MFB Synth Pro

Wenn man so extrem kommuniziert erreicht man ja nix. Und zusätzlich denke ich auch, dass er schon ein bisschen Recht hat. Das tolle ist der Grundklang. Und das Ding wäre auch toll, wenn es gar nichts könnte außer das, was Stimming gezeigt hat, selbst dann wäre es für mich 1.000 Euro Wert. Das Problem ist nur, das Ding kann mehr. Stimming zeigt eben die Dinge, die an einem Stück Equipment für Ihn in seinem Studio ein Alleinstellungsmerkmal darstellen würden und da kann ich ihn schon verstehen. Er hat so einen Poly mit so einem Klang einfach nicht. Soweit ich weiß hat er einen poly evolver von DSI aber sicher auch noch anderes Zeug. Das einzige was ich hier mal vorsichtigst unterstellen würde ist ein bisschen Elfenbeinturm-Mentalität. Wenn er, aus seiner Perspektive den Leuten und Kids erklärt warum etwas für ihn als internationaler Top-Producer interessant ist erweckt das ein falsches Bild. Er könnte den Leuten, die den gleichen Enthusiasmus verspühren wie er ein bisschen mehr helfen, wenn er auch mal überlegt, was für andere noch wichtig sein könnte. Das kam mir einfach zu kurz, in dem Ding. Ich bin aber auch ein totaler MFB-Fanboy, also eigentlich echt nicht ernstzunehmen. Lustigerweise bin ich auch ein Stimming Fanboy...

hm, bin ich am Ende einfach NUR ein Fanboy Fanboy? :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
...du bist wirklich ein sehr höflicher Mensch. Ein etwas brachialerer Typ hätte es kurz und knapp als "ein Scheiß-Review" bezeichnet...
Für mich ist der Synth Pro noch nicht fertig entwickelt.
Die frage ist ob sich ein hersteller einen gefallen tut ein unfertiges Produkt zu Präsentieren .
Von den ganzen Soundbeispielen die man bisher hören konnte mich Persönlich kein einsiges überzeugen.(sicherlich auch eine frage des Persönlichen geschmacks).
Vergleiche mit anderen Synths z.b.DSI rev 2 finde ich völlig überflüssig (habe selber einen rev 2 ).
Ich denke das Mfb noch einige Entwicklungsarbeit leisten muss .
 
Hatte auch einen, klingt halt nicht Analog weil er auch nur zum Teil analog ist. Er hat "nur" DCOs und ist für mich daher überhaupt nicht mit dem Pro zu vergleichen. Nichmal gleich Liga. Aber jeder hat seinen eigenen Geschmack, das is ja das schöne. :cheer:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du den Pro denn überhaupt gespielt oder in den Händen gehabt. Ich habe den D1, und der geht ja auch?
Nein ,nur gsnz wenige menschen haben bisher den Synth Pro anspielen können.
Mein eindruck beruht auch nur auf die ganzen Soundsclips die man sich .z.b.bei Gearslutz anhören kann.
Ich möchte auch nicht den eindruck erwecken den Synth Pro schlecht zu machen.
Bin ja selber Berliner
Aber das teil ist halt nicht fertig und nur darum geht es mir. Punkt
 

lfo2k

||||||||||
Für mich ist das die beste Erscheinung der letzten Jahre. Für das Geld. Also ich bitte euch. Kaufen!
Das Teil klingt dicker als dick und dermaßen fett. Absolutes must have.
 
"Aber das teil ist halt nicht fertig und nur darum geht es mir. Punkt"

Da hast Du absolut Recht!

Ich glaube man kann ihn bei Justmusic schon anspielen.
Wenn die den, wie ich glaube, dort stehen haben ist aber noch Firmware 1.0 drauf. Man ist jetzt gerade an 2.9 dran, also da tut sich noch einiges. Und auch beim Dom1 war es so, dass er raus kam, noch nicht sooo gut funzte und trotzdem Analog-Fetischisten sofort gesehen haben, das is kranker sh**.

Mittlerweile funktioniert das Teil tadelos. Man muss halt wissen was man will. Will man einen Pseudo Analogsynth mit digitalem Oszillator der mit vst plugin steuerbar ist und bei dem 1000 Funktionen dran sind, die nichts wirklich besser machen oder will man ein Gerät mit Charakter bis zum Abwinken und lebt mit inspirierenden Ecken und Kanten.
 
Zuletzt bearbeitet:
2.9 ist der interne Stand, den Manfred mir geschickt hat, zum testen. Ich denke da wird bald ein vorläufig finales Update kommen und dann auch auf der Webseite zum Download stehen. Zur Zeit hat ja auch noch kaum ein Mensch den Synth. Also abwarten, is eben eine kleine Firma.
 
Seitdem Mfb den Synth Pro angekündigt hat ,hat er mein intresse geweckt.
Das ist der grund warum ich überhaupt hier etwas dazu schreibe,was ich recht selten tue.
Was fehlt ?
Eigentlich möchte ich mich zu dem thema nicht mehr weiter äussern,ich habe gesagt was Ich bis hierher davon halte.
Für mich heißt es jetzt erstmal abwarten und Tee trinken bis die ersten seriengeräte im Laden stehen.
 
Im Stimming Video sieht das Display super aus, schwarz mit buntem Text. In den anderen Videos eher blau mit weißem Text. Ist das jetzt die endgültige Version? Warum der Rückschritt?
 
Das was die auf der Superbooth 2019 gezeigt haben war noch ein totaler Prototyp. Die Videos sind ja auch schon uralt.
Die Geräte in den Videos der letzten Tage haben alle das normale LCD Display. Es sieht nur mit Kamera aufgenommen etwas strange aus. Ich wollte gerade ein Foto machen und es hier einstellen aber das sieht auch seltsam aus. In Natura ist es super.
 
❤ Wunderschön! Besonders die "Tracks" 7-9 find ich super.
"Track" 9 könnte gut z.B. in nem Dario Argento-Film laufen (oder so einem Film in der Art).
Toll, danke!
Nichts zu danken. Ich danke Dir! 😀🤗

Falls es im Video unklar war, die beiden POLY1+7 tracks sind einzel Patches wobei man eine Stimme unabhängig im Echzeit tweaken kann--ein echt cooles Feature von MFB.
 
  • Danke
Reaktionen: oli

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Auf jeden Fall ein "Schönklinger". Für das Geld eigentlich fast schon ein Kein-Gehirner.

Sehr musikalisch und organisch im Sound.
 

oli

||||||||||||
Gibts eventuell Infos dazu, wieviele produziert werden vom Synth Pro?
Wahrscheinlich wird der mit SMD-Einzelteilen maschinell aufgebaut, ansonsten würde das ja preislich auch gar nicht so gehen, oder?
 
Dann ist er also zweifach Multitimbral?
Ich halte es eher für Pseudo-Multi-Timbral. Ein Patch kann auf mehrere Kanäle verteilt werden. Dann kann bestimmte Kanäle in Echtzeit entweder über das Control Panel, eine Sequenz oder eine Split-Tastatur verändert werden.

Es ist eine Art rudimentärer MPE, ähnlich dem MONO-Modus im Roland MKS-50, der mit MIDI-Gitarren verwendet werden kann.
 
Heut zu Tage sieht die Fertigung ja so aus: Alles wird am Computer entwickelt. Die ganzen Manufactoring-Files gehen per Mail nach China und in 6 Wochen ist der Container mit 10000 Stück in Hamburg...
 


Neueste Beiträge

News

Oben