Kritik an dem Verein "Schallwende"

A
Anonymous
Guest
MOD: So, da Schallwelle bzw Schallwen.de eine offenbar große Polarisation erfährt - hier die generelle Diskussion um den Verein und Preise generell.
Der andere Teil ist die reine Info, dass einige Foristen den bekommen haben: viewtopic.php?f=31&t=101485&p=1140872#p1140872
bzw nominiert wurden.

Das Intro zur Kritik dazu könnte sein - Einige Äußerungen sonst klingen in Teilen etwas emotional bis unsachlich, vielleicht groovt sich das noch ein?:
Natürlich wurde der Thread nicht von diesem User gestartet, es ist eher zufällig, dass er jetzt durch das aufteilen so beginnt. - Vielleicht etwas unglücklich - sorry dafür.

Moogulator schrieb:
Ich glaube die ganze Diskussion liegt eher nicht im Preis selbst sondern in der Art des Clubs um den es hier geht und somit auch der Bedeutung.
Das ist ein Club, der einem speziellen Genre zugeneigt ist und nur dem. Es ist somit für jemanden wie Bernie durchaus eine Auszeichnung, da er eher nicht wirklich dieses Genre vollständig abdeckt und man weiss durchaus, dass die Leute in dem Verein eher selten aus dieser Genre-Abteilung ausbrechen.

Insofern ist es eine Ehre. Auch Kraftwerk sind dort eher untypisch, die sind nur aus anderen Gründen da drin. Man baut sich da so ein wenig ein paar Leute und Genres zusammen und das ist ja auch ok - ist ja deren freies Spiel der Möglichkeiten.

Ich denke, dass dies eigentlich der Grund der vielen Kritik ist und nicht unbedingt, dass Bernie ihn bekommt.
Und ich finde es gut, wenn die eher nicht so gewöhnlichen EM-Vertretern mal einen Preis geben. Vielleicht ist es auch so, dass man eben TROTZ dieser Dinge genug Leute mobilisieren konnte.

Ansonsten kann man natürlich auch den Reich-Ranicki geben: "Ich nehme diesen Preis nicht an."
Oder wie Karin Dreier aka Fever Ray den Preis annehmen.

Eigentlich habe ich gar nichts zu melden über den Preis, die Leute oder die die ihn bekommen, ich gehöre da nicht dazu und das ist deren Sache. Aber ich denke man kann überlegen wie man zu diesem Club steht und kann die Antwort eher in diese Richtung beitragen anstatt das über Bernie zu tun.
Vielleicht sogar separat. Na, vielleicht kann man ja den ein oder anderen Gedanken damit auslösen.

Der eigentliche Grund meines Postings kommt aber jetzt:

Ich wurde kürzlich mal angesprochen von jemanden, der komplett außerhalb dieser TD-Szene ist, weshalb (eine Person) den den nicht bekäme und so viele würden den ja bekommen. Der hatte quasi den ganz absolut als Preis gesehen und nicht bewertet woher und aus welcher Szene der kam, denn sonst wäre das vollkommen klar gewesen, dass das niemals passieren wird. Weil diese Person eben kein EM Genre macht. Aber beeindruckend und weiter wirken scheinen die Preise schon. Dh - es hat Bedeutung. Wir könnten ebenfalls einen ausloben und voten, ebenso könnte man einen Verein gründen und das tun.
Aber - die haben es gemacht, die haben sich eine Lobby und eine Kraft aufgebaut. Und das ist eben auch was wert.

Genau aus dem Grunde gibt es andere, die dann auch einen solchen Club gründen und Preise oder andere Dinge verteilen, man nimmt das schon war, wenn man es richtig macht. Außerhalb.

Ganz interessant, wie ich finde.

Also - Bernie, lass dir mal deinen Preis nicht vermiesen. Wenn ich einen Industrialpreis "die Maschine aus purem Rost" erhalten würde, würde man vielleicht auch sagen "ey, das bedeutet doch nichts, das machen die doch unter sich" - aber man hätte ihn halt bekommen - vermutlich aus Gründen…

ehm, denktmaldrübernacheinself1111!!!

