Lifebook T3010 vs Android

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 28. Oktober 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    könnte man einem Pentium M nicht auch Android oder gar I'SO beibringen?

    Klar isr der nicht Multitouch, aber immerhin schon Touch?

    Dazu müssten die Technischen Daten doch ansich ausreichen oder?

    Danke
     
  2. der berliner

    der berliner aktiviert

    Re: AW: Lifebook T3010 vs Android

    So einfach ist das nicht, obwohl Android zwar auf Linux basiert aber ich bis jetzt noch nix davon gehört habe, dass es auch auf PC Hardware läuft.
    Bis auf das Motorola Razr i, was ein Intel Prozessor besitzt und jetzt erst raus gekommen ist, sind die anderen Handys/Tabletts mit einer komplett anderen Prozessor Architektur (Arm/Tegra) ausgestattet, die sich mit dem PC nicht groß ähnelt.
    Wie es emuliert aussieht, ist eine andere Sache aber um das vernünftig zum laufen zu bringen, wirst du bestimmt auch ein starken Prozessor brauchen.
     
  3. bendeg

    bendeg -

  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    schaut ja gut aus, aber eine richtigen Install scheint es da noch nicht zu geben und mein Gerät wird wohl auch vorerst nicht unterstützt

    danke, schon sehr interessant.

    Ich frag mich ja, bevor ich hier nochmal XP mit seinem Hilfstablett aussetze, wäre doch android sehr schick.

    Oder kann irgend eine Linux Distrubition auch die Tablett Funktion unterstützen??
     
  5. Android auf ner nicht vorgesehenen Plattform läuft schnarchlangsam. Hab das auch schon durch, absolut unspassiges gehacke.

    Ich weiss nicht wie weit diejetzt bei MeeGo sind, aber das sollte tablet mäßig weit vorn sein.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    also doch lieber nochmal ein XPtablet drauf? ein Win7 mag er absolut nicht und blue screent :cry:
     
  7. Jo, würd ich machen. Alles andere artet nur in nerviges gefrickel aus.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ach man... auf WIN8 brauch ich ja da auch nicht hoffen, aus Performancegründen :selfhammer:

    Unterstützt irgend ein Linux das Tablett? Wo würde ich solche information finden?
     
  9. Gerade geguckt. Da das Wacom Technik im Touchscreen ist, unterstützt so ziemlich jede aktuelle Distribution dein Teil

    Musst aber erst mit maus und Tastatur installieren. Erst wenn die Tablet Pakete installiert sind klappt das alles.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    aktuell läuft XP drauf. kann man sowas nach installieren? Oder muss ich wirklich nochmal die Tablett-Version drauf packen? dummer fräge ich weis :waaas:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich find ja schon scheiße, das meine Wippe, unterm Touchpad, unter Win7 bei dem Typ C1410 nicht erkannt werden will :selfhammer:
     
  12. Wenn du Linux drauf machen möchtest probiere es am besten gleich mit KDE Plasma Active (http://plasma-active.org/), da hast du ein auf Aktivitäten ausgerichtetes Touch System,
    das trotzdem noch funktioniert wenn eine Maus benutzt wird. Also genau das, was MS mit Windows 8 nicht geschafft hat.
    Plasma Active befindet sich bei Ubuntu 12.10 (und damit wohl auch jeder neueren Distribution) in den Repositories aber du kannst dir auch die Referenzimplementierung von der oben genannten Website ziehen.
    Einzige Problemzone könnte die Leistungsstärke deines Rechners sein aber da hilft nur probieren.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

     
  14. Am einfachsten bekommt man die meisten Distris per unetbootin (http://unetbootin.sourceforge.net/) auf einen USB Stick ziehen.
    Und ja, Ubuntu (sowie die meisten modernen Distris) lässt sich von fast jedem Medium booten.
     
  15. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Wie kommst Du denn auf das schmale Brett?
     
  16. Ich sage nur Netzwerkeinstellungen unter RT und man muss immer noch auf den Desktop. Das Ding ist nicht fertig, ganz einfach, die Touchbedienung an sich mag ja alleine stehend ganz gut sein ab er das ganze ist nicht "best of 2 worlds" sondern viel Touch und irgendwie noch so ein Desktop reingequetscht, selbst Leute die es mögen lügen sich doch eins in die Tasche wenn sie behaupten, dass Windows 8 ein einheitliches System ist. Ganz ehrlich, ich finde 7 eigentlich richtig gut und mag sogar Vista, das hatte am Anfang Probleme aber war konzeptionell sinnig und spätestens mit SP1 Kilometer vor XP. Aber Windows 8 ist konzeptionell ein Reinfall und kaputte Konzepte kann man nicht einfach heile patchen.
    Aber die Diskussion geht hier irgendwie am Thema vorbei.
     
  17. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    RT?

    Njein. Ich sehe es auch nicht als best of two worlds, aber das schlicht und einfach, weil das IMHO nie klappen wird. Aber es sind unter 8 beide Welten nutzbar. Mit den dabei unvermeidlichen, und sicherlich auch noch ganz vielen vermeid- und ausmerzbaren Kompromissen.

    Ich glaube das behauptet nichtmal Microsoft.
    Wer einheitlich will, muss quasi zu Apple.

    Ach, das war mit dem Auto damals auch so. Und auch heute ist der motorisierte Individualverkehr mit der "Notwendigkeit" 1-2 Tonnen schwere lebensvernichtende Platzverschwender für den Transport von 50-300kg Lebendmasse zu verwenden, konzeptuell eigentlich nur als Schwachsinn zu bezeichnen. Da hat das Konzept von Windows 8 ganz erheblich kleinere Schwächen.
     
  18. Android wird nicht richtig laufen, weil das Betriebssystem seine Qualitäten nur auf dafür vorgesehenen Prozessoren zeigt.
     

Diese Seite empfehlen