Kaufhilfe Portabler Low-Budget Mixer

ibm235

ibm235

..
Hallo - für den fortgesetzten, isolierten Lockdown Spaß am See & im Park suche ich für ein kleines mobiles Setup einen Mixer mit halbwegs brauchbarem Klang.
Nachdem ich jetzt mehrere Tage doch so ziemlich alle Suchbegriffe erschöpft habe, beschreibe ich einfach mal, wie mein Ideal-Kandidat ausgestattet sein sollte:

- 6 Kanäle / 4 davon dürften auch als Stereo ausgelegt sein - einen speziellen Mikrophon Eingang brauche ich nicht, also auch keine Phantomspeisung
- perfekt wäre Stromversorgung über USB /Batterie geht auch / Interface Funktion unerwünscht
- Effekt Send Ausgang (Stereo Return oder aber 2 Kanäle mehr) und FX-Potis für die einzelnen Kanäle wäre traumhaft

Bisher gefunden habe ich (abseits der chinesischen Karaoke Rausch-Erzeuger):
- Xenyx 1002B (kleiner, leichter, abgespeckter wäre toll / 3x 9Volt Block ist nicht gerade Öko) Preis ist perfekt
- 1010music Bluebox, sehr interessant - aber definitiv zu teuer für den Zweck
- the t.mix MicroMix 2 USB - zu wenig Kanäle / Qualität wahrscheinlich gruselig
- Maker hart Just Mixer (verschiedene) Hmmm - Preis-Leistung / sieht auch ehr nach Hipster-Schnickschnack aus - vielleicht ungerechtfertigtes Vorurteil?!
- Bastl Instruments DUDE MK III / für 30 Euro gern

Möglicherweise hat ja jemand mit ähnlichen Vorstellungen schon etwas entdeckt, oder ein 80er Jahre Portastudio umfunktioniert, oder aus dem Kamerabereich einen portablen Audio-Summierer / Rekorder oä. gefunden.
 
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Den hätte ich jetzt empfohlen. Ich hab 9V Akkus dafür, da fühl ich mich auch besser mit. Außerdem braucht es nur zwei, der Dritte ist für Phantomspeisung und wenn du sowas nicht brauchst kannst ihn einfach weglassen.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
den hatte ich auch, aber so richtig toll ist der nicht. rauscht, eq klingt mist, fader kratzen und die strombuchse ist n wackler.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Zoom R8 vielleicht, läuft auch mit 4xAA und USB Powered - von daher auch mit 'ner Powerbank

 
ibm235

ibm235

..
Mit der Klangqualität des 1002B käme ich so zum reinen Ideensammeln prima zurecht, mir macht die Größe etwas Sorge. Das wird mit dem anderen Equipment (Ju-06 / SR18 / MS70-CDR / Powerbank etc) + Verpflegung gleich ein Rucksack voll. 9V Akkus und nur 2 Stk. klingt aber gleich wieder sympathisch.
 
ibm235

ibm235

..
Der R8 schießt für meine Ansprüche da übers Ziel hinaus, viele Features die ich nicht einsetzen würde ( + die natürlich kosten) - auch nicht ganz klein...
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hab' mal nach USB Powered Mixern gesucht, gibt in ähnlicher Form von div. Herstellern.


Drembo 6 Channel Audio Interface Review
 
ibm235

ibm235

..
Tatsächlich wären auch 5 Kanäle genug (+ Stereo Return vom Effect Send - sofern vorhanden) / der GO:MIXER PRO ist bestimmt hübsch anzusehen, für die knapp 280 Euro müssten man dann aber auch schon ein paar Klicks beim Live-Stream auf Youtube generieren.
 
ibm235

ibm235

..
Den Drembo gibt's bei AliExpress mit Versand ab 43 Euro und in verschiedenen Farben - das ist kurz zusammengefasst das Positive, was ich dazu gefunden habe; ansonsten ist er wohl ehr Japan-Noise tauglich, also wenn jemand mit dem GameBoy musiziert. Da traue ich der Behringer-Schmiede mehr zu. Mit 6 statt 10 Kanälen geschrumpft wäre der schon prima.
 
ibm235

ibm235

..
Hi Wuschelchen, habe mir das 'Audio' vorm Mixer hier im Forum gespart, bin bei meiner Suche auf Google aber auch über jede Menge Smoothie-Maker gestolpert.
 
haesslich

haesslich

||||
Behringer Flow 8 vielleicht? Bietet *fast* alles, was du suchst, und ist nochmal kleiner als der 1002b
 
ibm235

ibm235

..
Danke für die vielen Tipps!

Die Moukey Stereo Audio Mixer (MAMX2 = 6 Stereokanäle / MAMX3 = 8 Stereokanäle) haben mich schon angeprickelt; bis ich dann bemerkt habe, dass der Hersteller sich den 'Luxus' eines Kopfhörerausgangs gespart hat - die Bewertungen über die Klangqualität verunsichern mich auch etwas - wobei ich (wie gesagt) nichts extrem audiophiles fokussiere. Wahrscheinlich könnte man die beiden Mono-Outputs via Adapter für den Kopfhörer wieder bündeln aber...

... dann würde ich dem Monacor / IMG Stageline MMX-8 für ein paar Euro mehr den Vorzug geben; zwar auch ohne Kopfhörer-Buchse aber Monacor hat sich in seiner Liga doch mit soliden Produkten bewährt.