Hier alles, was an Kritik am Verein selbst und so herauszudestillieren ist:
_____

Christl Mess schrieb:
(Negative Äußerung).
+1

wobei seniorenkacke wohl treffender wäre!
man schaue sich nur mal die nominierten an... scheint eher was zu sein, wo sich ein kleines ausgeschlossenes grüppchen der elektronischen musik gegenseitig auf die schulter klopft. dann noch pink floyd und kraftwerk rein damit es nach was aussieht.

da schaut man sich noch eher die groove charts an, da sind aphex twin, caribou, todd terje und all die anderen aktuell wirklich erfolgreichen künstler der elektronischen musik wenigstens noch zu finden.

http://www.schallwelle-preis.de/2014-05-29-14-54-23/die-musik
so verschliesst man sich der letzten 30 jahre entwicklung der elektronischen musik. :lol:
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Re: Schallwelle Award

hertzdonut schrieb:
wobei seniorenkacke wohl treffender wäre!
man schaue sich nur mal die nominierten an... scheint eher was zu sein, wo sich ein kleines ausgeschlossenes grüppchen der elektronischen musik gegenseitig auf die schulter klopft. dann noch pink floyd und kraftwerk rein damit es nach was aussieht.

da schaut man sich noch eher die groove charts an, da sind aphex twin, caribou, todd terje und all die anderen aktuell wirklich erfolgreichen künstler der elektronischen musik wenigstens noch zu finden.

http://www.schallwelle-preis.de/2014-05-29-14-54-23/die-musik
so verschliesst man sich der letzten 30 jahre entwicklung der elektronischen musik. :lol:

Der Fokus bei Schallwelle liegt nun mal in der klassischen EM, Berliner Schule, usw., da ist die Fanbase einfach etwas älter, bin ja auch schon ziemlich alt.
Manche Leute müssen eben alles schlechtreden, aber wenn man mal den Kopf in die Kloschüssel steckt und spült, dann kann das helfen.
:opa:
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Schallwelle Award

@ hetzdonut

KANN man so sagen.
Kann man aber auch sein lassen und den Herren ihr Forum gönnen. Kommt dann auch weniger herablassend und spießig rüber.
Mit deinen DJ-Charts sitzt du letzten Endes auch nur auf ner Insel, auch wenn sie dir etwas größer scheint.
 
A
Anonymous
Guest
Re: Schallwelle Award

Bernie schrieb:
Der Fokus bei Schallwelle liegt nun mal in der klassischen EM, Berliner Schule, usw., da ist die Fanbase einfach etwas älter, bin ja auch schon ziemlich alt.
Manche Leute müssen eben alles schlechtreden, aber wenn man mal den Kopf in die Kloschüssel steckt und spült, dann kann das helfen.
:opa:
:lol:

Bernie schrieb:
Aber man freut sich natürlich ,das man überhaupt nominiert wurde, zumindest geht es mir so, denn bei so vielen Menschen die elektronische Musik machen, ist das ja auch schon was.
.
ok sag mal, wie viele acts gibt es national (da bist du ja nominiert), die von den oben genannten musikstilen leben können (verkauf, live gigs und konzerte) oder diese wenigstens noch ernsthaft betreiben? ich glaube kaum mehr als 10... auf einmal sind das doch nicht ganz so viele, die "elektronische musik" machen. ;-)

XCenter schrieb:
Mit deinen DJ-Charts sitzt du letzten Endes auch nur auf ner Insel, auch wenn sie dir etwas größer scheint.
auf jeden fall...
aber grösser ist sie. last.fm, youtube, soundcloud, facebook klicks/likes etc. werden da schon annähernde werte ausweisen können ob etwas wirklich gehört wird, auch wenn da viel gefaked wird heute.
 
synthlab01
synthlab01
..
Re: Schallwelle Award

Bernie schrieb:
Der Fokus bei Schallwelle liegt nun mal in der klassischen EM, Berliner Schule, usw., da ist die Fanbase einfach etwas älter, bin ja auch schon ziemlich alt.
Manche Leute müssen eben alles schlechtreden, aber wenn man mal den Kopf in die Kloschüssel steckt und spült, dann kann das helfen.
:opa:

Wieso ist dann beispielsweise auch ATB nominiert. Mit klassicher EBM Musik oder Berliner Schule hat Herr Tanneberger wirklich absolut nichts am Hut. Schiller finde auf dieser Liste ebenso grenzwertig. Die Logik hintern den Nominierungen erschließt sich mir in diesem Fall leider nicht. Vielleicht hat aber einer von euch eine Antwort darauf? :?
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Schallwelle Award

hertzdonut schrieb:
auf jeden fall... aber grösser ist sie. last.fm, youtube, soundcloud, facebook klicks/likes etc. werden da schon annähernde werte ausweisen können ob etwas wirklich gehört wird, auch wenn da viel gefaked wird heute.

