most überschätzt bands/musik.

A

Anonymous

Guest
Ich hätte Duzende!

Angefangen bei Kraftwerk, über Depeche Mode bis hin zu Front 242.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Ganz oben auf der Liste steht bei mir Grafdwärg, dicht gefolgt von Dänscherindriehm und Gnaus Schnulze
 
A

Anonymous

Guest
Die Beatles fand ich auch nie sonerlich spannend - vom "White Album" mal angesehen
 
hugo.33.im_toaster

hugo.33.im_toaster

..
man könnte die Frage in einem Rock/Pop-Forum stellen und käme auf ganz andere Antworten ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Naja, solche Fragen sind ja eh so ne Sache.

Die Genannten sind ja gerade wegen der Eingängigkeit/Einfachheit Ihrer Stücke so beliebt.

Das Front 242 überschätzt werden/wurden hab ich auch noch nicht mit gekriegt, die kennt doch eh kaum jemand.

Und wer soll die eigentlich überschätzen?
Der gemeine Otto-Normal-Musikhörer? (Gibt's den überhaupt?)

Ist das überhaupt wichtig, was der denkt? (Wenn es den gibt)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Kraftwerk, Autechre, Daft Punk, Scooter... :wegrenn:
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wahrscheinlich all die Leute, die in div. Foren fragen wie man div. Lead Sounds aus dessen Songs nachbaut ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Tocotronic
div. immer aktuelle Wiedergänger™ von kommerziellen alt. Punk bis Rock, die meisten treten optisch wie die Beatles auf, zzt gehören wohl Franz Ferdinand und so seltsame Dinger wie Travis und Co dazu, aber das ist ja jetzt alles Katzendarm aka Kotzendarm.. ewiger Gleichklang.. als ob es nicht auch elektronische Bands gibt,.. ich versteh es einfach nur nicht, was da so wichtig ist, speziell in UK werden solche sachen wie wild gepusht..
sonic youth und andere dieser art.. und so ziemlich alles,was in der spex gehyped wird ;-) *G* ich verstehs null.

westbam sicherlich auch..

gegönnt sei ihnen allen der erfolg, aber mein ansinnen: ich kanns nicht nachvollziehen ,was da so toll dran ist.. kann das einer erklären?

die musik der eltern? sprich elvis und stones (meine eltern hören klassik, die schätze ich weit mehr).. naja, aber auch extremst überschätzt.. ist ja nichtmal guter katzdarm ;-)
damit es nicht nur nach meckern aussieht: Pink Floyd würde ich hier nicht listen wollen! ;-) Auch wenn sie "alt" sind..

und ich muss leider auch zugeben: Den KS und TD Kram ab 1983 mehr als Caféhaus-Dudel zu bestätigen ist auch schwer.. sorry, liebe fans.. das alte geblubber war noch irgendwie cool.. bei KS aber doch sehr ausladend und irgendwie packte es mich nie.. ja, das ist eh alles ne persönliche liste und mir ist klar: wirklich erklären kann man das eh nicht ;-)

nur ,damit keiner sagt, ich würde mich nicht outen und nur an Kotzendarm mich ranwagen.. ;-)

diskussion ,wrum ist auch machbar, wenn ihr wollt.. aber ich wollt mal allgemein abchecken, was ihr da so listet..

denke, elektronisches ist hier interessanter, das es zu viel kotzendarm gibt, wissen wir ja eh ;-)

daft punk, da schließ ich mich an.. ;-)

manchmal ist übrigens überschätzt nicht gleichbedeutend damit, das man nicht selber platten von denen hat.. also: es geht nicht um hassbands, aber wer mag kann diese auch nennen.. aber spart bitte div. Kiddie-Phänomene (find schon selber den begriff irgendwie kindlich) aus, denn das ist eh klar.. zzt wäre also die Nennung von div. aktuellen Chartern unnötig ;-) *G* (hab ich zu recht den eindruck, die charts erreichen immer weniger leute?)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ueberschaetzt muss ja nicht zwangslaeufig bedeuten dass die Musik schlecht ist...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
korrekt! daher meine lange rede, damit sich alle trauen..
eben einfach nur überschätzt und gut. gerne auch warum oder ein paar worte dazu..

lasst eure gefühle raus ;-) *G* aber nicht einfach "iss scheiße".. scooter ist sicher nicht überschätzt ;-) *g* die werden auch in den medien nicht direkt ehrenvoll präsentiert ;-)
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Scooter = MC Doofald

Fastfood, schmeckt irgendwie doch nicht richtig, produziert viel Müll, manchmal wird einem danach schlecht, verkauft sich allerdings super, kennt fast jeder - gibt nur niemand zu (vgl. Pornoladen)...etc.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
woher wusste ich ,das jetzt sich alle auf Scooter einschießen, imo lohnt das nicht , denn die SIND NICHT überschätzt.. die sind einfach nur.

bitte weiter..
 
A

Anonymous

Guest
Achso, dann hab ich das ein wenig falsch verstanden.

Total überschätzt finde ich Dream Theater,
die haben's zwar Instrumenten-technisch durchaus drauf,
aber kompositorisch übel, da dudelt mir zuviel belanglos durch die Gegend.

Ist dann vielleicht eher was für Acidmoon. :D ;-)

Aphex Twin finde ich teilweise total überschätzt, so genial finde ich denn nu auch wieder nich.

Like a tim fand ich auch nicht so innovativ, wie er in diversen Magazinen immer dargestellt wurde.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Autechre. Was ich bisher von denen hörte (zugegebenermaßen nicht viel), fand ich ziemlich abschreckend.
Dieses Gefrickels mag ja vom technischen Standpunkt interessant sein, aber sonst...
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Kraftwerk könnt ich auch nennen. Die gehören zwar zu meinen absoluten musikalischen Lieblingen, was mir aber nicht passt ist die mystische Überhöhung, die man manchmal vorfindet.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Gut finden und überschätzt geht auch und ich bin mir sicher, das es hier Korrelationen gibt..
 
A

Anonymous

Guest
OK, bei Kraftwerk können wir uns glaub ich einigen. ;-)

Bei Depeche Mode finde ich die Vergötterung auch ein wenig übertrieben,
auch wenn ich gerade ein paar von den älteren Sachen ziemlich mag.
 
L

loungeman

.
Interessantes Thema!

Aber ich denke man sollte da vorsichtig ran gehen.
Ich habe selber vor kurzem hier irgendwo geschrieben das " Westbam " einer der Erfinder des sogenannten Techno ist. Kann man wohl auch nicht abstreiten , denn der war ja nun mal von Anfang an dabei.

Damit wollte ich aber auch nicht sagen das ich Seine Musik toll finde. Ganz im Gegenteil sogar.
Aber Geschmäcker sind ja nunmal verschieden. Und wenn so merkwürdige Bauersbuben wie die "Randfichten" in den "Charts" auftauchen, glaube ich ist selbst die Diskussion über Geschmäcker nicht mehr zu ertragen...

Aber Ok, ich möchte auch eine persönliche Meinung abgeben:

Ich denke die gesamte Abteilung "Dancefloor" komerz Radio Geschrammel oder auch Kirmestechno was ja alles das gleiche wäre, hätte der Menschheit ersparrt bleiben können.
Ein paar Namen die mir da einfallen wären:
Snap , Dj Bobo , Scooter ...
 
EinTon

EinTon

......
Moogulator schrieb:
und ich muss leider auch zugeben: Den KS und TD Kram ab 1983 mehr als Caféhaus-Dudel zu bestätigen ist auch schwer.. sorry, liebe fans.. das alte geblubber war noch irgendwie cool.. bei KS aber doch sehr ausladend und irgendwie packte es mich nie..

Ja, hab mir heute mal die "Timewind" von Schulze angehört - ich finde die Platte extremst phantasielos, sowohl musikalisch als auch von den ziemlich flachen Sounds her, und von der Produktion her klingt das eher nach durchschnittlichem Homerecording als nach Profitum.

TDs "Alpha Centauri" ist die übelste Platte, ich je gehört habe, klingt nach vollgekiffter Schülerband, im Probenraum mit 2 Billigmikros aufgenommen...
 
°

°

.
Mich nennen manche "Musiknazi". Ich könnte viel schreiben. Stellvertreten für alles Übel dieser Welt sag ich mal:
-Wir sin...
-Wir sind ..
-Wir ... ...elden!

Sorry, ich schaffe es nicht den Namen zu schreiben. :gun:
 
A

Anonymous

Guest
° schrieb:
Stellvertreten für alles Übel dieser Welt sag ich mal:
-Wir sin...
-Wir sind ..
-Wir ... ...elden!
Die sind aber auch grauenhaft...!
Meine Fresse, doo!

Julimond (oder war's Juni?) sind auch übelich... eigentlich ist fast alles vollkommen grausam, wenn deutscher Gesang ins Spiel kommt.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Silbermond meinst du. Die hab ich mal live ertragen müssen, auf nem Stadtfest. GRAUENHAFT!!! ÜBELST!!!
Ne Schülerband, mehr ist das nicht.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben