Propellerhead Reason 12 is draussen!

polysix
polysix
|||
Schade. Ich hatte mich auf das zoomen gefreut und natürlich nicht bedacht das wenn es nicht getrennt für Rack und sequencer unterschiedlich ist kann ich zwar die rack extension knöbbe endlich ohne Brille sehen aber der Sequncer wird ja jetzt auch total groß..
Das der combinator leider keine parameternamen an die controller sendet ist echt schade. So steht leider immer nur rotary im nektar Display.
Der sampler ist ganz gut. Fühlt sich für mich bißchen nach Grain sampler mit mehr klassischen sampler Funktionen an. Die Gui find ich irgendwie nicht ansprechend..
Ich war beta tester und vielleicht ist es in der aktuellen Version ja anders. Aber das Update werde ich wohl erstmal überspringen.. Vielleicht legen die ja noch nach. Aber so richtig pralle finde ich es nicht bzw mehr.. Aber ist mein persönlicher Eindruck.

Gibt es eigentlich noch ein Demo zum downloaden oder nur das Upgrade oder 7 Tage Abo ausprobieren? Konnte es nicht finden...
 
Zuletzt bearbeitet:
TopperHarley
TopperHarley
as himself
Also es ist tatsächlich so, dass die Transporttasten, die Thumbnails der Geräte im Browser und sonstige Browser- und Bediensymbole nicht HD aufgelöst sind. Ist mir jetzt nicht so wichtig, wird schon noch kommen, aber etwas albern ist es doch.

Der Mimic ist nicht für mein Nektar Keyboard gemapped.... hmmm.

Aber Mimic selbst ist schon nice, ich finde der klingt auch gut!
 
polysix
polysix
|||
Also es ist tatsächlich so, dass die Transporttasten, die Thumbnails der Geräte im Browser und sonstige Browser- und Bediensymbole nicht HD aufgelöst sind. Ist mir jetzt nicht so wichtig, wird schon noch kommen, aber etwas albern ist es doch.

Der Mimic ist nicht für mein Nektar Keyboard gemapped.... hmmm.

Aber Mimic selbst ist schon nice, ich finde der klingt auch gut!

Nektar wollten ein neues Update machen. Die haben bestimmt gewartet da wird der mimic bestimmt dabei sein (hatte vor 6 Monaten Bug gemeldet da schrieben die mir das) . Da muss ja leider die remote. map immer vom Controller hersteller angepasst werden (oder selber)
Ich hatte auf den combi 2 gesetzt das das alles nicht mehr nötig wird aber leider Pustekuchen...
Finde das Update halbherzig. Aber die Instrumente sind klasse. Aber als vst kommt es für mich nicht infrage bin da eigen und nutze gern nur die internen Instrumente einer DAW und die wird bei mir immer mehr Bitwig only.. Aber wenn nektar ein Update für meinen p4 rausbringen der den Bug fixed.. Überlege ich bestimmt nochmal.
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
ja, ich finde die verschiedenen Midi-Player und die Instrumente auch sehr gut. Wenn man mal aufhört, dauernd nach Neuem zu suchen und sich drauf einlässt, dann sind da schon viele schöne Devices dabei.
 
polysix
polysix
|||
ja, ich finde die verschiedenen Midi-Player und die Instrumente auch sehr gut. Wenn man mal aufhört, dauernd nach Neuem zu suchen und sich drauf einlässt, dann sind da schon viele schöne Devices dabei.

Und klingen in meinen Ohren auch wirklich gut. Ich wollte standhaft bleiben weil ich das lizens Modell bei den rack extensions nicht mehr unterstützen wollte.. Aber beim Algorithmen konnte ich im Angebot nicht nein sagen.. Plugins können die machen.. Auch der complex I.. Vom Sound fantastisch.. Vielleicht kommt ja mit den Folge updates noch was.
Mit den Playern bin ich nicht warm geworden. Und für jedes tool Geld wollen.. Kann ich verstehen.. Möchte ich aber nicht bezahlen wollen.
 
M
-Mvk-
....
Habs jetzt selber noch nicht getestet aber die Stimmen scheinen gemischt zu sein. Diese ganze HD Arbeit sieht man natürlich nicht in Form von Features.
Aber die Drittanbieter hatten in den letzten Monaten ja ordentliches in den Shop gelegt. Experiemental Sounds allen voran.
Mal schauen was die Zeit so bringt.
Am neuen Combinator gefällt mir die DIY GUI option. Damit kann ich mir gut vorstellen eine universale Zentrale für das jeweilige Set zu bauen. Gibt zwar schon den einen oder anderen Midi CV Controller(Hama) aber damit wirds noch etwas übersichtlicher und individueller. Denke, da kommt noch einiges mehr.