Gebongt. Und deshalb ist es dir ein Dorn im Auge, das sich ne Nische feiert? Weil die kleiner sind? :dunno:
Da klingt so ne Gehäßigkeit mit, die mir nicht in den Kopf will. Von Christl kennt man das ja, aber da weiß man ja auch woher das kommt.
 
A
Anonymous
Guest
Re: Schallwelle Award

XCenter schrieb:
hertzdonut schrieb:
auf jeden fall... aber grösser ist sie. last.fm, youtube, soundcloud, facebook klicks/likes etc. werden da schon annähernde werte ausweisen können ob etwas wirklich gehört wird, auch wenn da viel gefaked wird heute.

Gebongt. Und deshalb ist es dir ein Dorn im Auge, das sich ne Nische feiert? Weil die kleiner sind? :dunno:
Da klingt so ne Gehäßigkeit mit, die mir nicht in den Kopf will. Von Christl kennt man das ja, aber da weiß man ja auch woher das kommt.

nein, das ist in ordnung, das finde ich gut!
aber der titel ist irreführend und anderes habe ich schon erläutert.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Re: Schallwelle Award

hertzdonut schrieb:
ok sag mal, wie viele acts gibt es national (da bist du ja nominiert), die von den oben genannten musikstilen leben können (verkauf, live gigs und konzerte) oder diese wenigstens noch ernsthaft betreiben? ich glaube kaum mehr als 10... auf einmal sind das doch nicht ganz so viele, die "elektronische musik" machen. ;-)
Da gibt es schon einige mehr.
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
Re: Schallwelle Award

Definiere "von der Musik leben".
Definiere "ernsthaft betreiben".
Definiere "elektronische Musik".
Oder besser nicht.
Da kann man eine wunderbare Diskussion draus machen, die (wie ich den Laden hier kenne) innerhalb kürzester Zeit zu Beschimpfungen, Entgleisungen, Ignorelistenzuwachs und Forumsausschlüssen führen wird.
Kann man aber auch bleibenlassen und sich dran freuen, dass ein paar Leute so viel Spaß an ihrer Lieblingsmusik haben, dass sie einen kleinen Musikpreis organisieren.
Meine Musik ist sowieso besser und wichtiger und preiswürdiger und moderner und altmodischer als eure.
So.

Schöne Grüße,
Bert
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Jörg schrieb:
:) :supi:

Dann mal viel Glück uns allen! :mrgreen:

(Was gibt's denn da eigentlich zu gewinnen...?)

Eine feuchtwarme Umarmung der Vereinsvorsitzenden und ewigen Ruhm und Ehre.

Ich habe für Euch alle gestimmt (EFSS und Cosmic Ground). Das habt Ihr jetzt davon.

Stephen
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Re: Schallwelle Award

War ja klar, dass das gleich wieder in eine Grundsatzdiskussion ausufert.
Ist mir unbegreiflich, warum man hier die sogenannte "Berliner Schule" immer mir Hohn und Spott übergießen muss. Und dann als Gegenbeispiel Aphex Twin bringen... da fällt mir schon nix mehr zu ein. Als ob meinetwegen Node (heute nach den Pionieren der 70er wohl die bekanntesten Protagonisten der Berliner Schule) musikalisch weniger zu sagen hätten als der ehrenwerte, aber auch nicht mehr ganz taufrische Herr James.
Vielleicht sollte man den eigenen Geschmack nicht so wichtig nehmen. Und auch "Charts" nicht. :selfhammer:

Ansonsten hat XCenter schon alles gesagt, weiter ausführen möchte ich das jetzt eigentlich auch nicht.
 
darsho
darsho
Sö Sünteßeisör !
Re: Schallwelle Award

Aphex Twin ist für mich überhaupt keine Musik :opa:
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Jörg schrieb:
[...] Vielleicht sollte man den eigenen Geschmack nicht so wichtig nehmen. Und auch "Charts" nicht. [...]

Man sollte generell nichts wichtig nehmen.

Vor allem keine Preise.

Stephen
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Re: Schallwelle Award

@ darsho :heul:
Empfindest Du das wirklich so? RDJ ist für mich einer der ganz wenigen EDM Leute, die ich als wirkliche Musiker wahrnehme. Ich meine damit nicht die zerhackten letzten Geschichten - obwohl auf der Syro waren schon einige "leichtgängige" popige Tracks zu hören - sondern die früheren ruhigeren Werke (SAW2 !!!).

Was den Award angeht: Ich freu mich für Eure Nominierung! Natürlich ist kein Award gänzlich frei von äußeren Einflüssen. Genauso wenig wie die Oscar-Verleihung. Ist halt so. Insofern würde ich irgendwelchen Musikfachmagazinen oder DJ Charts genauso viel oder wenig Bedeutung geben wollen. Hier geht es zudem um die Ehre und kein Geld wg. des Nischencharakters (ungleich dem Oscar). Ist doch prima. :peace:
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Re: Schallwelle Award

ppg360 schrieb:
Vor allem keine Preise.

Haha! :mrgreen: :supi:

Die "großen" Veranstaltungen dieser "Szene" ziehen ein paar hundert Zuschauer, nur mal zur Einordnung des ganzen Spektakels. Gibt wahrlich wichtigeres auf dieser Welt. Aber gilt das nicht immer für Musik? ;-)
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Jörg schrieb:
[...] Gibt wahrlich wichtigeres auf dieser Welt. Aber gilt das nicht immer für Musik? ;-)

Es gibt nichts Wichtigeres als Musik.

"Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik. Musik ist das Beste." (Frank Zappa)

Christl Mess schrieb:
Taubenzüchterverein.

Schlesiertreffen.

Stephen
 
tomk
tomk
Fleischesser
Re: Schallwelle Award

Feinstrom schrieb:
... und sich dran freuen, dass ein paar Leute so viel Spaß an ihrer Lieblingsmusik haben, dass sie einen kleinen Musikpreis organisieren.
:supi: Eine kleine Szene die sich selbst feiert. :supi:
Bernie schrieb:
Es ist immer besser etwas zu "machen" als immer nur zu "meckern".
:supi: Absolut
Allerdings fand ich die Nominierungen auf den ersten Blick doch auch etwas seltsam. :mrgreen:
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Re: Schallwelle Award

Da gab es wohl einige Diskussionen drüber - war jedenfalls mein Eindruck, den ich beim Lesen einiger Postings bei Facebook gewonnen habe. :lol:
Es wurde afaik die Meinung von einigen Leuten (Musiker, Internetradiomenschen, Podcaster, Onlineredakteure usw.) eingeholt, was man denn so im abgelaufenen Jahr als wichtig erachtet hat. So stand es irgendwann irgendwo bei FB.
Das ist notwendigerweise unvollständig (worüber sich ein paar Musiker, die nicht auf der Liste auftauchten, sehr echauffiert haben :mrgreen: ) und mit einigen Merkwürdigkeiten versehen (Pink Floyd?? Wtf?), aber hey - ICH hätte die Liste nicht machen wollen. :mrgreen:
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Der Ehrenpreis für sein Lebenswerk geht dieses Jahr an Edgar Froese.

Ich habe allerdings meine Zweifel, ob Ede den Preis persönlich abholen kommt... der glänzt wahrscheinlich genauso durch Abwesenheit wie Klaus Schnulze.

Stephen
 
Zolo
Zolo
.....
Re: Schallwelle Award

Was heißt da es wird wieder gleich gemeckert ?

Diese Nominierung entbärt jeder logischen Grundlage und
scheint extrem wahllos zu sein.

Oder was haben ATB, Oliver Lieb, Schiller und Klaus Schaulze gemeinsam ?

Die einzige Gemeinsamkeit scheint ein älteres Semester zu sein. Aber selbst
da gäbe es noch eine menge anderer...

