Neu: Liquid Mix von Focusrite

tomcat

*****
Ja. DSP für EQs und Compressoren, mit bis zu 32 Kanälen und direktem Zugriff drauf.

Und nachdem es ja angeblich die selben Algos wie beim Liquid Channel sind... !!!

Oje, ich spüre einen GAS Anfall....
 

PDT

|||||
der focusrite mensch auf der messe hat mir versichert daß es die gleichen algos wie im liquid channel sind.

der liquid mix soll glaub ich im mai verfügbar sein, vorerst jedoch nur als mac version.

die pc version wird wohl erst ein halbes jahr später erscheinen.

zum thema "wie-klingt's":

ich hab das ding auf der mese nicht angehört, aber ich habe mir den liquid channel mal für ein wochenende ausgeliehen.

Klar, der preamp ist im liquidmix nicht enthalten, aber die eq und compressor modelle sind sehr gut.

ich hab mir das schon als stereoversion gewünscht, aber 32 kanäle komplett mit eq und kompressor ausgestattet ist der hammer.

der liquid mix selber sieht auch verdammt edel aus und läßt sich gut bedienen, entweder über das plugin oder den controller
 

Wiggum

|||||
Mich würden die Latenzzeiten ja nun sehr intessieren. Wenn sich diese in engen Grenzen halten, dann her damit! 8)

Den Liquid Channel habe ich schon öfter benutzt... ist schon ganz gut und nett, allerdings fand ich den Preis für das Gerät einfach nicht gerechtfertigt.
 

PDT

|||||
Wiggum schrieb:
Mich würden die Latenzzeiten ja nun sehr intessieren. Wenn sich diese in engen Grenzen halten, dann her damit! 8)

Den Liquid Channel habe ich schon öfter benutzt... ist schon ganz gut und nett, allerdings fand ich den Preis für das Gerät einfach nicht gerechtfertigt.
ich denke mal da wird man erst in der praxis was drüber sagen können.

imho:

-wenn man nicht mehr als 32 spuren braucht setzt man den liquid mix in jedem kanal ein und hat dann abgeshen von der zusätzlichen latenz immerhin auf allen kanälen die gleiche latenz (andere plugins jetzt nicht mit einbezogen)
-wenn die host software eine gut funktionierende latenzkompensation bietet, dürfte es das gleiche sein wie mit allen dsp lösungen: beim einspielen etwas störend, beim mix wird sie ausgeglichen (da eq's und kompressoren in aller regel nicht intensiv per automation "verschraubt" werden, dürfte hier die zusätzliche latenz nicht wirklich störend wirken.)

schande über focusrite wenn das ding nicht tut....:evil:
... weil: unbedingt-haben-wollen :twisted:

... ist auch schön wenn G.A.S. sich mal auf erschwinglichere tools stürzt ;-)
 

Wiggum

|||||
Stimmt schon, einfach auf alle Kanäle einen Kompressor und einen EQ, dann dürfte die Latenz (ungefähr) gleich sein.
Habe leider mit der Powercore-Karte eines Freundes extrem schlechte Erfahrungen mit der Latenz gemacht, daher bin ich da sehr vorsichtig geworden.

Naja, ich bin gespannt.... und bis das Teil draußen ist, habe ich eventuell auch genug Geld zusammengespart. :?
 
A

Anonymous

Guest
schon cool, das ding....ne 19 zoll variante wäre aber auch nicht schlecht, wo soll man denn diese ganzen kisten immer hinpacken... :|
 

PDT

|||||
hosh schrieb:
schon cool, das ding....ne 19 zoll variante wäre aber auch nicht schlecht, wo soll man denn diese ganzen kisten immer hinpacken... :|
der liquid mix ist ja schnuckelig klein (früher sind leute mit handys rumgerannt die größer waren ;-)) , da wird sich schon ein plätzchen finden.

da man ihn zu bedienung wohl nicht wirlich zwingend benötigt, kann man ihn ja auch irgendwo etwas abseits stationieren.
 

Kaneda

||||||||||
Hab mir gerade mal das SonicState-Video angeschaut. Das Ding ist ja wirklich sehr interessant.

@PDT: weisst du noch in welcher Halle Focusrite ist ?
 

ACA

||||||||||||
Hat ihn nun schon jemand oder hat ihn jemand angetestet. Wie ist er?

Konnte ihn kürzlich in natura betrachten und die Hardware sieht stabil und gut aus. Um ihn genau anzutesten hat mir dann aber leider die Zeit gefehlt.
 


Neueste Beiträge

News

Oben