Neuer Controller - QuNeo

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von mik93, 29. November 2011.

  1. mik93

    mik93 Tach

  2. 160R

    160R Tach

  3. ACA

    ACA bin angekommen

    Das trifft wohl auf den Softstep von Keith McMillan zu, aber wohl kaum auf den neuen QuNeo.
    Der ist ja dazu Gemacht um ihn mit den Händen zu bedienen. Der Softstep ist dagegen ein spezieller Fusscontroller.

    Ich finde es ein äusserst interessantes Projekt. Hatte schon vor den Softstep zu kaufen um ihn dann mit den Händen zu bedienen. Wie ich aber gehört habe geht das nicht wirklich gut. Der QuNeo ist nun ziemlich genau das was ich schon von Anfang an wollte.
     
  4. flyinger

    flyinger Tach

    Den QuNeo gibt’s voraussichtlich ab März 2012 zum Einführungspreis von 200,- US$ (zzgl. MwSt.) im Handel.

    Hoffe das Teil taugt was. Brauch unbedingt was für XY Kontrolle.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Den Softstep sollte man ohne Schuhe bedienen, sonst ist das schwer, diese Seitensensoren auszunutzen. Die Soft ist recht speziell, ist eine MAX-Runtime, ein wenig seltsam. Das könnte auch ein bisschen das Problem mit dem QuNeo werden. Aber sonst hat das Teil halt das Zeug der Massenmarkt-Thunder zu werden, so in Teilen zumindest.
     
  6. flyinger

    flyinger Tach

    Seltsam ist das richtige Wort für Max-Runtime. Hatte von Akai ein Masterkeyboard, und da war die Editor Software mit Max-Runtime geschrieben.
    Hat mir immer irgendwie das Signal " Rühr mich nicht an" gegeben. :)
     
  7. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Video von der NAMM:




    Gruss
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    und das Ding kommt für $199, wirklich sehr spannend, so die Anpassung gut funktioniert. Hoffentlich spricht man mit Apple und Steinberg und bringt die Anpassung gleich mit rein.
    KMcM arbeiten als Software mit einem recht krassem Max Runtime. Recht speziell, aber wirklich wirklich cool. Hoffe jedenfalls, dass der Preis hier einigermaßen ok bleibt,…
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    synthesizer steuern sieht so aus. touchdruckdings:

    src: https://youtu.be/BeiYOZigS9E


    [​IMG]

    ggf auch nicht schlecht, um irgendwelche Synths generell auch so zu steuern. Aber - Die Finger müssen da drauf sein, dh - sequencen laufen müssten oder sollten, wenn man NUR Parameter steuert und nicht den Sequencer direkt (das kann er natürlich auch).
     
  10. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Für solche Art von Darbietungen wirkt das QuNeo auf mich "praxisfremd designt"...


    Gruss
     
  11. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    das teil ist frei programmierbar. das kannste dir bauen wie du lustig bist.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Finde es als direkte Interface zum Klangmodellieren nicht schlecht, es müsste aber sowas wie eine Holdfunktion dann haben, damit die "gespielte Klangmasse" genau da hängen bleibt, wo man sie hingeformt hat. Zumindest in dem Beispiel. Denke aber es ist einfach als Beeinflussung gemeint, und man könnte es ja als Offset machen, so das die Soft kann.

    Jedenfalls geil mit Druck auf verschiedene Richtungen zu reagieren, gern auch sowas in Keyboards unterbringen, meine alte Forderung an die Herstellerheit™ - Hoch/Runter/Rechts/Links Druck geben macht "etwas", das wäre grade bei Granularzeug ziemlich geilisch.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei mir nennt sich diese Funktion "All automations have been stopped."

    Man kann so viele Parameter modulieren wie man möchte, schnell, langsam, nach eigenen Funktionsverläufen, sobald irgendein Klang hörbar ist, den man mag, kann man eine magische Taste drücken was dann jegliche Modulationen stoppt!
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    "bei mir"? bedeutet was, hast du ein QuNeo?
     
  15. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    der hat auf den buttons: vel, x, y, note oder im grid mode 4x velo und note auf den ecken des buttons, auch super für lauflicht.

    nen sehr vollständigen und dem entsprechend komplexen config editor gibts auch.
    wem das nicht reicht der bastelt halt selber mit max oder per osc bridge mit reaktor und co.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei mir bedeutet, anderswo, also nicht beim QuNeo, hat aber auch einen Namen, psst, sollte geheim bleiben: Free Flow Controller.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    klingt cool.
     
  18. mink99

    mink99 bin angekommen

    Wenn wer das Teil hat, bitte Erfahrungsbericht, tönt wirklich spannend.....

    merci

    Mink
     
  19. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Es steht nach 4 Monaten Wartezeit neben mir.

    Bisheriger Eindruck: stabil, so groß wie ein ipad...

    Ich lade gerade den Treiber.

    Weitere Daten Folgen.
     
  20. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Er mag es härter. Man darf ihn gerne mit etwas mehr Kraft in den Fingern bedienen. :phat:
     
  21. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Achso... es hat übrigens keinen Treiber... einfach anschließen und es geht los.
     
  22. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    midi in geht, für midi out muss man im editor "local led control" ausmachen, dann bekommt man direkt vom rechner den wert als beleuchtung übertragen. :phat:
     
  23. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    achso... was auffällt ist das alles extrem flott läuft... presets übertragen dauert kaum ne sekunde. der editor ist stabil und tut was er soll... auch auf win7 64bit. treiber braucht man wie gesagt keinen... anschließen, geht sofort.

    Die fader sind für sehr genaue settings zu grob. Dafür sind sie sehr direkt benutzbar. da muss man wissen wofür man sie einsetzt, also 4 mal den selben werd auf allen Fadern einstellen geht nur wenn die werte in der software gerastert sind... ansonsten vertut man sich um bis zu 0.1 bei ner skala von 0 bis 1... für feine settings gehen die nicht... ne grobe rasterung für integer von 0-7 geht schon mal und ist auch optisch wahrnehmbar, sprich man sieht den leds den wert an... damit sind step sizes abgebraten... lautstärke könnte man auch so handeln wenn man will, wobei man hören müsste wie der fade in klingt... die fader haben je bis zu 4 banken die man oben bei den teilen je fader oder unten über nen den nasenbutton gesammelt schalten kann... das haut auch hin. je fader also 4 banken wo man den fader mit unterschiedlichen einstellungen konfigurieren kann. das eröffnet möglichkeiten, damit kann ich viel mehr belegen als mich mein G.A.S. feucht erträumen lies. :selfhammer:
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    nur weiter, nicht denken das das nicht interessiert, nur kannst du mehr beitragen als alle anderen, grade..
     
  25. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    jo... keine bange... ich mach da vielleicht nochn video tutorial zu... hab ja inzwischen ne cam... der reaktor sync klappt aufjedenfall schon mal problemlos...

    die werte von 0-7 kann man an den leds unter den fadern abzählen... da sind nämlich genau 8 leuchten... wobei die dinger wesentlich mehr können... die leds leuchten dann am rand wo der aktuelle wert ist bedingt weniger stark bei zwischenwerten, das kann man aber nicht wirklich lesen. Für meine Stepsize Schalter sind sie ideal, die haben genau 8 werte(32tel, 16tel, 4tel, halb, 1, 2, 4 und endless)

    grundsätzlich hat jeder controller wenn man es aktiviert auch ne pressure velocity und ne note.

    presets schalten geht auch supi... ist genau wie beim padkontrol. 2 klicks zum nächsten preset. was auch cool daran ist das er sich selbst bei aktivierter local led die werte des presets merkt und wenn man zurück schaltet alles noch da ist, solange man das teil nicht vom strom trennt... das regel ich normal mit midi out sync, braucht man hier theoretisch nicht.

