Neuer Laptop, weniger Power? Aaaaahhhhh

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von freidimensional, 17. April 2009.

  1. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hallo,

    heut scheint einfach nicht mein Tag zu sein.
    Ich habe gerade meinen neuen Laptop (Vaio, Core2Duo 2,26 Ghz, 3 Gig Ram) fix und fertig eingerichtet, und hab mir gedacht dass ich ihn mal mit meinem alten vergleiche (FSC Amilo, AMD Turion 64 X2, 1,6 Ghz, 2 Gig Ram). Dazu habe ich Live auf beiden Laptops laufen, mit jeweils dem OnboardSound-Mme/DirectX Treiber. Habe auf beiden die gleichen Projekte geöffnet, und höre den Sound also aus den Onboard-Boxen.
    Soweit so gut, habe ich gedacht, und lasse mich mal von mehr Power überraschen: nix da! Der Sony hat bei identischen Projekten mit teilweise bis zu 10% mehr CPU-Last zu kämpfen!!!
    Live's Multicore-Unterstützung ist bei beiden an, beide laufen über Netztbetrieb.
    Normalerweise müsste es doch genau umgekehrt sein...ich kauf mir doch keen neuen Läppi um hinterher festzustellen dass ich weniger Power habe...
    Hab grad Aida mal draufgeschmissen, Benchmark sacht eindeutig dass der Sony weit vorne liegt...nur Live sagt mir was anderes.
    Hat jemand ne Ahnung woran es liegen könnte???

    Achjo, Betriebssystem ist bei beiden XP, ServicePack 2; Amilo ist Homeedition, und Vaio ist Pro.
     
  2. das liegt daran das intel einfach doof ist und amd viel viel besser :lol: :lol: :lol:

    spass bei seite.mach einfach mal auf beiden laptops den taskmanager auf,wärend live läuft und schau da mal nach der cpu last.

    bei mir war es nämlich so,das trotz 4 kern mit je 3 GHZ die last bei 25 prozent war aber nur darum,weil erst 1 kern genutzt wurde.das änderte sich dann beim laden des nächsten plugins.da sprach dann der 2 kern an.verstehst was ich meine?der taskmanager zeig dir,wo welche last liegt.vieleicht ist das des rätsels lösung......

    ABER ICH BIN KEIN PROFIE :roll:
     
  3. Hört sich komisch an, da die Core2Duo Prozessoren eigentlich performanter sind als die aktuellen von AMD.
    Evtl. hast irgendwelche komischen Hintergrundprozesse oder so auf dem Intel Notebebook sodass insgesamt mehr Last zustande kommt.
    Da wärs interessant was ein richtiger Benchmark sagt, Everest, Sandra, oder so.
     
  4. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    hm,

    taskmanager sagt beide kerne sind jeweis aktiv. beim selben projekt wie vorhin geht die cpu last beim neuen läppi hoch bis auf 28%, beim alten läppi geht sie höchstens bis 18 oder 19%...

    werd nochmal nen richtigen benchmark laufen lassen, melde mich nachher nochmal
     
  5. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    @Gomonoa:

    Auch jegliche Sandra-Benchmarks bescheinigen dem Intel wesentlich mehr Power! Dat is doch zum ausflippen...überall bekomm ich mehr Power bescheinigt, und Live sacht mir genau das Gegenteil :sad:
     
  6. fab

    fab -

    du solltest es mal mit einem interface mit vernünftigen asio treibern probieren. das macht erhebliches aus.

    asio4all ist in dieser hinsicht auch nicht optimal.
     
  7. Gleiche Audio Treiber installiert?
    Die Audio Latenzen hängen auch mit der CPU Last zusammen.
    Man kann wenns eng wird mit CPU Leistung die Latenz hochschrauben, dann wirds besser. Hängt aber auch von den Audio Interfaces ab, gibt auch welche mit einem eigenen DSP afaik.
    Bzw haste mal die Hintergrundprozesse gecheckt?
     
  8. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Jau, aber dann kann ich es ja nicht gleichzeitig machen, darum gings mir.