Der Behringer Flow ist so gar nicht mein Ding. Viele, aus meiner Sicht unnötigen Features und weniger von dem, was ich schätzen würde.

Aus aktueller Perspektive würde ich bei einem gebrauchten Behringer 1002B zum fairen Preis für all seine Vorzüge sein Gewicht & die Grösse in Kauf nehmen. Na ja, wenn mich die Lottofee küsst nehme ich sonst die 1010music Bluebox...
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Der Rolls MX 42 fällt mir da noch ein, kann nicht viel hat 4 Stereo Cinch Eingänge, brauch aber kein Strom und für den Kopfhörerausgang müsstest du auch was dazwischen packen, das dann wahrscheinlich Strom braucht.


 
Spectre

Spectre

||
TC Helicon Blender?
Hat keinen Effekt Send, läuft aber mit Akkus und es wäre auch eine Multitrackaufnahme per USB aufs Handy möglich.
Spielt auch dann seine Stärken aus, wenn mehrere Leute mit Kopfhörer beteiligt sind.
 
J

JanJansen

.....
TC Helicon Blender?
Hat keinen Effekt Send, läuft aber mit Akkus und es wäre auch eine Multitrackaufnahme per USB aufs Handy möglich.
Spielt auch dann seine Stärken aus, wenn mehrere Leute mit Kopfhörer beteiligt sind.
Blender + Ipad ist es bei mir geworden. Diverse Misch- und Aufnahmealternativen inkl. Effekten. Bin mit dem Workflow sehr zufrieden.
 
ibm235

ibm235

..
Der Rolls ist schon sehr 'nackig' - war da auch schon über ein ähnliches Teil gestolpert (für allerdings 27 Euro) und die Erfahrungsberichte ließen aufgrund der Passiv-Bauweise darauf schließen, dass dann alle drumherum nur flüstern dürfen. Zumindest für andere Suchende vervollständigt deine Empfehlung den Überblick. Hier der Doppelgänger dazu:

mini_passiv.JPG
 
ibm235

ibm235

..
Jetzt zum TC Helicon Blender; der ist ja mal echt ein innovatives Teil - kann mir auf Anhieb auch jede Menge Spontan-Euphorie mit mehreren Boutique-Synth Besitzern daran ausmalen. Muss mich noch ein bisschen da einlesen, aber schon ein sehr interessantes Konzept - auf AMAZONA gibt's einen kleinen Testbericht dazu, den ich kurz überflogen habe. So wie es aussieht, ist der Mob der mit Android unterwegs ist (so wie ich) aber erstmal noch bei den Features eingeschränkt.
 
I

ihav2p

...
Edirol M-10dx! Batterienbetrieb, FX für einzelenen Kanalen, mit Speicherplatz für settings usw...Ich wollte meinen bei ebay einstellen aber ich wurde es hier gunstig loslassen :D
 
ibm235

ibm235

..
Der Edirol ist durchaus ein bemerkenswerter Kandidat, allerdings lutscht der 8 NiMH in 3 Stunden leer. Tolle Möglichkeiten, die für viele sicher ein rundes Paket abgeben - die bei mir im Heimstudio so / ähnlich / teils besser schon vorhanden sind und draußen ehr brach liegen würden; bei den Effekten möchte ich auch lieber externe Stompboxen einbinden. Die Grösse entspricht ziemlich dem 1002B. Ich gehe auch mal davon aus, daß du dafür einen guten Preis in der Bucht erzielen kannst, den ich nicht mithalten würde. Um es mal in Zahlen auszudrücken würde ich mir am Liebsten für +- 60 Euro was ergattern; gebraucht bevorzugt. Aber tolles Gerät, dass ich bisher nicht auf dem Radar hatte. Überhaupt habt ihr mir hier schon sehr inspirierende Anregungen geboten.
 
gerwin

gerwin

||||||||||
Wenn das wirklich alles in den Rucksack passen soll und vom Gewicht her zu ertragen, dann vergiss das mit dem Mixer.
Wenn du im Rucksack eine Groovebox, einen Kopfhörer oder portable Lautsprecher, eine Powerbank, ein Handtuch und eine Flasche Wasser unterkriegst, ist das schon eine Menge und hat schon sein Gewicht.
 
ibm235

ibm235

..
Outdoor.jpeg

Sind nur 5 Minuten Fußweg - bin zuversichtlich das für den Spaßfaktor zu schultern (+ Mixer, Mate und Decke)
 
ibm235

ibm235

..
So, die Entscheidung ist gefallen; es wird ein 1002B für 60 Eurönchen - die weiteren Kanäle werden mich wahrscheinlich ermutigen, die TB-3 auch noch mit an die Sonne zu zerren...
 
ibm235

ibm235

..
Den hätte ich jetzt empfohlen. Ich hab 9V Akkus dafür, da fühl ich mich auch besser mit. Außerdem braucht es nur zwei, der Dritte ist für Phantomspeisung und wenn du sowas nicht brauchst kannst ihn einfach weglassen.
Kannst du mir mal sagen, welche Akkus du dafür benutzt; oft liegen Akkus ja mit ihrer Spannung unter dem Niveau herkömmlicher Batterien - Interessant wäre auch, wie lange schätzungsweise 2 Batts ohne Phantomspeisung das Gerät betreiben würden; vielleicht hast du ja eine Einschätzung dafür.
 
 


News

Oben