Fakten Novation Peak

Bei mir ist´s viel primitiver - ich will zunächst einfach mal einige der neuen "Prest-Tables" in den Slots haben. Das Übertragen funktioniert auch und solange das Gerät an bleibt sind sie komplett da. Danach ist ein Großteil wieder weg - trotz dem Save in der OSC-Abteilung und dem Sound-Save. Ich denke mal daß man da eine genaue Vorgehensweise benötigt, die so aber nicht im Handbuch beschrieben ist. Vielleicht muß man ja z.B. für jede Übertragung einen neuen Init-Sound nehmen und darf da auch nur ein einziges Table in OSC 1 laden ?
 
hmm...also ich hab ja auch diese Beispiele erstmal genommen. Z.B. Noisia Mid Flangebell, click die an damit ich die Waveform sehe, schalte Live-Edit ab, speicher unter anderem kürzerem Namen, der auf Peakdisplay paßt, auf Festplatte. Wähle Usertableslot aus. Lade das File wieder in den Waveeditor und sende es oben im Menu zum Peak. Scrolle dann im Peak zum entsprechenden Userslot im OSC Menu und drücke auf save. Der Peak is dabei unverändert immer auf dem gleichen init File. Sitze grad nich live davor, aber ich glaube so war's !
 
Mit dem neuen Namen und Live-Edit ausstellen probiere ich das nochmal. Ist eh doof für alle das gleiche angezeigt wird. Flangebell fand ich auch gut !
 
Hallo an alle im Forum,

ich stehe gerade vor der Entscheidung mir entweder einen Peak oder Summit in Verwendung mit dem Sigabort MidiSynth Editor zu kaufen.
Auch wenn das Schrauben am Peak super ist, ist mir die DAW-Integration wichtig.
Den Peak habe ich schon hier und zusammen mit der Demo des Editors testen können.
Der Summit wäre für 900€ Aufpreis zum Peak verlockend (Keyboard, 2x8 Stimmen, dualtimbral)

Nun habe ich zur Entscheidungsfindung noch einige Fragen, vielleicht könnt ihr da mir ein wenig weiterhelfen.

bezüglich des Summit:
Hat jemand schon einen Modell aus neuerer Charge ? Wie verhält es sich jetzt mit der Qualität der Tastatur und dem Ansprechen des Aftertouches ?
Ich habe hier zum Vergleich ein M-Audio Code 61 Masterkeyboard, für welches ich mich letztes Jahr beim Vergleich auch gegenüber teureren Controllern beim großen T entschieden habe.
Die Tastatur des Code 61 ist für mich referenzwertig, sie ist qualitativ gut verarbeitet, klappert nicht, hat einen guten Widerstand und ein super Ansprechverhalten für das Auslösen und Dosieren des Aftertouchs.


bezüglich des MidiSynth Editors:
Auch wenn die aktuelle Version keine Multipatches unterstützt, hat schon jemand seinen Summit mit dem Editor in seine DAW eingebunden?
Mit dem Peak und dem Editor ist es in Cubase 10.5 Pro nicht problemlos möglich, wenigsten 2 Instanzen auf 2 Instumenten-Spuren zu verwenden auch wenn man die USB-Verbindung zum Peak vorher in der 1. Instanz des Editors trennt, da der Peak ja nur monotimbral ist.
Das Anlegen einer neuen Spur und öffnen des 2. Editors ist zwar noch möglich aber spätstens beim Zugreifen auf den Editor der 1.Instanz crasht dieser.
Auch beim Öffnen eines Projektes mit 2 abgespeicherte Editor-Spuren crasht die DAW sofort, da anscheinend automatisch versucht wird gleichzeitig von beiden Instanzen aus auf den Peak zuzugreifen, auch wenn vor dem Abspeichern des Projektes alle USB-Verbindungen zum Peak in den Editor-Instanzen deaktiviert/getrennt wurden.
Ich habe das auch schon in einer Trial-Version von Ableton Live überprüft, die der Entwickler verwendet, das gleiche Verhalten auch in dieser DAW.
Kann man den Summit im Dualtimbral-Modus über den Editor auf 2 getrennten Instrumenten-Spuren in der DAW einbinden und damit zuverlässig arbeiten ?
Auf einer zusätzlichen Midi-Spur, die ja möglich wäre, kann man leider keine Parameter über die DAW Automation fahren.
Falls das nicht möglich ist, wäre für mich ein Hauptvorteil des Summit leider schon weg (auch wenn Haptik und Stimmenzahl verlockend sind).

Ich habe dies Fragen auch unter dem Beitrag des Summit eingestellt,
Vielleich könnte speziell in dieser Rubrik "Peak" mir jemand in erster Linie Erfahrungen im Zusammenspiel des Editor und dem Peak in seiner DAW berichten.
Hat es jemand geschafft mehr als eine Instrumenten-Spur mit dem Peak-Editor in der DAW zu nutzen ?


Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Weiß zufällig jemand, wo man einen solchen Halter für den Peak bekommen kann, wie auf dem Bild zu sehen ?
Habe diesen Halter über die Google Bildersuche leider nicht finden können.
Peak Stand.jpg
 
Weiß zufällig jemand, wo man einen solchen Halter für den Peak bekommen kann, wie auf dem Bild zu sehen ?
Habe diesen Halter über die Google Bildersuche leider nicht finden können.
Moin... Google Bildersuche nach "novation peak stand custom" zeigt ein eBay Listing, und darin steht "3dwaves":
(allerdings dort als sold out gelistet)
 

Holz

||||
Weiß zufällig jemand, wo man einen solchen Halter für den Peak bekommen kann, wie auf dem Bild zu sehen ?
Habe diesen Halter über die Google Bildersuche leider nicht finden können.
Anhang anzeigen 77499
Ich hab den hier und finde ihn für den Peak ganz angenehm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Yupp, obwohl ich jetzt erwartet hätte, dass sich das bei LFO Phase "free" und eben Common "off" automatisch so verhält (auch wenn mich die Auswirkungen überrascht haben, ich spiele ev. doch zu wenig Akkorde und die wenigen zu kurz :mrgreen: ). Aber ist wohl musikalisch (?) nicht so gewollt, sonst könnten sie's ja einfach nachpatchen, wenn's schon jemand von Novation vorführt!
Hmm....mal testen ob sich das bei mehreren Stimmen, eigentlich auch so verhält ?! 🤔
 

rz70

öfters hier
Für mich ist das auch eher ein Bug. Eigentlich müssten die LFOs per Zufall neu gestartet werden, wenn man die jeweilige Einstellung vornimmt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben