KS-Digital User hier? (KSD-RC)

ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Hallo zusammen,

ich will mir neue KS Digital Monitore holen. Um die optimal zu nutzen bedarf es eines Controllers (KSD-RC), mit dem man die Monitore optimal auf die Abhörsituation anpasst. Die KSD-RC kostet leider knapp 900,- € und im Prinzip braucht man die nur einmal zum einrichten und dann alle Jubeljahre mal, wenn man mal nachjustieren möchte oder sich im Studio etwas geändert hat, was die Akustik beeinflusst.

Darum habe ich die Idee, sich so eine KSD-RC in Gemeinschaft anzuschaffen. Alternativ könnte jemand, der die schon hat sich natürlich auch gern melden. Da könnte ich mir dann eine entsprechende Beteiligung vorstellen und die dann ab und an mal ausgeliehen bekommen. Neben mir wüsste ich schon einen weiteren Mitstreiter, der mitmachen würde. Ich denke so ab 4 Leuten wird es langsam interessant. Mehr wären noch besser.

Also, meldet Euch, wenn Ihr daran Interesse habt!
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Welche sollen es denn werden?

PS: Ich weiß, dass ist hier eigentlich nicht das Thema, aber es interessiert mich, da ich mir die C5 holen werde.
Habe vorhin die C88 Reference bestellt.
Für die C5 wäre das aber prinzipiell auch interessant.


Ich habe mal KSD angeschrieben und gefragt, wie das mit dem Ausleihen läuft. Sobald ich eine Antwort habe, gebe ich hier mal Bescheid.
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
ich hätte durchaus Interesse die remote also Gemeinschaftsprojekt zu kaufen. Wenns über mich geht sparen wir die MwSt
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
KSD hat geantwortet. Leihen kostet 50 € für 14 Tage + 10 € Versand.
Gut, dass sie es anbieten aber trotzdem ganz schön heftig. Ehrlich gesagt versteh ich auch nicht so richtig, warum die das Ding nicht einfach als Software raus bringen. Naja, es ist wie es ist.

Also bislang sind wir zu zweit. Ab 4 wäre ich dabei (mehr wären besser).
Das verstaerker das Ding dann ordert und final es bei ihm liegt fände ich super. Die MWSt. spar ich da gern.

Wer macht noch mit?
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Habe vorhin die C88 Reference bestellt.
War anfangs von den C88 total angetan, sehen ja auch in Holz wirklich super schön aus.
Mich hatten die allerdings im direkten Vergleich nicht überzeugen können, fand die Neumänner klanglich um Längen besser.
Naja, nun stehen eben die dunkelgrauen Kisten hier ...
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
War anfangs von den C88 total angetan, sehen ja auch in Holz wirklich super schön aus.
Mich hatten die allerdings im direkten Vergleich nicht überzeugen können, fand die Neumänner klanglich um Längen besser.
Naja, nun stehen eben die dunkelgrauen Kisten hier ...
Die originalen C88? Da hat sich mit dem letzten Update auf C88 Reference wohl auch klanglich nochmal einiges getan.
Ich vermute mal Du meinst die Neumann KH 310 A. Die kosten pro Box allerdings auch 550,- € mehr. Da dürfen die dann auch besser klingen...wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es selbst dazu unterschiedliche Meinungen geben wird.
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
hab die hier in Holz .. find ich echt schöner.

Aber Glückwunsch zur Bestellung!
Nach Einmessung und Finetuning wirst du viel Freude mit den Dingern haben.

Ich brauchte mindestens 14 Tage bis ich mich eingehört hatte und war teilweise entsetzt wie schlecht manche kommerzielle Musik gemischt ist. Umso schöner ist es gut gemischte Musik damit zu hören und beim produzieren Details besser zu hören.
Und der Bass.. ein Traum. Schön knackig und präzise.
 
Zuletzt bearbeitet:
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
hab die hier in Holz .. find ich echt schöner.

Aber Glückwunsch zur Bestellung!
Nach Einmessung und Finetuning wirst du viel Freude mit den Dingern haben.

Ich brauchte mindestens 14 Tage bis ich mich eingehört hatte.
Danke! Bin gespannt auf die Teile. Bin aktuell mit den A7X und dem Dynaudio Sub im Prinzip gar nicht unglücklich. Aber besser geht ja immer ;-)

Und schwarz sehen die natürlich VIEL geiler aus! Stehe ja voll auf diesen Stealthbomber Look. War bei den A7X ja auch schon so...
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
Die originalen C88? Da hat sich mit dem letzten Update auf C88 Reference wohl auch klanglich nochmal einiges getan.
Ich vermute mal Du meinst die Neumann KH 310 A. Die kosten pro Box allerdings auch 550,- € mehr. Da dürfen die dann auch besser klingen...wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es selbst dazu unterschiedliche Meinungen geben wird.
Ich könnte mir gut vorstellen das die 310er nochmal n Stückchen besser klingen. Aber tatsächlich wären 3.5 k ne zu große Hemmschwelle gewesen. Die 2.4k für die KSD irgendwie doch gut akzeptabel. Ich bin immer noch überzeugt das die n gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Mal ne blöde Frage zu den C88R:
Wo messe ich denn den Abstand zwischen den Lautsprechern für das "gleichschenklige Abhördreieck"? In der Mitte der Box, also bei dem Logo, oder in der Mitte der Koax Hochtöner?
Wird vermutlich keinen riesigen Unterschied machen aber was wäre richtig?
 
