noize

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 18. September 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    habt ihr ein paar anregungen für mich wie ich am besten "verständlichen" noize mache ?? fuckbuttons sind ein schönes beispiel . hab bis jetzt viel mit abletons internen plugs experementiert , die ergebisse sind aber eher mau . zum größten teil so stark das man das ursptünglich singal garnichtmehr hört .

    gibt es plug´s die das besser können als z.b. redux und saturation von ableton ??


    bin für jede anregung dankbar :nihao:
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gehe ich recht in der Annahme dass du Gesang, Stimme etc. in verstaendliches Rauschen verwandeln willst? Link oder Audio-Schnipsel zum entsprechenden Track der von dir genannten "Fuckbuttons" (falls das 'ne Gruppe/Projekt ist) waere nett!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    nicht stimme . aber vorhandenes klangmaterial . ich suche also nach einer möglcihkeit vorhandenes material zu "ve-rnoizen" . was bis jetzt ganz gut geklappt hat (ich möchte meine plumheit was das anbelangt entschuldigen) ist : die vorhandene spur zu doppeln , einmal unbehandelt und das andere mal verrozt , das ganze dann im richtigen verhälnis zueinander gemsicht .

    die lösung scheint mir auf dauer aber zu ungenau , bzw. gibt es da nicht praktischer möglichkeiten ?? bzw. wie kann ich vorhandenes material am besten zerkloppen ohne dabei nicht den grundklang zu verlieren ???




    ... ich dachte erst das die sich ihre klänge so bauen , hab dann aber durch lesen erfahren das sie sich ganz einfache klänge zu solchen noizegebilden formen ............... nur wieeeeeeeeeeeeeeeeeeeee ????
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das ist jetzt fuer mich kein Noize sonder einfach verzerrt. Distortion/Saturation ist halt kein reines Dry/Wet Ding, der Effekt haengt auch zum ueberwiegenden Teil von der Eingangslautstaerke und der verwendeten Shaper-Wellenform ab, wenn ich mich recht erinnere laesst die sich Ableton Verzerrer verbiegen. Fuer die entsprechende Schwebung brauchst du allerdings einen Pulsbreitenmodulierten oder moeglichst unabhaegig von der Tonhoehe konstant verstimmten Quellsound...
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn du's als Effekt einsetzen willst, versuch vor und hinter der Distortion 'nen EQ zu packen, meist bringt es was den Eingang in den Hoehen und im Tief-Bass Bereich was auszuduennen, den Ausgang kannst du mittels EQ besser ans Quellsignal anpassen...
     

Diese Seite empfehlen