Nach welchen kritieren wurden als die nominierungen ausgewählt ?
Darüber wird man sich doch noch wundern dürfen oder ?

Ich hab mal für Olive Lieb gestimmt, weil ich gerade letztens wieder einen
Song von ihm entdeckt habe der über 20 Jahre alt ist und ich immernoch
im Club spielen würde.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Re: Schallwelle Award

Jörg schrieb:
Ach. Interessant. Unser Album landete auf Platz 8 hinter Tangerine Dream, dem Schönwälder, dem Spyra, Picture Palace Music, Schiller und Schulze.
Find ich jetzt nicht so schlecht. ;-)

Kann das mal einer in absolute Stimmenzahlen übersetzen? :mrgreen:



PS: Auch von mir natürlich: Glückwunsch, Bernie! :)

Auch wenn manche die Schallwelle hier abfällig als "Taubenzüchterverein" abtun, so muss man es trotzdem erst mal unter die ersten zehn in die Nominierung schaffen.
In einem Zug mit den ganz großen Namen der elektronischen Musik genannt zu werden, ist ja auch schon was ganz besonderes.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Jörg schrieb:
[...] Kann das mal einer in absolute Stimmenzahlen übersetzen? :mrgreen: [...]

Die Faustregel lautet "Alle gegen Sylvia" -- da muß man schon ganz ordentlich was in die Waagschale werfen.

Sind Pink Floyd auch aufgekreuzt?

Stephen
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

ppg360 schrieb:
Der Ehrenpreis für sein Lebenswerk geht dieses Jahr an Edgar Froese.

Ich habe allerdings meine Zweifel, ob Ede den Preis persönlich abholen kommt... der glänzt wahrscheinlich genauso durch Abwesenheit wie Klaus Schnulze.

Stephen

Ich wollte nur mal nebenbei anmerken, daß ich übrigens Recht hatte -- wenn auch anders als ich erwartet hätte.

Stephen
 
MaEasy
MaEasy
|||||
Re: Schallwelle Award

Hey ...Glückwunsch!!! :supi: Ich war bei denen 2008 oder 09 auch mal mit der "Topp Cosmos" nominiert ...ich hatte nen Haufen Bekannten und Freunden gesagt, sie sollten für mich voten. Glaub da gingen bestimmt 100 Votes an 2-3 Tagen für mich raus ...daraufhin wurde ich von dem Verein disqualifiziert ...und hinterrücks als "Betrüger" tituliert :) Naja ...die, die ich da kenne sind supernett und die meisten auch sehr sympathisch ...bisschen strange vllt. :) Lass dich feiern ...wurde auch mal Zeit ;-)
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

MaEasy schrieb:
Hey ...Glückwunsch!!! :supi: Ich war bei denen 2008 oder 09 auch mal mit der "Topp Cosmos" nominiert ...ich hatte nen Haufen Bekannten und Freunden gesagt, sie sollten für mich voten. Glaub da gingen bestimmt 100 Votes an 2-3 Tagen für mich raus ...daraufhin wurde ich von dem Verein disqualifiziert ...und hinterrücks als "Betrüger" tituliert :) Naja ...die, die ich da kenne sind supernett und die meisten auch sehr sympathisch ...bisschen strange vllt. :) Lass dich feiern ...wurde auch mal Zeit ;-)

Es war, ist und wird immer einer Frage sein, *wer* sowas macht -- das ist seit Schwingungen-Zeiten im WDR Gang und Gäbe.

Die Frage ist: Was macht man mit so einem Pokal? Briefbeschwerer?

Stephen
 
A
Anonymous
Guest
Re: Schallwelle Award

seniorenaward
:opa:

jung ist beim besten neuling nur der name...
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Schallwelle Award

Bernie schrieb:
[...] Neuling hat ja nix mit dem Alter zu tun. [...]

Das stimmt.

Neulinge stellen noch keine Gefahr dar.

Einen Preis für's Lebenswerk bekommt man verliehen, wenn man keine Gefahr mehr darstellt.

Stephen
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
33
Aufrufe
2K
Sanguinea Project
Sanguinea Project
R
Antworten
0
Aufrufe
275
Reinhart Armbruch
R
Moogulator
Antworten
94
Aufrufe
4K
Autoergänzungstest
Autoergänzungstest
 
Oben