gerwin

gerwin

|||||||||
War anfangs von den C88 total angetan, sehen ja auch in Holz wirklich super schön aus.
Mich hatten die allerdings im direkten Vergleich nicht überzeugen können, fand die Neumänner klanglich um Längen besser.
Naja, nun stehen eben die dunkelgrauen Kisten hier ...
Hab die Neumänner mit KSD D80 verglichen. Fand auch, dass die Neumänner besser geklungen haben. Da musste ich erst mal in mich gehen und überlegen, ob ich einen guten Klang haben möchte oder lieber die unspektakulären, dafür analytischen KSD.
 
gerwin

gerwin

|||||||||
Mal ne blöde Frage zu den C88R:
Wo messe ich denn den Abstand zwischen den Lautsprechern für das "gleichschenklige Abhördreieck"? In der Mitte der Box, also bei dem Logo, oder in der Mitte der Koax Hochtöner?
Wird vermutlich keinen riesigen Unterschied machen aber was wäre richtig?
Coax-Mitte! Und probiere mal verschiedene Ausrichtungen.
 
codenuts

codenuts

||
Mal ne blöde Frage zu den C88R:
Wo messe ich denn den Abstand zwischen den Lautsprechern für das "gleichschenklige Abhördreieck"? In der Mitte der Box, also bei dem Logo, oder in der Mitte der Koax Hochtöner?
Wird vermutlich keinen riesigen Unterschied machen aber was wäre richtig?
Frag doch einfach mal bei KSD nach. Die antworten aus meiner Erfahrung heraus sehr schnell.

PS: Bei Musotalk gab es vor kurzem eine 3-teilige Serie zu Studio-Monitore und Raumakustik u. a. mit Johannes Siegler von KSD. Fand ich sehr informativ und sympathische Gesprächspartner.
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
Mal ne blöde Frage zu den C88R:
Wo messe ich denn den Abstand zwischen den Lautsprechern für das "gleichschenklige Abhördreieck"? In der Mitte der Box, also bei dem Logo, oder in der Mitte der Koax Hochtöner?
Wird vermutlich keinen riesigen Unterschied machen aber was wäre richtig?
ich nehm den Lautsprecher mit dem Hochtöner drin
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Die originalen C88? Da hat sich mit dem letzten Update auf C88 Reference wohl auch klanglich nochmal einiges getan.
Ich vermute mal Du meinst die Neumann KH 310 A. Die kosten pro Box allerdings auch 550,- € mehr. Da dürfen die dann auch besser klingen...wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es selbst dazu unterschiedliche Meinungen geben wird.
Oh, das liegt schon etwas zurück (1,5 Jahre). Kann jetzt nicht sagen, ob das schon die neuere C88 Reference war.
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Die neuen Teile sind da. Schnell mal ausgepackt, aufgebaut und angeschlossen. Sehen Hammer aus!
Für einen ernsthaften ersten Höreindruck ist es vielleicht noch etwas früh...aber trotzdem.
Die Dinger lösen deutlich feiner auf als die ADAMS. Auch die Stereoortung ist einfach präziser. Die Bühne steht quasi vor einem wie hingemeißelt. Alles ist super knackig und trocken und plastisch und auch irgendwie total nüchtern.
Das selbe habe ich vorher im Prinzip auch so über die ADAMs gesagt. Aber jetzt es einfach nochmal viel krasser. Noch präziser. Das ist schon beeindruckend.

Naja, ich lass die jetzt erstmal ein paar Stunden einspielen und dann höre ich mal ein paar mehr Referenztracks...

Edit:

Gestern Abend noch viel gehört und heute in der Mittagspause das erst mal mit gearbeitet.
Was vielleicht am krassesten ist wie klar diese Monitore gute von mittelprächtigen und schlechten Mixen unterscheiden lassen. Da ist der Unterschied einfach viel deutlicher als auf den ADAMs. Arbeiten geht gut von der Hand und man denkt irgendwie gar nicht mehr über die Monitore nach sondern macht einfach.
Gestern Abend war ich erstmal sogar etwas konsterniert, weil doch viele Songs, die ich bislang eigentlich sehr gut fand auf einmal gar nicht mehr so gut klangen. Aber irgendwann hatte ich dann halt auch ein paar richtig geile Mischungen drauf laufen und dann dämmerte es so langsam.

Naja, ich mach demnächst dann mal ein paar Messungen und dann muss irgendwie diese Remote her um noch die letzten paar Prozent raus zu kitzeln. Vielleicht finden sich ja hier doch noch 2 Mitstreiter für den Remote Erwerb...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben