LFO Minitaur (Moog)

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von maffyn, 26. April 2016.

  1. maffyn

    maffyn .

    der LFO meines Minitaurs schwingt irgendwie "rhythmisch", anstatt gleichmäßig sinus....

    ich dachte natürlich: ok-muß ich im editor einstellen-nur: da gibts nix einzustellen...oder bin ich zu doof grad? also wie stelle ichs an, dem minitaur LFO eine gleichmäßige sinuskurve zu verpassen....?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: LFO Minitaur moog

    Wellenform ist fest, ggf. per MIDI CC zu ändern, vermute aber eher nicht.
     
  3. Re: LFO Minitaur moog

    Hmm, meiner schwingt in jedem Fall auf Sinusart.

    Lade doch mal ein File davon hoch, zum Anhören.
     
  4. ppp

    ppp ..

    Re: LFO Minitaur moog

    dein LFO ist gesynct, wahrscheinlich auf 3/4 o.ä.. kannst du in der editor software ausschalten.
     
  5. maffyn

    maffyn .

    Re: LFO Minitaur moog

    hab sync ausgestellt, es bleibt bei so ner art "Tangorhythmus" den der lfo fabriziert.... mal anders gefragt: angenommen er ist gesynct, welche funktion hat dann der lfo rate regler?
     
  6. ppp

    ppp ..

    Re: LFO Minitaur moog

    bei gesynct regelst du damit den teiler relativ zur midi clock. darum klingt deine beschreibung sehr als wenn er gesynct ist.
     
  7. maffyn

    maffyn .

    Re: LFO Minitaur moog

    ok-das wollte ich nochmal abklären. irgendwas haut dann anscheinend einfahc nicht hin. sowohl gesynct, als auch ungesynct ist die (auch serh ungelcihmäßige) wellenform des lfo nicht sinus, sondern zickt... ich versuche mal eine aufnahme zu machen. könnte aber etwas dauern. bitte um verständnis.