Mehrere USB Midi Controller routen mit Linux, auf Pi1...

Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Das Thema wurde ja schon oft mal diskutiert und ich will jetzt mit einem Pi1B das hier machen: (Auflistung der Geräte und routing)

USB 2x Midi in Out Modul
USB Controller 1 routen auf Midi Out 1
USB Controller 2 routen auf Midi Out 1
Midi In 1 routen auf USB Gerät 1 und 2

Ich möchte das mit einem Pi 1B machen und habe ein Rasbian ohne GUI drauf und habe das hier schonmal alles ausprobiert und funktioniert auch:

Aber da steht nur wie man zB. ein In auf einen Out routet, ich will aber mehrere Ins auf 1 Out und umgekehrt machen.

Gibt es da Zusatzprogramme? Oder Lösungen, Inspiration? Anderes OS?
 
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Habe gerade rausgefunden das ich was überlesen hatte und das verlinken funktioniert auch doppelt, also wenn man a und b auf c routen will, so macht man das einfach nacheinander.

Trotzdem, das OS ist im Prinzip viel zu Fett und es wäre cool eine Routing Datei zu haben bzw. eine einfache Patchübersicht oder so etwas. Werde erstnochmal lesen was man mit Alsa schon alles anstellen kann.
 
D
Drumfix
||
Du musst doch nur die aconnect Kommandos in eine Datei schreiben und ie dann als Shellskript laufen lassen, Kommentare dazu und einen sinnvollen Namen pro Skript.
Wenn man lieber graphisch arbeiten will, dann qjackctl + qmidiroute + qmidiarp. Ich weiss nur gerade nicht, ob man die GUIs der q* Tools per X-Forwarding auf ein Tablet (XSDL) umbiegen kann.
Wer Python programmieren kann, nimmt mididings.
 
 


News

Oben