Ne doofe Frage! / Audio Eingänge

SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Hallo,

ich weiß, is siche rne doofe frage, aber ich muss sie mal stellen...

Was muss ich für ein Audiointerface kaufen, damit ich meine 4 Synthies direkt auf 4 verschiedene Spuren auf dme PC aufnehmen kann?

Also bei einer Session zB möchte ich, dass beim recorden mit dem PC jeder Synth schon quasi seine eigene Spur hat bzw. zugewiesen bekommt, damit ich die einzelnen Spuren der Synths nach dem Recorden jede für sich nachbearbeiten kann... mit nem normalen mixer geht das ja nunmal leider nicht.... :sad:

ich hoffe ihr habt verstanden was ich will :)

grüße
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ne doofe Frage!

Du brauchst ein Audiointerface mit mindestens 4 analogen Inputs, bzw. A/D Wandlern. Wenn die Synthesizer über das Mischpult angeschlossen sind, brauchst Du am Pult entweder Direct Outputs in den Kanälen oder ein Pult mit mindestens 4 Recording-Bussen, die mit den Eingängen am Interface verbunden werden. Eine andere Möglichkeit wäre, die Ausgänge der Synthesizer mit einer halbnormalisierten Patchbay zu verbinden und diese mit Pult und Interface zu verkabeln.

Und doofe Fragen gibt es nicht, nur doofe Antworten ;-)
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Re: Ne doofe Frage!

Ja, das ich ein Audiointerface mit 4 analogen inputs brauche ist klar... so eins zB:

https://www.thomann.de/de/lexicon_omega_studio.htm


aber was ich eigentlich wissen will: ist denn mit so einem gerät dann gegeben, dass ich in Cubase zB jedem Kanal (und damit dem betreffenden Synthi) eine Spur fest zuweisen kann?
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ne doofe Frage!

Na aber ja doch! Du kannst in Cubase dann den passenden Input in den Kanälen zuweisen.
 
Crabman

Crabman

|||||||
Re: Ne doofe Frage!

Ben Blau Recordings schrieb:
cool danke! wäre dann das Lexicon für mich geeignet?

https://www.thomann.de/de/lexicon_omega_studio.htm
Haben Deine Synth Stereo Outputs?Weil da steht das nur 4 Eingänge gleichzeitig nutzbar sind...das wären in Stereo dann ja nur 2 synth...

Nachtrag:Ich würde auf jeden Fall von einem USB Interface absehen wenn Du ernsthaft bis zu 8(mono)Spuren gleichzeitig aufnehmen willst.Die Performance dürfte grottig sein und nur mit hoher Latenz ohne knacksen und akzeptabler Performance machbar sein.Wenn überhaupt.

(was auch der Grund dafür ist,das man mit dem Digiteil nur max 4 gleichzeitig aufnehmen kann)
 
A

Anonymous

Guest
Re: Ne doofe Frage!

Ich selbst würde ein Fireface 400 vorziehen, aber das hauptsächlich, weil ich die exzellenten Treiber und den vorbildlichen Support von RME Audio sehr schätze. Denke aber schon, dass das Omega für den Verwendungszweck auch geeignet wäre. Mixer, die genau das können, gibt es, klar. Musst Dir dazu am besten mal die Herstellerhinweise durchsehen, oft ist da ein Bussystem für die A/D und D/A Wandlung schon integriert. Wie es da aber um Support und Treiberqualität steht, kann ich Dir offen gestanden nicht sagen.
 
sadnoiss

sadnoiss

..
Re: Ne doofe Frage!

Gibt es denn Empfehlungen für einen Mixer mit Audiointerface (Firewire)
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
Re: Ne doofe Frage!

Kenne vom Hörensagen nur das Phonic Helixboard 18 und das Alesis Multimix 16 Firewire.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Die Mackie Firewirepulte sind nicht übel, gibt auch kleinere Versionen ab 8 Kanal. Sehr praktisch und dennoch mit AnalogEQ davor.
"Sprechende" Betreffzeilen helfen idR mehr Antworten zu bekommen, daher hab ich mal Audio Eingänge reingeschrieben, animiert idR mehr Leute. Kannst auch selbst machen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben