Multitracking

Hotmoogie

Hotmoogie

|
Ich suche nach preiswerten Möglichkeiten die Bandprobe aufzunehmen und über Multitracking später die Spuren einzelnd zu
bearbeiten.

Vorhanden Steinberg Cubase LE , IPad,Notebook, analoger Mixer...

Da brauche ich praktische Vorschläge
 
LordSinclair

LordSinclair

beats Danny Wilde
Da gibt's doch einige brauchbare Multitrack-Recorder im Markt. Damit kannst Du zeitgleich viele Spuren aufzeichnen und später am PC / iPad nachbearbeiten. Suchst Du sowas?

Multitracker mit digitalem Mixer: Zoom L-8, L-12, L-20 oder Tascam Model 12
Multitracker mit analogem Mixer: Tascam Model 16 oder Model 24.
 
Hotmoogie

Hotmoogie

|
Danke für den Tipp ich schaue mir mal die Geräte an.
Presonus gibt ja auch passende Möglichkeiten ist aber eine all in One Lösung mit eigener DAW Software.
 
serge

serge

|||||||||||||
"Preiswert" und "Multitrack" ist ein nur schwer aufzulösender Gegensatz. Wenn Du die Bandprobe live so mitschneiden willst, dass Du sinnvoll voneinander getrennte Spuren für jedes Instrument hast, wird das schnell ins Geld gehen:

Du brauchst ein Audio-Interface mit so vielen Eingängen wie gleichzeitig aufzunehmenden Audio-Spuren, also z.B.:
- Kick (Mic 1)
- Snare (Mic 2)
- Overhead (Mic 3)
- Gesang (Mic 4)
- Bass (Mic 5 oder per DI Box an einen Mic-Eingang des Mixers anschließen, dann fehlt aber der Klang des Cabinets, den Du aber über Gitarren-Amp-Simulationen hinreichend gut rekonstruieren kannst)
- Gitarre (Mic 6 oder per DI Box an einen Mic-Eingang des Mixers anschließen, dann fehlt aber der Klang des Cabinets, den Du aber über Gitarren-Amp-Simulationen hinreichend gut rekonstruieren kannst)
= sechs Audio-Spuren = sechs Audio-Eingänge = sechs Mikrophone (oder vier plus zwei DI Boxen).

Von den Keyboards nimmst Du nur MIDI auf.

Zumindest der Gesang sollte in einem separaten Raum stehen, damit Du auf der Gesangsspur möglichst wenig Signale der anderen Instrumente hast.

Idealerweise steht das Schlagzeug zumindest durch eine Stellwand o.ä. akustisch etwas von Bass und Gitarre getrennt.

Über das Mischpult erstellst Du für den Sänger einen Monitormix aller Instrumente.

Deutlich günstiger sieht es aus, wenn alle Bandmitglieder ihre Spuren nacheinander aufnehmen – aber das ist dann eben kein "Live-Mitschnitt".
 
0x1

0x1

....
Da gibt's doch einige brauchbare Multitrack-Recorder im Markt. Damit kannst Du zeitgleich viele Spuren aufzeichnen und später am PC / iPad nachbearbeiten. Suchst Du sowas?
Finde das auch, wenn’s preislich im Rahmen bleiben soll, eine gute Option. Habe mir auch genau für diesen Zweck einen alten Roland VS 2000 recorder gekauft. Anschalten, Record drücken, Mitschneiden.

Die Yamaha AW 1600 Z.B gibts für 200 Euros , können 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen und haben einen USB Port zum exportieren und weiter bearbeiten am Rechner. Die neueren Tasacams und Zoom erfüllen diesen Zweck bestimmt auch mehr als zufriedenstellend.

Über das Pult zB die Drums auf 2 Spuren runtermischen, dann habt ihr noch 6 Spuren für den Rest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

|||||||||||
Die oben genannten Zoom Livetrak Geräte sind für den Zweck sehr zu empfehlen. Idealerweise spielt die ganze Band mit Kopfhörern und ohne Amps, dann kann man die Signale besser isolieren. Die Zoom Geräte L-12 und L-20 erlauben getrennte Monitormixe für 5 bzw. 8 Kopfhörer.
 
Groovedigger

Groovedigger

||||
Da du ja schon eine DAW und einen Mixer hast.Frage ist halt auch welchen Mixer,,reichen die Kanäle um alle Drums auf seperate Kanäle legen zu können?....Könntest dir zusätzlich noch ein UMC1820 Audiointerface holen..Die DrumSpuren dann auf dem vorhandenen Mixer abmischen ,zusammenfassen und als Stereo out dann in die ersten 2 Kanäle vom Audiointerface routen..Alle anderen Instrumente direkt in die restlichen Audioeingänge routen und alles in Cubase arrangieren und bearbeiten.

 
Zuletzt bearbeitet:
Hotmoogie

Hotmoogie

|
Nun vor einigen Jahren habe ich mit dem R8 Fostex und Soundcraft Spirit Studio LC 16/8 inline gearbeitet.Halt analoge Aufnahme aber die Technik ändert sich.
Groovedigger hat einen schönen Ansatz beschrieben insgesamt konnte ich aber recht brauchbare Tipps gewinnen.Vielen Dank 👏🍀👌
 
Hotmoogie

Hotmoogie

|
So nun bin ich gespannt ob ich mit dem Behringer umc 1820 zurecht komme.
In Kritik standen ja diverse Windows Abstürze,keine Presets speicherbar,Klang in Höhen nicht so gut ,Adat ,SPDFIF getrennt schaltbar 🤔
Preis / Leistung ok
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben