allerdings so etwas wie der Polysix und Poly 61 aktuell und die waren nicht schwarz-weiß.
Sämtliche Ensoniq Geräte waren übrigens auch nicht schwarz-weiß sondern hatten alle farbliche Akzente.
Ein bisschen Farbe, dezent eingesetzt erleichtert dem Auge die Orientierung 😀
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Man sieht im Video die Regler für Ratio und Fader für Level, Knöpfe die mit Sequenzer und Arpeggiator beschriftet sind.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ratio als Potis. Mir hätten Encoder zwar besser gefallen – Potis haben allerdings fühlbare Extrem-Stellungen. :P Nur die gespeicherten Werte müsste man da abholen. Ich mag das nicht. :P
 

nox70

System konformer Querdenker...
Im Minilogue-Format wäre der für mich spannend, bei den vielen Neugeräten bin ich aber froh, dass der zu groß ist. Aber echt bemerkenswert was die Hersteller derzeit raushauen.
 

ACA

||||||||||||
Das Teil ist hinter einer Scheibe und nicht mal gross angeschrieben. Das ist ein Prototyp und nicht mehr. Wahrscheinlich will Korg nur sehen wie gross das Interesse daran ist.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Jetzt mach mir das Ding bloß nicht schmackhaft!
Das wird bei mir schwieriger als bei dir werden ;-)
Ein Spielzeug für Draußen - wie der Reface DX - wirds bei 5 Oktaven nicht werden ;-)

Vor allem bemerkenswert, dass sich der Markt nicht sättigen lässt!
Essence FM steckt noch in der Warteschlange, an sich dürfte der schon 'ne Menge abdecken, ist aber kein Schnäppchen. Die Sound Demo die ich gerade gefunden hab flashed mich nicht wirklich, was dem Grundklang nach zu schließen eher nicht am Synth liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

6Slash9

||||||||
Da bin ich mal gespannt... Da sich alle Hersteller derzeit mit vernünftigen Tastaturen im mittleren Preissegment so schwer tun ( der einzige Synth mit richtig guter 61 Oktaven Synth-Tastatur ist der REV2...) frage ich mich,
ob dieser Synth dann endlich wieder mit Pressure und qualitativ gescheiter Tastatur kommt ohne an die 2K-Grenze zu gehen. Denn wenn er preislich auch nur Ansatzweise in Richtung Montage geht wird´s ein Flop. Hat er wie Prologue, Wavestate usw. wieder kein Aftertouch wird´s mein Flop...

Irgendwie komisch, derzeit gäbe es mit Prophet 6, Wavestate und wohl auch OpSix definitiv 3 Synthesizer, die ich in der Sekunde kaufen würde, hätten sie einfach nur die Standard-Tastatur, die mal mit M1, Wavestation, DX7,D50 und und und das Normalste der Welt war...
 

6Slash9

||||||||
Eine Oktave kürzer wäre besser gewesen.
Gibt wenig Aussagen im gesamten Netz,
Eine Oktave kürzer wäre besser gewesen.
Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Leute gestrickt sind...

Für mich sind diese neumodischen 4-Oktav-Tastaturen an Polysynths, die geradezu danach schreien, im breiten Frequenzspektrum angeschlagen zu werden, Krüppeltastaturen und der größte Unsinn,
der seit langem umgeht !
 
Dann weißt Du das doch jetzt. Nur noch nicht wann. Mir geht es ähnlich.
Aber erstmal kommt der Wavestate und dann der Opsix.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Gibt wenig Aussagen im gesamten Netz,

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Leute gestrickt sind...

Für mich sind diese neumodischen 4-Oktav-Tastaturen an Polysynths, die geradezu danach schreien, im breiten Frequenzspektrum angeschlagen zu werden, Krüppeltastaturen und der größte Unsinn,
der seit langem umgeht !
man muss auch die andere Hauptzielgruppe sehen, die Dinger können halt auch ganze One-Finger-Tracks
 


News

Oben