MFB-Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von citric acid, 18. Mai 2007.

  1. citric acid

    citric acid eingearbeitet

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    MFB hat auch ein Forum da ist aber noch nicht viel los...

    Die Module sehen sehr cool aus, bis auf das sie schwarz sind und nicht so dolle ins Doepfer passen (farblich gesehen)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Am ehesten können wahrscheinlich die Jungs vom Schneidersbüro was dazu sagen (also die konkreten Fragestellungen bezüglich Klang & Qualität).

    Vielleicht gibt's die ja dann auch auf dem HK zu sehen.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Auf der Messe durfte man sie ja leider nicht anfassen.
     
  6. C0r€

    C0r€ -

    Wiedermal typisch MFB. Die haben wahrscheinlich angst das die Klinkenbuchsen beim betätigen kaputtgehen. Mit der Einstellung brauch man meiner Meinung nach gar nicht auf der Messe zu erscheinen :cool:
    Da können sie auch ne CD abspielen oder ein video pojezieren, oder billiger: bei youtube videos reinstellen. Ich finde diese rangehensweise jedenfalls, gerade bei solchen billigprodukten, ziemlich unangemessen.
    Selbst wenn einer so ein gerät mitgehen lassen würde wäre der schaden nur sehr gering, ne versicherung bei der Messe ist ja bestimmt auch mit dabei.
     
  7. zid

    zid aktiviert

    wenn man den demonstrator bzw. hr. fricke freundlich gefragt hat, durfte man die auch anfassen ;-)

    ich fands "anfassen verboten" nicht schlimm.

    bzgl. soundbeispiele hatte ich ja mal was hier im forum gepostet. bzw. im mfb forum sind se auch...
     
  8. C0r€

    C0r€ -

    na ok, nur muss man da erstmal herausfinden wo man fragen muss, und derjenige ist ja dann meist schon mit jemand anderem im Gespräch.

    Ich finde das jedenfalls keinen guten weg, wird ja auch nur sehr selten praktiziert, meist bei Prototypen, da finde ich es auch angebracht.

    Ich geh doch primät auf die Messe um die Dinger anzufassen und nicht um mit irgendwelchen Leuten zu schwafeln, dass mach ich dann erst im Nachgang wenn ich danach Fragen habe oder mit dem Entwickler plaudern will.

    Gerade die MFB Teile sind ja ziemlich einfach gestrickt, da brauch man doch keinen Instruktor.

    Müsste man wahrscheinlich mal bei denen im Forum schreiben.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde es schade, daß die Drum-Module nicht tunebar sind. Einfach nur dynamisch spielen finde ich etwas langweilig. Bei den alten Fricke-Boxen war doch hinten immer ein Poti zum Einstellen des Tunings. Das hätte hier CV-steuerbar auch hingehört.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn die Module laufen, kommen sicher auch noch ein paar Sachen nach, ich würde die Anregungen mal direkt an MFB schicken.

    Ich hab nur echt derbe Angst, dass die Buchsen shiit sind.

    Passen die denn überhaupt in einen Doepfer-Grundrahmen rein?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    An irgendwas muß ja gespart werden. Meines Wissens sind die Module voll Doepfer-kompatibel.
     
  12. Jörg

    Jörg |

    Ich fand das extrem uncool und bin genau komons´ Meinung.
    Wenn´s um das Thema "Diebstahl" geht, könnte man sich garantiert auch eine andere Lösung einfallen lassen.
    Wo soll ich die Dinger denn ausprobieren wenn nicht auf der Messe?
    Da lob ich mir Curetronic-Matthias, der einen fast zum Selberpatchen gezwungen hat. ;-)
    Schade, denn eigentlich finde ich die MFB-Module auch recht interessant.
     
  13. das werd ich wohl nie verstaehen - MFB ist der einzige Hersteller, dessen Geraet man nicht anfassen durfte ;-)
     
  14. zid

    zid aktiviert

    Konnte man doch auch?! Ich versteh euer Problem nicht, ihr habt doch nen Mund zum Reden? Wenn ich was ausprobieren will denn sag ich das doch einfach ganz direkt!
    Warum der Hersteller im ersten Schritt niemand dran lassen will, kann nur dieser beantworten..

    Aber jeder hat so seine Herangehensweise.. Hersteller sowie Kunde :shock:

    Aber langsam wird das sehr OT... back to topic, please
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Hmm so schwierig find ich das aber nicht. ;-)
    MFB war der einzige Hersteller, bei dem das so war. Das ist abschreckend und man kommt sich - um es jetzt mal etwas übertrieben zu formulieren - vor wie ein Bitsteller: "Darf ich??"

    Ich bin von Natur aus schüchtern! ;-)
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Meinetwegen gerne.
    Ich finde die Module nämlich, wie gesagt, an sich nicht übel, und wäre an Erfahrungsberichten (wenn´s denn so weit ist) auf jeden Fall interessiert.
     