    Es scheint aber definitiv ein Problem mit Live zu sein...Wenn ich den Taskmanager öffne, und habe kein Programm offen, habe ich bei beiden Läppis eine CPU-Last von 0-1%. Wenn ich jetzt einfach nur Live starte, hab ich beim Intel ne schwankende CPU-Last von 11% bis teilweise 17%,
    das gleiche bei meiner AMD-Gurke gemacht, und da hab ich im Leerlauf ne Auslastung 1% bis höchstens 7%...

    Hintergrundprozesse könnens ja demnach auch nicht sein, es tritt ja alles erst auf sobald ich Live starte...
     
  9. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    So,

    ich habs grad nochmal mit meinem Traveler und dessen Asiotreiber probiert...Auch hierbei ist die CPU-Last beim Intel durchschnittlich 8-9% höher, als beim AMD. Sowohl in Live's Anzeige, als auch im Taskmanager...
    So langsam verzweifel ich hier richtig, ich will doch einfach nur Mucke machen...
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Probier mal das Speedstep auszuschalten...
     
  11. tulle

    tulle aktiviert

    soo nie laptop.
    Tip von meinem Cheffe: Energieoptionen auf 'Desktop', sonst schleicht der Lappie mit 2x1,33Ghz vor sich hin.
     
  12. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    windows. -.- die defaults stimmen da nie.
     
  13. lilak

    lilak aktiviert

    ein leeres ableton live project braucht bei dir 17% prozessorleistung. da stimmt irgendwas gewaltig nicht! ich hab auch einen neunen laääpi (lenovo 2x 2,6 ghz) funzt gewaltig keine vergleich zu meiner alten gurke.
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Unter XP wird das wahrscheinlich nicht helfen...

    http://www.diefer.de/speedswitchxp/indexd.html
     
  15. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ach wie hiess denn nochmal das Tool womit man die tatsächliche CPU Geschwindigkeit angezeigt bekommt ? Throttle oder so ähnlich ?
    Ist klein und Freeware - würde ich als erste mal schnell ausprobieren.

    Gruß Zolo
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  17. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Danke für Eure Hilfe Leute. Hab grad leider sehr wenig Zeit, und probier mich morgen mal durch die Tips.
    Habe bei den Energieoptionen gerade kurz gesehen, er steht default-mässig auf "vaio-optimiert", was auch immer das heissen mag. Kurzes googlen ergab nicht viel Hinweise auf Einschränkung der CPU.

    Bisher kannte ich das von Laptops so, dass automatisch beim Netzanschluss die maximale CPU-Power gefahren wird, vielleicht ists Sony-bedingt ja anders...hoffe ich grad mal einfach! Meld mich morgen nochmal...

    Thx to all

    @Summa: SpeedswitchXP sieht interessant aus, wird morgen auf alle Fälle mal gesaugt!!!
     
  18. das dachte ich auch als erstes. onboard-soundkarten? klaro kann es sein, dass da die alte besser war als die neue. hamse bei intel am sound gespart. externe soundkarte zulegen, onboard-sound abschalten, problem gelöst, würd ich ma sagen...
     
  19. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Soooooooo, und der große Preis geht an:


    Tulle ;-)

    Besten Dank, das wars wohl. Die Energieoptionen standen auf "Vaio-optimiert", nur warum Sony jetzt irgendwie unter Vaio-optimiert versteht, dass die CPU so dermassen heruntergetaktet ist, das wird mir wohl ein Rätsel bleiben...Beim Akkubetrieb versteh ich das ja noch, aber warum um Himmels Willen wenn er ans Netz angeschlossen ist.


    Tja, nur leider schleicht sich da wieder ein nächstes Problem rein: Ich hab, sobald der Sony am Netz angeschlossen ist, ne Brummschleife, bzws. ein paar merkwürdige Geräusche aber seltsamerweise nur in der linken Box.
    Da hatte ich aber doch letztens hier im Forum was gelesen, ich guck mal...
     
