Neumann KH-120A / Alternativen

Stue
Stue
Maschinist
@TopperHarley
Bitte berichten wenn Du Zeit & Lust hast - bin super gespannt wie Du die HEDD 07 MK II findest. Was hast Du als Alternative bestellt?
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Die Pakete kamen schon am Donnerstag und ich bin seitdem fleißig am testen... Es treten nun die KSD C5 gegen die HEDD Type 07 und die Neumann KH 310 an. Habe 2 Pärchen nebeneinander aufgebaut und dann durchrotiert, immer nach bestem Wissen eingepegelt... garnicht mal so unstressig so ein Test. Mein Raum ist alles andere als optimal, also den Test bitte mit Vorsicht genießen, alle Angaben ohne Gewähr :)

Alle 3 Pärchen sind von der Größe und Bauart (coaxial 2-Wege, 2-Wege, 3-Wege) schon recht unterschiedlich, letztlich müssen sie sich bei gleichem Pegel aber trotzdem vergleichen lassen. Ich versuchs mal mit ein paar Vorteilen-Nachteilen, die mir aufgefallen sind:

KSD C5 (habe ich schon länger):
- ausgeglichener Frequenzgang, präsente Mitten, ermüdungsfreie Mitten/Höhen, top Transienten, allerdings aufgrund der Größe zu stark beschnittener Bass. Zum Produzieren und zur Beurteilung von elektronischer Musik ist das letztlich nicht so gut. Viele andere Genres klingen aber hervorragend!
- begrenzte Raumanpassung nur für High/Low.
- "sehr weite" und auch tiefe Bühne. Je nach Soundmaterial kann sich der Sound stark von den Boxen lösen, das ist häufig bei nicht-elektronischer Musik ziemlich beeindruckend. Da spielen sie dann schon groß auf und man versteht die Qualität der Boxen!
- kleinster Sweetspot im Test und penibelste Aufstellung nötig. Nervt mich mittlerweile etwas, z.B. wenn ich meine seitlich stehenden Keys/Synths bediene, dann ändert sich das Soundbild drastisch.
- angebrachter Ständer ist top, platzsparend, stylisch, man kann nachbarschonend arbeiten.

HEDD Type 07 MK2 (geschlossen):
- top Allrounder: ausgeglichender Frequenzgang, schönes definiertes Lowend, präsente Mitten, ermüdungsfreie Mitten/Höhen, schöne Transienten, druckvoller Sound, würde ich als kompakte 2-Wege-Box für alle Genres geeignet sehen.
- top Raumanpassung, da möchte ich noch einiges testen
- schöne Bühne, Sound bleibt eher zwischen Monomitte und Boxen.
- guter, nicht so beschränkter Sweetspot.
- Betrieb mit Lineariser und geschlossen finde ich besser, ob mich die Latenz nun beim Produzieren stört, müsste ich auch noch testen.
- ist für mich eine sehr direkte, hochwertige Box, mir fehlt da nichts.

Neumann KH 310:
- top Sound und Frequenzgang, knochentrockener und super definierter Bass, unaufdringliche aber präsente Mitten/Höhen, super Transienten. Ich denke man hört, dass die Boxen größere Treiber und mehr Volumen haben, vermutlich spielen die Treiber im 3-Wege-System auch entspannter auf.
- ich denke, dass der Bassbereich besonders gut translated, habe das auch schon etwas getestet. Im Vergleich zu den anderen Boxen fühle ich mich in dem Bereich am sichersten und meine, am meisten Details zu hören.
- gute Raumanpassung
- Bühne bleibt auch eher zwischen den Boxen und der Monomitte, irgendwie holt mich die Tiefe aber sofort ab. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch am 3-Wege-System liegt.
- breitester Sweetspot im Test, funktionieren auch im Nahfeld, freut mich sehr.
- nüchtern und trotzdem fett, deeper und edler Sound.

Also die C5 stechen von der Bühne und natürlich dem Frequenzgang ziemlich heraus, während die Type 07 und die Neumanns schon eher in die gleiche Richtung gehen. Mein bisheriges Gefühl sagt mir aber, dass die Abstimmung der KH310 eine Klasse für sich ist. Vielleicht steh ich auch einfach nur auf größere Boxen, ich bin von der gesamten Präsentation hier bisher am meisten beeindruckt. Ich werde aber noch weiter testen!
 