  17. Zum Thema "bitte nicht anfassen":
    Ich kann sowohl euch als auch Manfred Fricke verstehen.
    -Ihr wollt spielen, aber ihr habt auch ne Ahnung davon und wisst die Kisten zu bedienen.
    Leider finden sich auf der Messe viele (modular wenig bis nicht bewanderte) Leute, die sich einfach so ans Modularsystem stellen (während man Pause macht) und so lange an Knöppen drehen und sinnlose Patches vollführen, bis nix mehr erklingt.
    Die Person geht, ich darf dann 10 Minuten lang was neues wildes patchen... auf die Dauer ist das echt nervig.
    Das erspart man sich mit dem "please don´t touch" Schildchen. Und fragen darf man immer noch. :)
    Und der Prototypstatus... nun ja, Livewire hatte ja auch 2 Prototypen dabei und hat sie von jedermann spielen lassen.

    egal, zurück zu den Modulen:
    Das OSC-Modul wird wohl als erstes fertig sein. Die Drumgeschichten kommen nicht vor der dritten Juniwoche. Wir haben zwar den S E Q - 0 1 DRUM-01, DRUM-02, DRUM-03 als Vorserienmodelle zum Testen da. Ferner dienen sie auch der Kundenkritik, was man besser machen könnte, welche zusätzlichen Regler und Funktionen sinnvoll sind. Die Entwicklung ist also noch nicht abgeschlossen...

    Persönlich bin ich sehr überzeugt vom Sequenzer. Spassiges Teil.

    Ja, die MFB-Module sind 100%-Doepfer kompatibel, sowohl vom Stecker, von den Dimensionen (Eurorack) wie von den Betriebsspannungen her.
    Ironischerweise sinds (da auch hier SMD-Bauweise mit PCB paralell zur Frontplatte) auch mit die ersten Module die ins Cwejman-Rack passen, sprich das günstigste und das teuerste in Eurorack-Format sind voll kompatibel :D
     
  18. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    also , die module sind zumindest in 3he...ich habe herrn fricke mal feedback dazu gegeben, er ist sehr nett , er hat mir damals einen Kult 1 geschenkt :)

    Das mit der Messe finde ich auch nicht schlim,
    habe selbst einige Jahre bei Yamaha auf der messe gearbeitet, da kam sau viel weg !!! sogar eingebaute karten etc.....
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab gerade Nachricht von M. Fricke erhalten, daß mein SEQ-1 wohl am Mittwoch an mich versendet wird. Evtl. bringe ich ihn dann zur Begutachtung zum HK mit, sofern ich noch irgendwo ein größeres Netzteil für meinen A-100 bekomme.
     
  20. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Herr Fricke hat mir mittlerweile auch geantwortet.
    Die Module laufen mit +-12V also Doepfer kompatibel.
    Er plant auch mehrere neue Module, leider aber nur in Schwarz :sad:
    Kann leider nicht zum HK kommen:sad: daher würde ich mich über ein feddback zum SEQ ( später) sehr freuen :)

    LG,CIT
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein SEQ-1 habe ich gerade aus dem Briefkasten gefischt. Jetzt muß ich wohl doch noch meinen kleinen Doepfer mitbringen :roll: Sieht aber gut aus!!!
    Lustig, die Frontplatte ist aus Platinenmaterial. Alles weitere beim HK.
     
  22. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    das is beim fricke immer so, find ich aber nichtmal schlecht die bedruckte epoxy variante. deutlich günstiger als alu/stahl undbesser zu verarbeiten.

    echt ne gute diy alternative....zumindest besser als holz :D

    bin sehr gespannt wie die module so sind, überleg schon ob ich mir nich auch mal den ganzen schwung order.....kannste ja nich viel falschmachen bei dem nice-price.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    erste Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  24. e6o5

    e6o5 -

    Wieviel Strom brauchen die MFB-Module? Auf der Seite habe ich nichts gefunden.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    bei +12V 90 mA, bei -12V 20 mA
     
  26. das ist ja superflach! extrem cool.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe das Modul gerade eingebaut. Extrem cool! Hat auch 7 Shuffle-Modi und 2 Accent-Werte. 16 Presets und 16 programmierbare Pattern. Ich bin begeistert!!! Und leuchten tut es auch noch schick. :oops:
     
  28. ACA

    ACA engagiert

    Finde ich auch, sieht sehr Gut aus. Allgemein.
    So hoffe ich das noch einiges von MFB kommt.
    OK, die Funktion sollte natürlich auch noch Problemlos sein, das wird sich mit der Zeit wohl noch zeigen.
     
  29. Jörg

    Jörg |

    Hmm das könnte wirklich was für mich sein!

    Bin ja so ein kleiner Sequencer-Heini - man kann nie genug haben! ;-)
     
  30. Müssen wir jetzt 'ne Nummer ziehen, um das Ding auf den HK vorgeführt zu bekommen ?
    :roll:
     

Diese Seite empfehlen