Mopho vs. Pulse

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Movement34, 21. Juli 2012.

  1. Movement34

    Movement34 Tach

    Hallo Forum... ;-)

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach meinem ersten Synth und nun am überlegen ob ich mir den Dsi Mopho oder den Waldorf Pulse zulegen soll...??

    Über beide hört man ja eigentlich nur gutes und deshalb frag ich mal euch welchen ihr so empfehlen würdet.
    Ich bin gerade ziemlich überfragt wenn ich ehrlich sein soll...


    thx..
     
  2. bratze

    bratze Tach

    Hi, wenn du vom Pulse sprichst, dann meinst du sicherlich den alten Pulse in der 19"-Version. Den neuen Pulse gibt es noch nicht.
    Tja.. Vom Sound her ist es wie immer Geschmackssache. Beide klingen fett, mir allerdings gefällt der Sound des Mopho besser da sich dieser in meinen Produktionen besser einfügt. Meinen Pulse habe ich kürzlich erst verkauft. Und auch die Bedienung des Mopho (Key) ist viel angenehmer.
    Ich nutze den Mopho als Bass-Synth. Die technischen Daten findest du im www und auch auf Youtube gibt es einige Soundbeispiele beider Kandidaten.
    Ansonsten einfach mal kaufen und antesten. Wenns nix ist, wieder verkaufen.
    :peace:
     
  3. Horn

    Horn |

    M. E. klingen beide sehr gut, beide haben extrem viele Modulationsmöglichkeiten. Der Pulse hat 3 OSCs, der Mopho nur 2. Der Mopho hat einen internen Sequenzer, der Pulse nicht.

    Beide sind nur monophon. Ich weiß nicht, ob das für einen "ersten Synth" so ideal ist.

    Die Pult-Variante des Mopho ohne Tastatur ist unübersichtlicher zu bedienen als der Pulse. Das Mopho-Keyboard allerdings ist sehr leicht zu bedienen und programmieren. Da es um einen "ersten Synth" geht, wäre so ein Keyboard natürlich keine schlechte Wahl, das kann man dann gleich auch zum Ansteuern anderer Klangerzeuger und/oder zum Ansteuern von Softwareinstrumenten benutzen.
     
  4. Hi,

    vom Preis Leistungsverhaeltnis ist der Pulse besser. Fuer 200 Eur ist der Pulse der Hammer, total unterbewertet ....

    Greetz
    orange
     
  5. Movement34

    Movement34 Tach

    Danke schon mal für eure Antworten....

    Wenn es der Mopho wird dann die Desktop Version.Es gibt ja für beide einen Editor von reKon Audio wie ich gesehn hab...Lohnt sich das ganze??
    Ist ja nicht gerade billig....

    Oder kann ich die wichtigsten Parameter auch auf meine Midikeyboardregler mappen...???



    thx... ;-)
     
  6. bratze

    bratze Tach

    Der Mopho hat aber pro Oszillator einen zusätzlichen Suboszillator! :opa:
     
  7. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich denke da wär's gut eher nach einem flexiblen, polyphonen Synth die Augen offen zu halten, anstatt sich so spezialisierte Instrumente zu holen.
    Softsynths sind häufig extrem flexibel, Mausbedienung is allerdings ne Sache die sehr viel Disziplin und Gewöhnung erfordert. Und wenn du gerne mit anderen Leuten zusammen Musik machst, is Software (mMn) nicht zu empfehlen.

    Virtuell-Analoge Digitalsynthesizer sind meistens sehr flexibel, polyphon, transportabel und bezahlbar. Ich hab kein schlechtes Gewissen, wenn ich hier die Klassiker empfehle: Access Virus, Nord Lead
     
  8. Horn

    Horn |

    Sehe ich genauso.

    Software-Editoren gibt es für den Mopho und den Pulse, aber warum kauft man sich ein Hardware-Instrument, wenn man es dann über Software bedienen will? Wenn die Wahl ist, Mopho Desktop oder Pulse und das Mopho Keyboard nicht in Frage kommt, dann ist beim Pulse die Bedienung am Gerät für meinen Geschmack besser gelöst.
     
