Poly 61 spinnt

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Bittermandel, 15. April 2007.

  1. Steff

    Steff -

    Hi Gerrit
    Kommt der Fehler ab dem vierten Ton nur bei den immer gleichen Noten?
    Wenn du beispielsweise immer C, D, E, Önkfiep hörst, würde ich auf eine defekte
    Diode in der Tastaturmatrix tippen.
    Das gilt dann i.d.R. auch für alle Oktaven und macht sich nur bei polyphonem Spielen bemerkbar.
    Wenn nicht, suche ich mal ein Servicemanual.
    Grüße
    Steff
     
  2. Steff

    Steff -

    Beim bisher vergeblichen Stöbern nach einem Servicemanual ist mir was eingefallen.
    Hoffentlich sind im Poly 61 nicht die gleichen NICad Pufferbatterien verbaut, wie im Polysix.
    Siehe hier:
    http://analog.no/mods/korg_polysix_battery_leakage.htm

    Auf Arbeit stehen zwei Polysix mit unrettbar verätzten Boards rum.

    Ich hoffe auf gute Nachricht.
    Grüße
    Steff
     
  3. das problem tritt unabhängig von den noten auf.
     
  4. Steff

    Steff -

  5. hallo,
    die batterie ist die gleiche wie im polysix. (war schon überrascht, als ich den korg aufmachte und eine varta-batterie(14 std. laden...) vorfand.
    ausgelaufen war sie nicht.
     
  6. Steff

    Steff -

    Wäre auch zu einfach gewesen.

    Da hilt nur die klassische Vorgehensweise:
    Schaltbild, Datenblätter, Oszi, Fehlersuche.

    Anfragen bei Korg bezüglich Oldies (Unterlagen, Ersatzteile) sind erfahrungsgemäß nicht von Erfolg gekrönt.

    Vielleich hat noch jemand einen genial einfachen Vorschlag?

    Grüße
    Steff
     

Diese Seite empfehlen