  20. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit Tools die das Speedstepping unterbinden muesste an sich noch mehr rauzuholen sein, vielleicht mal RMClock probieren...

    http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml

    Was deine Stoerungen betrifft, ist schon komisch wenns nur auf einem Lautsprecher zu hoeren ist, hast du aktive Monitore, was passiert wenn du die Seiten L/R von Notebook-Ausgang und Monitor-Eingang vertauschst?
     
  21. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Hi Summa,

    danke, aber momentan bin ich mit der Leistung sehr zufrieden. Benutze fast ausschließlich meine Hardware, oder verwurschte meine Samples im Simpler. Komme bei ca. 40- 45 Spuren mit jeweils zwei drei VST-Effekten auf stabile 60 - 65 % Prozessorleistung. Das sollte zunächst genügen ;-)
    Falls meine Ansprüche wachsen sollten, komm ich da gerne nochmal drauf zurück^^


    Bzgl. der Geräusche, die kommen wohl doch aus beiden Boxen. Ich habe die entsprechenden Threads hier schon gefunden, ich denke die Tips dort können mir helfen (anderes Netzteil z.B.)
     
  22. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich habe das Problem mit dem Brummen bei mir so gelöst, dass ich zwischen dem Audioausgang des Audiointerfaces AudioFire2 und meinem Mischpult, an das Monitore angeschlossen sind, den HD400 von Behringer geschaltet habe. Kopfhörer schließe ich direkt an das Interface an. Der Vorteil des AudioFire2 ist, dass der Regler des Kopfhörerausgangs den Line-Ausgang nicht beeinflusst. So kann ich alternativ den Kopfhörerausgang oder den Regler am Mischpult zudrehen.
     
  23. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Sooo, neues aus der Welt des Summens und Sirrens ;-)
    Ich war gerade mal beim TV und HiFi-Händler meines Vertrauens, und habe ihn mit meinen Problemchen zugejammert die Auftreten sobald der Vaio am Netz hängt...
    Zuerst wollte er mir ein Universalnetzteil für knappe 80 Schleifen veröckern, nach meinem geschockten Gesichtsausdruck schaute er sich dann nochmal das Originalnetzteil an und meinte, dass da kein Ferritkern dran ist, und das zu den unangenehmen Geräuschen führen könnte. Geschaut, stimmt -- keen Kern dran!!!
    Jetzt bestellt er einen zum dazwischenfriemeln, und so kann es sein dass ich mit 5€ dabei bin, halte Euch weiter auf dem laufenden...

    @ Michael: Danke, den Ansatz werde ich dann wohl ausprobieren, wenn das mit dem Ferritkern nicht klappen sollte...Denn der HD 400 ist immer noch billiger, als ein Universalnetzteil
     
  24. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Tjaaaa schade aber auch...der Ferritkern bringt null :sad: also wohl doch eine der beiden anderen Alternativen
     
  25. fab

    fab -

  26. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Danke, aber Sony is da echt mal wieder besch****en mit ihrem Haufen Extrawürste...19,5V!!!! Dat geht ja mal gar nicht...Hab mir jetzt den HD400 bestellt, obwohl ich ja eigentlich nicht noch irgendwas im Audioweg haben wollte...
     
  27. fab

    fab -

    "für alle Notebooks die 19/20-V-Spannung und max 6-A-Strom benötigen "
     
  28. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    19/20 heisst auch 19,5???
    Sorry aber bin etwas blöde in solchen Dingen...

    edit: Dachte halt 19 oder 20, so wie es alle anderen Notebooks (bis auf Sony) nun mal auch haben
     
  29. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hast du's erst mal mit ner einfachen galvanischen Entkopplung probiert, zum testen reicht schon das 5 Euro Teil von Reichelt.

    [​IMG]

     
  30. tulle

    tulle aktiviert

    Solle gehen. Der Akku wird dann 4 Zellen in Serie haben. Um den zu laden sind da mindestens 19V nötig. Wenn dir das Akkuladen wurscht ist gehts oft mit einer geringeren Spannung.
     

Diese Seite empfehlen