25.09.16 FFM, Leaf Audio DIY Synth Workshop(Eurorack)

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Circuitnoise, 6. August 2016.

  1. Leaf Audio DIY Synth & FX Workshop (Eurorack & stand-alone)

    25.09.2016 – 12:00 Uhr

    Institut fuer neue Medien in Frankfurt

    In diesem DIY Workshop könnt ihr selbst einen der Leaf Audio DIY Synths löten. --> http://www.leaf-audio.com/

    Der Noise To Brain Adapter v1.4 (120€) ist ein multifunktioneller Oszillator (VCO) und ein Schweizer Taschenmesser für Deinen Modularsynth. 12 Modes, organisiert in 4 Gruppen: 1) Squarewave PWM Modes mit eingebauten LFOs, 2) Chiptune Modes, 3) FM Modes & CV gesteuertes Noise, 4) Trigger Modes. Viel Funktion für schmales Geld: Rechteck VCO, FM, Noise, S/H Tone Generator, Clock Switcher, Clock Divider, Trigger Cluster Generator, Random Trigger Clouds. Gate & CV Eingang (1V/Okt), 2 Outputs. Panel Breite: 14 HP. Unten ist ein Demosong, welcher bis auf die Bassdrum komplett NTBA ist. Außerdem haben wir einen kompletten Audio Guide für das Modul produziert.

    Unser neuer VCO-I (85€) wird zu diesem Zeitpunkt fertig sein. Es ist ein simpler, analoger Oszillator, welcher durch einen Expander ergänzt und damit um diverse Funktionen erweitert werden kann. Grundfunktionen am VCO-I sind: Grob-Tuning, Fine-Tuning, Pulsweite. Er hat folgende Ein-/Ausgänge: 1V/Okt In, PWM CV In, Pulse Out, Saw Out. Der Expander wird Waveform Morphing (Tri>Saw / Tri>Pulse) mit CV In, einen LFO, Sync und FM Input mit Abschwächer hinzufügen. Mit etwas Glück ist zum Zeitpunkt des Workshops der Expander ebenfalls fertig.

    Die BassTrommel mk2 (85€) ist ein Clone der TR-808 Bassdrum und damit wohl eine der coolsten Bassdrums überhaupt. Die BassTrommel kann über einen Trigger- Sensor oder durch externe Audiosignale getriggert werden. Ohne Midi und Schnickschnack, tight wie Arsch von jedem Audiointerface oder jeder Drummachine direkt zu steuern, top geeignet zum live schrauben. Sie läuft mit einer symmetrischen Betriebsspannung von +/-12V. Passende Netzteileund Converter bieten wir über unseren Shop an.

    Unser DroneSynth (70€) hat vier Oszillatoren, Mixer, Filter und VCA. Er hat zwei Kanäle mit jeweils zwei Oszillatoren, Mixer, Filter und VCA und ist quasi stereo. Die Oszillatoren jedes Kanales können gesynct werden, was interessante Klangeffekte erzeugt, ihr Lautstärkeverhältnis wird dann in einem Mixer gemischt und passiert dann das Filter, welches eine Kombination aus Low- und Highpass ist. Danach landet das Signal im VCA (Verstärker). Dieser wird im Normalfall durch eine interne Spannung (CV) geöffnet und das Gerät ist dann ein DroneSynth. Es können aber genauso externe CV-Signale (von LFO´s, Hüllkurven etc.) verwendet werden, somit wird aus dem DroneSynth ein komplexer zweikanaliger Oszillator mit Filter, welcher rhythmisch getriggert werden kann!

    Gute Begleitung & 100% Funktionsgarantie
    Unsere Workshops sind gut organisiert und betreut plus Ihr erhaltet eine 100%ige Funktions-Garantie! Wenn es nicht läuft, tauschen wir es im Workshop aus. Um diese Qualitäten zu finanzieren, erheben wir eine zusätzliche Workshop-Pauschale von 15€.

    Eine Anmeldung ist erforderlich und verbindlich!
    Eine Anzahlung von 30€ ist bei Anmeldung per PayPal zu zahlen, da wir nicht stinkreich sind und keine Bauteile für viele hundert Euro auf Verdacht vorhalten können. Wer nicht sofort und selbständig anzahlt bekommt keinen Platz! Bitte beachte unbedingt die Zahlungs-Informationen auf der nachfolgenden Registrierungs-Seite!!! Danke und bis bald!

    http://leaf-audio.com/workshop/105_diy-synth---fx-workshop_frankfurt/de/menu_id:18

    Löt-Info
    Etwas Löterfahrung ist Voraussetzung, man muß kein Profi sein aber sollte schon mal erfolgreich gelötet haben. Wer hat, kann einen Lötkolben mitbringen, wir werden auch welche vor Ort haben! Hier ein paar Empfehlungen für weiteres günstiges Löt-Equipment. -> http://www.leaf-audio.com/downloads/ser ... -Tools.pdf

    Location:
    Der Workshop findet in den Räumen des Institut für neue Medien (INM) in der Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt statt. Website http://www.phonophon.de / http://www.inm.de