    man kann also locker ein preset für samplersteuerung und eins für lauflicht bauen. das ist hammer, das hatte ich mir in irgend ner form gewünscht, mir war aber nicht klar ob das ding sowas kann... kann es anscheinend.

    lauflicht kann man auf den großen pads mit den ecken realisieren, da sind je 4 ecken... die oberen 2 sind je ein lauflicht, also bekommt man 8 je zeile... also schon mal 32 steps... auf einem der unteren beiden kann man "das licht laufen lassen" und den anderen noch für irgendwas anderes verbraten... 32 steps in langsam ist schon okay... oder wenn man das licht nicht braucht dann geht natürlich auf 64 step... mit osc kann man die leds glaub ich direkt ansteuern, das muss ich mir aber erstmal genau angucken... die sind nämlich für die pads mehrfarbig... da ginge theoretisch auch noch mehr... lauflicht in rot und selektion in grün oder sowas... :agent:

    so... erstmal ne kann tibetanischen chai an den start gebracht... ich muss erstmal überlegen was ich damit alles veranstalten werde... die details sind dann wieder spannend, die kommen aber wärend der implementation.
     
  26. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Ich muss mal gucken was passiert wenn ich als midi in von nem fader die lautstärke abgreife und auf midi out einfach das audio signal raushaue... ob das dann ne chaosschleife gibt? :selfhammer: oder steuert midi out nur die led und der wert ist getrennt davon, spannende frage... *grübel*

    dann vielleicht die fader led per osc syncen... das audio signal direkt auf nem fader unterm finger... irgendwie geht das, in dem einem video isses ja in combi mit ableton zu sehen... das mit ableton läuft laut anleitung übrigens über CoMA ( :mrgreen: ), das installiert da auch irgendwas hinzu...

    achso fürs ipad gibts beatmaker und iMS-20 presets...

    wer mixen will kann mit traktor oder opensource mit mixxx... da sind auch presets da... mixxx werd ich mal testen, traktor hab ich nicht... unter windows ist der installationskram übrigens manuell... es gibt nur ne zip, die packt man aus und alles ist dort drin... die software für die einzelnen DAWs und tools die bisher verpresettet sind, besteht aktuell aus dem kopieren irgendwelcher dateien in die ordner der jeweiligen software... der aufwand hält sich also in grenzen und hat den vorteil das man da noch modden kann... das meiste sind xml und irgendwelche script files. für mich als coder super, da ich da vieles was ich wissen will einfach in den scripten reverse engineeren kann... :supi:
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kannst du diese LEDs nicht auch als Anzeige für die Position im Lauflicht nehmen, Electribe Style, dann hast du ja sogar 32x8, wenn man das irgendwie hinbiegen kann oder sind die immer fest "Anzeige" für den aktuellen Wert?
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie du hast wohl schon einen: bitte mehr berichten. :lol:
     
  29. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    ja, vielleicht mit der farbe des leds, rot für die position, grün oder aus für an/aus. ich muss mal checken was damit geht, die leds an den ecken sind dreifarbig. also grün, gelb und rot. wenn man die 3 leds je ecke getrennt per osc ansteuern kann sollte das funzen. ich bin mir nur nicht sicher ob ich dann nicht gleich alles per osc machen muss, dann bekommt ich das maximal mit pd oder max als translator hin. die osc integration in reaktor is nämlich ein bissel schwurbelig. *oerx*

    die osc bridge für den quneo ist übrigens noch alpha oder beta. mal gucken ob die überhaupt taugt. rein per midi wird es nicht gehen. wobei, abwarten. ich muss das erstmal im editor genau beaugapfeln.
     
  30. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    ja, nach vier monaten wartezeit via musik klier nürnberg. dort steht auch mindestens noch einer rum. die haben gleich mehrere bestellt.

    was willst du wissen? ich kann sicher versuchen fragen zu beantworten.
     

Diese Seite empfehlen