  9. Hi,
    als Erstgeraet wuerde ich auch einen Access Virus B empfehlen, diesen gab's neulich fuer 200 Eur in der Bucht.
    Greetz
    orange
     
  10. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Mir sind 2 kostenl. Editoren für den Mopho bekannt. Die sollten auch so ziemlich alles abdecken,
    was die Maschinen an Implementation hergeben.


    Ja, geht sogar sehr gut. Die meisten können über CC gemappt werden, einige erfordern dann Sys-Ex.


    Gruss

    P.s. Wenn analog und monophon: Es gäbe z.B. auch noch die Novation Bassstation in dem Preissegment :cool:
     
  11. Movement34

    Movement34 Tach

    Könntest du mir sagen wie die heißen...??? ;-)

    thx....
     
  12. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Das ist die LE-version vom Soundtower Editor *klick* und der von Kotró László Lehel (PC only) *klick*


    Gruss
     
  13. Movement34

    Movement34 Tach

    Danke für eure Hilfe Jungs.... ;-)

    Hab mir gerade ein Mopho für 212€ geschossen....Ich denke da kann man nix falsch machen.
     
  14. 7f_ff

    7f_ff Tach

    ...das haben sich wohl sicherlich einige schon bei dem Neupreis gedacht... :invader2:


    Gruss
     
  15. Widy75

    Widy75 Tach

    hi da gibts dann auch noch an editor .. sollt auch als vst gehen .. i selber hab den mopho net
    aber die panels gehen bei mir .. und wenn net fixt mas selber :) ...is nur geklickse und bissi lua script
    http://ctrlr.org/page.php?p=ddb .. is nur das panel
    dazu braucht dann noch das ctrlr plugin selbst ..kost auch nix

    als erst synth vielleicht schwer zu integrieren ..aber wenn mas mal herrausen hat ists kinderkram :)
    lg widy
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest


    ich würde immernoch anstelle dieser beiden einen shruti kaufen!

    der mopho hat in der deskversion, nur encoder und das empfand ich als störend!

    bedientechnisch, kenn ich den puls nicht, dafür aber den mopho und der shruti ist einfach besser zu proggen.
     
  17. intercorni

    intercorni aktiv

    Ich mag den Pulse, der lässt sich schnell und einfach editieren und der Sound stimmt. Daher die Hüllkurven sind schnell und knackig, der hat ein Moog Kaskadenfilter welches sich auch übersteuern lässt.
    Also ein Synth der Spaß macht. Und ein Arpeggiator ist auch noch eingebaut.
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...gibts vom Pulse nicht irgendwie zwei verschiedenen Versionen die sich technisch unterscheiden?
    Weiß hier jemand was es damit auf sich hat?

    Als Anfänger empfinde ich den Mopho Desktop schon als harten Tobak was die Bedienung betrifft!
     
  19. bratze

    bratze Tach

    Es gibt noch den Pulse + (plus) der zusätzlich noch mit cv/Gate ausgestattet ist um andere synths ohne Midi anzusteuern. Quasi ein Midi-to-cv/Gate-converter. Zudem gibts ein paar Modelle deren Cutoff-Reglerkappe rot ist. Keine Ahnung was das soll..
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich meinte irgendwie andere CEMs, oder so?
     
  21. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich habe ein mopho keyboard und hatte mal nen pulse.

    der pulse klang an und für sich nicht schlecht, hat aber irgendwie nie so richtig das gemacht was ich wollte. schwer zu beschreiben...aber irgendwie waren wir uns nicht grün. auch im nachhinein weiß ich nicht wieso. manchmal passt man halt einfach nicht zusammen...

    den mopho mag ich sehr. obwohl er für nen analogen nen recht kleinen sweetspot hat und man ordentlich kurbeln muss bis er wirklich gut klingt. dann klingt er aber auch WIRKLICH gut.
     
  22. intercorni

    intercorni aktiv

    Die Hüllkurven sind beim Mopho etwas lascher als beim Pulse oder?
     
  23. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Ist die Mopho Menuführung so mies wie beim Destop Evolver ?

    Ein Bekannter hat noch einen Mopho ... ohne Keys ...
    einen Gedanken daran verschwendet das Teil
    zu schießen habe ich schon verschwendet ...
     
  24. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich gehöre zu der komischen fraktion, die diesen "möglichst knackige hüllkurven hype" nie so richtig verstanden haben. ich krieg auch mit nem matrix 6 bässe hin, denen ich das prädikat "knackig" verleihe.
    von daher hatte ich mit der schnelligkeit der hüllkurven weder mein pulse noch beim mopho ein problem.
    das prinzipielle hüllkurven verhalten ist mir beim mopho aber lieber. irgendwie musikalischer.
    wenn ich mich recht entsinne kann man aber bei beiden einzelne hüllkurvenparameter modulieren - sich die hüllurven also dem eigenen geschmack anpassen.

    @kalle: ich hatte vor dem mopho keyboard auch den mopho desktop. den habe ich tatsächlich nie angefasst sondern nur über den editor editiert. das menügekurble war mir dann doch echt zu heftig. für die paar kröten ist der mopho desktop trotzdem ne geile kiste. man darf halt nichts gegen software editoren haben...oder muss masochistisch veranlagt sein.
     
  25. Zotterl

    Zotterl Guest

    Dann bin ich auch komisch - ich find Hüllkurvendiskussionen eher esoterisch.
    Unterschiede im Hüllkurvenverhalten gibts natürlich, aber ne saftige, flutschige,
    kernige oder-was-auch-immer-Hüllkurve kriegste mit jedem Gerät hin, so man es kennt.

    Vielleicht sind aber auch nur knackende Hüllkurven damit gemeint ;-)

     
  26. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    naja, ich bin auch kein hüllkurvenesoteriker, allerdings ist, z.b. der mono/poly bei hüllkurven wirklich lahm, der Pro-one hingegen gefühlt deutlich zackiger. Beim Pulse sah ich da aber kein Problem und wenn Dave Smith seiner Philosophie true blieb, dann wird das wohl auch beim Mopho passen.
     
  27. Zotterl

    Zotterl Guest

    KORG Mono/Poloy und lahm? Der konnte auch gute perkussive Sounds! Ian-Hammer-Sounds etc.
    Zum Verständnis: Wie definiert man "lahm"? Bzw. wo reichen die 4 Parameter als Gestaltungs-
    möglichkeit nicht aus?
     
  28. intercorni

    intercorni aktiv

    Die Envelopes des ProOne sind eine Offenbarung und die des Minimoogs ein Segen.
    Eine zackige Hüllkurve erleichtert das Mixing ganz erheblich, daher ist die Envelope mir schon sehr wichtig.
    Denn ich bevorzuge ein knackiges Klangbild.
     
  29. Movement34

    Movement34 Tach

    Morgen Jungs... ;-)

    So der Mopho ist nun da...hab auch soweit alles verkabelt bekommen.

    Aber hab da noch ein kleines Problem bei dem ihr mir eventuell weiterhelfen könntet...?


    Wenn ich im Soundtower Editor die Regler mit der Maus bewege passiert rein garnix,außer beim Oszillatortune...??
    Was kann das sein?? :roll:

    Wenn ich den Kanal falsch eingestellt hätte könnte ich doch garkeine Midinoten aus meiner DAW ausgeben zum Mopho oder..??

    thx
     
  30. snowcrash

    snowcrash Tach

    Hast du das Plugin oder den Standalone Editor? Hast du die Demo Version oder dafuer bezahlt? Beim Plugin gehen nur eine Handvoll Parameter im Demo Modus.
     

Diese Seite empfehlen