Logic Problem mit Midi Automation

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von tomcat, 14. August 2006.

  1. tomcat

    tomcat -

    Folgendes Problem ist bei meinem Logic 7.2 Environment aufgetaucht, finde aber nicht den Fehler, falls es einer ist.

    Habe mehrere Midi Instrumente als Multi-Instrumente definiert. Jedes auf einem eigenen Port, für die Subs dann mit unterschiedlichen Midi Channels (Channel für Multi Instrument: All, Subinstrumente dann von 1 aufsteigend)

    Funktioniert soweit alles.

    Nur wenn ich die Automation im Track Mixer Window bei einem der Subs einschalte schalten alle Multi Instrumente auf Read um.

    Wenn ich hingegen die Automation in der Trackanzeige im Hauptfenster (der einzelne Kanalzug) auf Read schalte schalten nur alle Multiinstrumente um die Spuren haben.

    Single Instrumente sind nicht betroffen, dort kann ich weiterhin die Automation einzeln ein und ausschalten.

    Wenn ich jetzt in einer Spur in der Track Automation jetzt beispielsweise eine Modulation einzeichne, wird diese zwar ausgeführt, springt aber beim nächsten Loop (gelooptes Midi Objekt) auf einen anderen Wert.

    Ist das ein "Feature" oder hab ich da was übersehen???

    Im Environment ist keine verdächtige Verkabelung bei den Midi Instrumenten.

    Merci!
     
  2. tomcat

    tomcat -

  3. Ich würde es eher in einem Logic Forum probieren...

    OT: Bei hot24 war ich schon, waren alle wirklich sehr nett! ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. tomcat

    tomcat -

    In den einschlägigen Foren ist dazu auch nix zu finden. Das Problem taucht zwar in ein paar wenigen Postings auf aber keine Lösung. Scheinbar arbeitet keiner mit Multi Instruments (Midi). Grrrrr...
    Hab jetzt mein Environment auf Single Instruments umgestellt, mal sehen.
    Merci jedenfalls.
     

Diese Seite empfehlen