MFB SEQ-03 - Neuer Eurorack-Sequencer

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von hyboid, 26. September 2014.

  1. hyboid

    hyboid aktiviert

    Es gibt Neues aus dem Hause MFB (laut Website ab November 2014 erhältlich):

    http://www.mfberlin.de/Produkte/Module/SEQ-03/seq-03.html

    [​IMG]

    Sehr interessant: unterschiedliche Steplängen und Clockteiler pro Spur. Außerdem LFOs und AR-Hüllkurven! Bin mal sehr gespannt, wie die implementiert werden.
     
  2. Synthie-Fire

    Synthie-Fire aktiviert

    Ui des sieht spannend aus.
    Aber ob des nee schnelle und einfache Bedienung wird?
     
  3. tomk

    tomk eingearbeitet

    Dann in einem Jahr ohne Bugs bzw. Betatesterstatus. :nihao:
     
  4. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    ...beides so ziemlich auf den punkt ;-) ...

    wobei zweiteres ja mittlerweile überall gillt..... :roll:
     
  5. Hmm. Gar nicht mal uninteressant, das Konzept. Mir wäre fast am wichtigsten, dass er stabil zur externen Clock mitläuft bzw immer richtig einstartet auf den externen Start-Trigger. Das macht der SEQ-1 leider nicht immer so richtig. Dann wäre es allerdings n Top-Modul für meine Zwecke.
     
  6. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    dort liegt leider eben der haken........
     
  7. hyboid

    hyboid aktiviert

    Ich meine aus vielen Erfahrungsberichten herausgelesen zu haben, dass SEQ-01 und SEQ-02 besonders im 96-er Triggermodus zu Problemen neigt. Im 16-tel Modus sowie als Master läuft es wohl zuverlässig. Man darf hoffen, dass der SEQ-03 von der Produkthistorie der Vorgänger profitiert, was Bugs und Verbesserungen angeht. Was mir noch auffällt: Der Spurenwahlschalter der beiden Vorgänger ist weggefallen. Da muss man wohl mit der Shift- und / oder Tracktaste arbeiten. Außerdem gibt es keinen Reset-Eingang mehr. Auch wird interessant, ob man einzelne Steps einfach durch drücken der Steptaster ein- und ausschalten kann (wie beim SEQ-01). Beim SEQ-02 ist das ja nicht wo elegant gelöst (da muss man den Werte-Drehregler drücken).
     
  8. asdf

    asdf -

    Preislich macht der bei der Funktionsvielfalt nen guten Eindruck ... aber intuitiv sieht er leider nicht aus. Finde da hapert es bei MFB grundsätzlich. Die User Interfaces sind für mich persönlich zu wirr und kompliziert, um deren Funktionsweise mit Menüs & Shifts stets im Kopf zu behalten. :sad:
     

Diese Seite empfehlen