Zuletzt bearbeitet:
xtortion
xtortion
|||||
Was du über die Neumänner schreibst, kann ich bestätigen. Seit dem die hier stehen, denke ich nicht mehr über das Thema Monitore nach. Hab dazu noch den 705er Sub mit dem einmess-Mikro. Da geht nochmal deutlich was. Ich hatte vorher KS C88, Smart Audio, ADAM s3V und bin jetzt mit den Neumännern gücklich. Auch im Nahfeld von 1 Meter!
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Der Hammer wäre ein Blindtest hinzubekommen… die KH-310 sind schon spitze. Wenn man Preis Leistung vergleicht , sind die HEDD die Sieger, halber Preis ! Aber am ende sind die 310 schon Waffen, wenn das Geld keine Rolle spielt.

Ps.: eigentlich müsste man die KH-310 mit den Hedd Typ 20 vergleichen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Die Auswahl der getesteten Modelle war für mich sinnvoll, um Preislagen und Bauweisen gegeneinander antreten zu lassen. Ich brauche letztlich ne Box, keinen besonderen Typ! Wahrscheinlich ein großer Schritt für mich und eher ein kleiner für die Menschheit ;-)

Außerdem müsste man beim Vergleich zwischen HEDD Type 20 und Neumann KH310 schon mal fast 8000€ vorstrecken :)
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
wie ist das wenn du die "Propfen" in die Bassreflexlöcher steckst..wird der Bass dann nocheinmal präziser, oder waren die 1er dafür jetzt nicht unbedingt "gemacht"?

Isch haben aber keine Pfropfe

Ne hab die Fullrange laufen.. denke das macht mehr Sinn wenn man einen Subwoofer dazu nimmt..
 
Jante Loven
Jante Loven
||||
Die KH120 sind super. Für mich die besten in dieser Preisklasse. Ich habe sie irgendwann durch die KH310 ersetzt, um mehr Bass zu haben. Finde die 120er aber auch nach wie vor sehr gut. Gehen natürlich auch super mit dem KH750 ;-)

Ich liebe meine 310er und habe seit dem Kauf nie das Gefühl gehabt, bei den Monitoren nochmal upgraden zu müssen. Bin da echt angekommen!
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Bestelle heute Abend die KH120. Zur Sicherheit habe ich nochmal @Bernie gefragt. :D Preise gehen jetzt demnächst hoch. Die 310 wurden schon teurer.
 
gerwin
gerwin
||||||||||
wie ist das wenn du die "Propfen" in die Bassreflexlöcher steckst..wird der Bass dann nocheinmal präziser, oder waren die 1er dafür jetzt nicht unbedingt "gemacht"?
Ich denke, der Bass würde dadurch leiser, jedoch nicht präziser. Das Geheimnis der präzisen Wiedergabe von geschlossenen Gehäusen, liegt in der Dichtigkeit. Denn der geschlossene Raum soll wie eine Feder wirken. Wenn da nur ein wenig Dämmstoff im Port liegt, wirkt das nicht.
 
Audiohead
Audiohead
|||||||||||
Bei der 2er liegen " dichte " Propfen bei, und nicht nur Schaumstoff wie ich das verstanden und gesehen habe.
 
Audiohead
Audiohead
|||||||||||
Plastik - Schaumstoffverbund

2786631F-E877-472B-8357-9870132A64BD.jpeg

" Type 07 MK2 bietet nun beides. Dafür liegen der Verpackung extra zwei Stopfen aus einem Schaumstoff-Plastik-Verbund bei, die fest in die Bassreflexöffnungen gestopft werden können und sie damit verschließen. Um sie wieder problemlos aus den Löchern entfernen zu können, besitzen die Stopfen Gewinde-Löcher und können mit der beiliegenden Schraube einfach herausgezogen werden. Zusätzlich muss auf der Rückseite der Box der CoP-Regler auf closed gesetzt werden."
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Bestellt. Ohne Inflation würde ich noch zwei Jahre warten :p

Hätte mir fast Kali LP6 geholt
 
Zuletzt bearbeitet:
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Kann jemand solche Dämpfer empfehlen fuer drunter? Aber keine Esoterik bitte. Diese Schaunstoffkeile wuerden nicht gut sein, da der Monitor darauf schwingt.
 
ossi-lator
ossi-lator
||||||||||
Kann jemand solche Dämpfer empfehlen fuer drunter? Aber keine Esoterik bitte. Diese Schaunstoffkeile wuerden nicht gut sein, da der Monitor darauf schwingt.

die Auralex ProPads sind klasse und entkoppeln sehr gut - ich hab die letztens bei Ebay für 79 € neu geschossen - zum Ladenpreis sind sie recht teuer aber kein Eso-shit.


Ergänzung: Hab die KH-310 da drauf. Also für die KH-120 allemal ausreichend dimensioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmatron
Plasmatron
*****
Bissi mehr


Nur wenn man beim falschen Händler kauft ;-)

 

Similar threads

 


News

Oben