Megapole und Megapole Lite Filter

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von thecity, 17. Februar 2012.

  1. Hallo,

    kurze Verständnisfrage, da ich leider kaum Informationen zu dem Megapole Lite Filter gefunden habe. Ist da bei beiden Filterboxen der gleiche (24db Moog-style) Filter verbaut, aber beim Lite eben nur ohne die AD-Hüllkurve?
     
  2. Ist der selbe Filter wurde mir gesagt.

    Wie (gut) klingt der Filter denn?
     
  3. Kommt auf Deine Maßstäbe an. Der LFO schlägt auf jedenfalls durch, was im Audiobereich dann schonmal doof klingt.

    Wie kommst Du ausgerechnet auf diesen Filter, der in nicht allzu großer Zahl gebaut wurde, keinerlei Kultstatus besitzt (billiges Plastikgehäuse, 08/15 Design, nichts weltbewegend Neues) und eben eigentlich nur ein weiterer der 1000 Moog-Clones ist? Die Features kann ein kleines Doepfer-System mit A119, A108, A130 und A145 ebenso abdecken (oder statt A108 und A130 den A109, der günstiger ist), hat dabei aber deutlich mehr Möglichkeiten und ist ausbaufähig.

    Ich würde da eher die Vermona Filterbox (Filter Lancet oder mit Federhall als Retroverb Lancet) besorgen oder das Filter Pedal von KOMA mit eingebautem Step Sequencer und Licht-Sensor. Die haben interessantere Features und sind vom Klang her mindestens genauso gut.

    Meinen habe ich recht schnell verkauft und dann später auf Modular gesetzt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. orgo

    orgo -

    oder einfach den von moog, der klingt auch genau so und hat alle nötigen cv anschlüsse..
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist aber auch sehr beschränkt und beim miniworks kann man alles via midi steuern, bei leuten die nicht modular unterwegs sind ist das viel nützlicher.
     
  7. orgo

    orgo -

    stimmt, waldorf bietet mehr. der klang beim moog ist aber "wertiger", so wie das ganze teil. es ist eine entscheidungsfrage, aber manchmal sind weniger features besser...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    geschmacksache, ich habe auch keine 1zu1 vergleiche gemacht.
     

Diese Seite empfehlen