Und trotzdem ist Reason 11 nachwievor top. Das Reasonrack ist prima verzahnt mit allen anderen DAW´s.
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Bin ich falsch informiert oder ist das Programm immer noch nicht native auf Apple Silicon M1?
es braucht weiterhin Rosetta2 um zu funktionieren??
 
S
sicknote
...
Ist es ressourcenschonender als Version 11? Irgendwie ist 11 sehr hunrig und kommt bei mir mit vst nicht so gut zurecht.
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
polysix
polysix
|||
Immer noch nicht? Die wenigsten DAWs sind bereits auf M1 angepasst. Das tröpfelt erst langsam rein und häufig liest man bestenfalls Absichtserklärungen und Timelines. So auch bei Reason: soll bis Dezember kommen.

Quelle: https://www.reasonstudios.com/blog/roadmap-for-reason
So. Hab mir das Update jetzt doch gegönnt. Bin jetzt doch bißchen neugierig geworden und die 129 € sind zwar auch Geld aber klingen tut der mimic irgendwie (hässlich finde ich ihn aber immer noch 😂)
 
monophonK
monophonK
||||
Gerade Newsletter erhalten:
Ab 01.10.21 wird das Update €199.00 (statt €129.00) bzw. die Vollversion €499.00 (statt €399.00) kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Gerade Newsletter erhalten:
Ab 01.10.21 wird das Update €199.00 bzw. die Vollversion €499.00 (jeweils + €100.00) kosten.
Habe ich auch gerade bekommen. Was haben die denn geraucht? 199 Öre für ein Upgrade? Das dürfte dann Rekord im DAW Universum sein. Und die knappe Deadline bis 1. Oktober ist schlicht Erpressung. Offenbar sind die Verkäufe mau oder man will alle ins Abo drängen.
 
monophonK
monophonK
||||
Ich denke auch, dass Sie durch die Preiserhöhung die Benützer für das Abo "motivieren" möchten.. Ja €199.00 für ein Update ist viel, ev. machen Sie dann mal Sale für €149.00 anstatt €99.00 wie bisher.
 
polysix
polysix
|||
Ich denke auch, dass Sie durch die Preiserhöhung die Benützer für das Abo "motivieren" möchten.. Ja €199.00 für ein Update ist viel, ev. machen Sie dann mal Sale für €149.00 anstatt €99.00 wie bisher.

Echt? Ich hab gekämpft die 129,00 € auszugeben und eigentlich hauptsächlich um auf dem letzten Stand zu sein, ich denke irgendwann wird auf Abo umgeschaltet (obwohl ich mir schwer vorstellen das das kurzfristig mit den alten Usern geht.. Eher längeres Ziel vermute ich, oder verkaufen sich Abos in DAW Bereich sehr gut? )... 199,00 €??? ... Puhh.. Finde ich ganz schön überzogen. Zumal die Rack extensions bei mir nicht besonders gut aussehen wenn ich größer zoome...
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Zumal die Rack extensions bei mir nicht besonders gut aussehen wenn ich größer zoome...
Hast Du erneut „Sync All“ gemacht? Die Hi-Res Assets hast Du erst nach dem erneuten Download der REs. Aber Achtung: je nach Anzahl der REs kommen da etliche Gigabytes zusammen! Wurde so zumindest auf Reasontalk berichtet.
 
polysix
polysix
|||
Hast Du erneut „Sync All“ gemacht? Die Hi-Res Assets hast Du erst nach dem erneuten Download der REs. Aber Achtung: je nach Anzahl der REs kommen da etliche Gigabytes zusammen! Wurde so zumindest auf Reasontalk berichtet.
O. K ich hatte zum testen meine alten raus kopiert und was von noise engeneering und viking 2 neu geladen. Die Grafik und Potis waren nicht scharf ein riesen unterschied zu den internen beim zoom auf 140 % oder so..
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Was ist nur aus f****** Propellerheads geworden?
Das 12er Update ist das letzte, was ich mache…It was a great time, but everything is coming to an End… sry
 
M
-Mvk-
....
Ich wollt nurmal sagen Reason 11 oder auch 10 sind auch super. Gibt auch ein paar gute RE Developer.
Selbst Reason Lite 11 als reines VST macht Spass.
Man muss da einfach mal einen Cut setzen. Vielleicht auch mal den Leuten mehr Achtung schenken die gefühlt immer noch mit Reason 4.0 oder Cubase SX produzieren. Hier wird doch keiner mehr wirklich mitgenommen. Das ist doch scheisse.


Mir kommt die Situation ey sehr paradox vor. Der Booth oder eben auch Reasonstudios. Irgendwas zwischen Goldrausch und Betäuben. Angesichts dem was uns da an Herausforderungen bevorsteht. Ich dachte ja eher das wir uns wieder alle genügsamer stellen müssen. Was ohnehin eine Herausforderung darstellt. Vorallem für diejenigen die ohnehin mit ,,alles hier und jetzt verfügbar´´ aufgewachsen sind.

Wenn ich das hier lese, fühlt man sich schon schuldiger als wie vor 10 Jahren.

WIN_20210915_16_58_57_Pro.jpg
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Die passen sich dem Abo Modell an. Ein Update ist also beschissener als das Abo. Eigentlich ganz schlaue Leute.
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Die passen sich dem Abo Modell an. Ein Update ist also beschissener als das Abo. Eigentlich ganz schlaue Leute.
Vielleicht zu schlau. Ich habe erst mal alles gecancelt: weder perpetual Upgrade, noch Umstieg auf Abo. R11 ist Big Sur-tauglich und wird mir noch ein paar Jahre gute Dienste auf dem Intel-Mac leisten.
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
ist es nicht bei anderen DAWs auch üblich, dass man ein Update z.B. durch vorbestellen erstmal billiger bekommt und es dann teurer wird? Ich meine zumindest, dass es bei Ableton auch so war.
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
ist es nicht bei anderen DAWs auch üblich, dass man ein Update z.B. durch vorbestellen erstmal billiger bekommt und es dann teurer wird?
War nach meinem Kenntnisstand (>9 Jahre seit Reason 6) noch nie so. Es gab i.d.R. eine "grace period" von ca. 4 Wochen nach Ankündigung. Aber günstiger wurden die Updates nur nach etwa 1 Jahr durch Sales (Black Friday) oder über ein paar Prozentpunkte bei Resellern in den USA (JRR).
 
polysix
polysix
|||
War nach meinem Kenntnisstand (>9 Jahre seit Reason 6) noch nie so. Es gab i.d.R. eine "grace period" von ca. 4 Wochen nach Ankündigung. Aber günstiger wurden die Updates nur nach etwa 1 Jahr durch Sales (Black Friday) oder über ein paar Prozentpunkte bei Resellern in den USA (JRR).

Das der upgrade Preis nicht bis zu unserer aller Rente so bleiben kann, dafür hab ich verständnis. Ich denke das Reason als solches bei mir irgendwie immer mehr gegen Bitwig verliert. Das merke ich mit der 12 doch wieder. Und nun kommt noch der latenete Druck Reason+ abzunehmen. Da ich nach möglichkeit die Aktuelleste "normale" Version noch haben wollte um solange es geht abwärts zu meinen Tracks zu bleiben (und den gefühlten 500 loops auf der Platte :) )
habe ich für 129,00 € das nochmal gemacht. Aber vor ein paar Jahren war das überhaupt keine Entschiedung da kam das raus und ich habs bezahlt. Bestimmt 10 Jahre lang als "Reason" only User.
Aber das Modell was die fahren ist vielelicht wirtschftlich unvermeidbar ...aber Alternativen gibts nun auch für mich genug. Da holt mich das nicht mehr genug ab...obwohl es eine tolle "musikalische" DAW ist.
 
TopperHarley
TopperHarley
as himself
War nach meinem Kenntnisstand (>9 Jahre seit Reason 6) noch nie so. Es gab i.d.R. eine "grace period" von ca. 4 Wochen nach Ankündigung. Aber günstiger wurden die Updates nur nach etwa 1 Jahr durch Sales (Black Friday) oder über ein paar Prozentpunkte bei Resellern in den USA (JRR).
also ich habe es geprüft, wie erwähnt gab es bei Ableton z.B. nen Vorbestellerrabatt aufs Upgrade.
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Heiliger Sonstwas,

mit diesem neuen Combinator kann man sich wohl seinen eigenen ultimativen Sequencer Basteln.
Leck mich fett ist das abgefahren.
Grad mal 8 Kabel an die Audio Outs vom Quantum 2626 angeschossen und zu ein paar analogen Kisten gelegt, als CV Leitungen versteht sich. Das macht Spaß. 🤗
 
 


News

Oben