Propellerhead Reason 12 is draussen!

R
rumbero
......
Moin zusammen :lol:, ich habe mich seit Längerem nicht mehr mit Reason beschäftigt. Eigentlich interessiert es mich nur als VST-Rack-Plugin für Cubase 10.5 Pro, welches ich unter Windows 7 verwende. Und ich meine, mal irgendwann irgendwo (sorry, vergessen, wo) gelesen zu haben, daß es inzwischen eine reine Reason-Plugin-Version gibt, man also das Reason-Rack als reines VST-Plugin verwenden kann. Den Reason-Sequencer braucht man dann ja gar nicht. Gibt es dafür dann auch eine entsprechend abgespeckte Version zu kaufen, also Reason ohne Sequencer, welches nur als Plugin-Rack funktioniert und entsprechend billiger ist? 🤔
 
jamani
jamani
||
Hhmm, man könnte einfach reason inteo nehmen denk ich, hab mal schnell geguckt und nix von Begrenzungen für das rack plugin gesehen - am besten nochmal genau auf der Website nachlesen
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Gibt es dafür dann auch eine entsprechend abgespeckte Version zu kaufen, also Reason ohne Sequencer, welches nur als Plugin-Rack funktioniert und entsprechend billiger ist? 🤔

Aaalso: das ganze mal etwas aufgedröselt:

  1. Es gibt das Rack Plugin nicht separat - das ist quasi eine Dreingabe zur Vollversion von Reason
  2. Bis Reason 11 gab es mit "Lite" (als Special bei PluginBoutique) und "Intro" günstigere Versionen, wenn man das Rack Plugin nutzen wollte
  3. Seit Reason 12 gibt es nur noch Reason "Standard" als Kaufversion oder als Abo - keine anderen Pakete ("Suite" oder "Intro")
  4. Wenn man irgendwo im Netz noch eine R11 Intro-Version auftreibt, sollte man beachten: es funktionieren zwar alle RE's, aber es fehlen viele Reason Stock-Plugins, die man vielleicht auch haben will
 
M
Mr.Pink
||||||||
Ich tue mich schwer mit der Installation von Reason 12 auf Windows.
Laut Website soll das hier funktionieren:

Windows users:
Extract all files from the downloaded zip archive. Then double click the “Install Reason.exe” installer.

Leider werden dabei nicht die Soundbänke installiert und Reason verweigert sich.

Ich hab bereits Reason 10 installiert (möchte es auch nicht unbedingt de-installieren)
. Mein Installationspfad sieht so aus:
Program Files Reason 1.pngProgramDate Reason 2.png
Reason Installer scheint hier nichts selbst zu installieren.
Nachdem ich manuell den Ordner Reason 12 angelegt habe und dort Factory Soundbank.rfl und Reason Patch Collection.rfl abgelegt habe funtioniert es.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Debo_derhundi
|||||
So einen Combinator wie bei Reason wünsche ich mir schon lange bei Cubase. Damit ich eine ganze Bedienoberfläche für Hardware Synthesizer selbst zusammenstellen kann. Wenn Steinberg das nicht geschissen bekommt, könnte man überlegen sich den Reason als VST Rack zu kaufen und dann ins Cubase als Plugin einbinden.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
So einen Combinator wie bei Reason wünsche ich mir schon lange bei Cubase. Damit ich eine ganze Bedienoberfläche für Hardware Synthesizer selbst zusammenstellen kann. Wenn Steinberg das nicht geschissen bekommt, könnte man überlegen sich den Reason als VST Rack zu kaufen und dann ins Cubase als Plugin einbinden.

Reason ist das beste Plugin finde ich. Man kann alles darin bauen. Wirklich alles.
 
M
Mr.Pink
||||||||
Bin echt baff, Reason Rack als plugin ist viel, viel besser, als ich mir das vorgestellt hatte.
Liegt daran, dass jede Instanz ein separates Rack ist. Man behält den Überblick viel besser.
 
M
Mr.Pink
||||||||
Wurde mir angeboten, in der User section. Überlege ich mir. Aber es gibt wohl auch offline Authorisation.


Does Reason 12 have copy protection? How does it work?​


Just as for previous versions, Reason 12 can be authorized in a couple of different ways:

- Computer Authorization (for offline use)
- Internet Verification (requires a connection to the internet)

Reason Rack Plugin is authorized with the same license and in the same way and you authorize the stand-alone version of Reason.
 
klangsulfat
klangsulfat
SYS 64738
Hat sich erledigt, weil ich einen M1-Mac habe:

1637746197709.png

EDIT: Ich hab gelesen, dass der Hersteller des Keys samt der dazugehörenden Software auch Macs mit M1-CPU supportet. Ich hab daher trotzdem mal ein Support-Ticket bei den Propellerheads Reason Studios aufgemacht und werde berichten, wenn ich neue Infos dazu habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Blackfriday: Das Upgrade auf 12 kostet gerade 129€. Die Vollversion 349€.
Na, da haben die Propheten alle Recht behalten. Das war die Prognose nach der Preisanhebung auf €199 für das Upgrade: Im Sale wird es der „alte“ Preis.

Ich verzichte aber. Reason 12 ist mir zu sehr Baustelle und ich nutze R11 eh nur noch als Plugin.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Ich verzichte aber. Reason 12 ist mir zu sehr Baustelle und ich nutze R11 eh nur noch als Plugin.

Ja und die Roadmap wurde wieder verschoben. Eigentlich sollte der Support für Appel Silicon jetzt im Dezember kommen und was ist? Es wird „voraussichtlich“ März!
Wie auch der Dezember schon voraussichtlich war. Naja.
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||||
Propellerheads ist für mich „gestorben“
Persönlich bereue ich es, da investiert zu haben…sry
 
Edobot
Edobot
......
Propellerheads ist für mich „gestorben“
Persönlich bereue ich es, da investiert zu haben…sry
für mich auch, habe die Demo der 12er version gehabt, die neue Zoom funktion ist ein Witz, die instrumente sind zwar größer aber der Browser ist total unscharf und die Symbole Pixelig, geht gar nicht sorry
 
polysix
polysix
||||||||
für mich auch, habe die Demo der 12er version gehabt, die neue Zoom funktion ist ein Witz, die instrumente sind zwar größer aber der Browser ist total unscharf und die Symbole Pixelig, geht gar nicht sorry

Die Instrumente finde ich immer noch gut. Klingen toll. Aber bin komplett auf Bitwig umgestiegen. Bis jetzt das angenehmste lizens Modell ich kann Rechner aktivieren und deaktivieren. Nicht wie bei reason wo ich grad mal einen PC aktivieren kann, oder zusätzlich einen Stick kaufen muss, oder Internet Verbindung. Auch das rack lizens updaten nervt mich immer mehr. Dann kostet fast alles, jedes neue Tool auch wenns nur ein paar Euro sind (ich meine die zusätzlichen rack extension) .
Controller scripte in Lua script anpassen... Ähh.. Nix für mich. In bitwig ist das alles einfach da und wird übertragen.
Kein drag and drop. Einfach ein audio von einer spur in sampler
Ziehen..geht nicht. Ein Instrument mit der Maus ins Fenster ziehen.. Geht nicht 😂
Das o. G ist jezt alles ein blöder Vergleich sind ja unterschiedliche DAW aber bei Reason 12 hat es nicht mehr klick gemacht... Und da immer reinbuttern mit dem Gedanken "ich hab soviel investiert bleibe ich bei..." vermissen tue ich es momentan nicht.
Aber die Instrumente bleiben toll.. 😁
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Ja und die Roadmap wurde wieder verschoben. Eigentlich sollte der Support für Appel Silicon jetzt im Dezember kommen und was ist? Es wird „voraussichtlich“ März!
Wie auch der Dezember schon voraussichtlich war. Naja.

Hatte ich März geschrieben? Wie dumm von mir!

Das richtige Datum ist Mai 2022 !!!!

Natürlich unter Vorbehalt. Sie hoffen, sie sind bis dahin soweit.

Native M1 support 

We will work on this during the first few months of 2022 and expect to have it enabled by May. Yes, we know this is later than previously anticipated, and all we can say to you with newly purchased Mac's is…sorry. However, Rosetta in macOS still works great until Reason works natively on the Apple M1 processor.

Quelle: https://www.reasonstudios.com/blog/roadmap-update-new-chief-product-officer

24 Monate um eine Software kompatible zu machen. Enorm stark.
 
M
Mr.Pink
||||||||
Läuft der Rest eurer Software nativ auf M1?
Und wie läuft denn Reason unter Rosetta 2?.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
12.2.3 ist raus,, es steht nicht Logs, aber irgendwas haben die am VST/AU Plugin gefummelt.

Weil,

ES GEHT WIEDER IN LOGIC ALS MIDI-EFFEKT-PLUGIN!!!!!!!!

Apple silicon M1 Pro, Monterey. 👍
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Hatte ich März geschrieben? Wie dumm von mir!

Das richtige Datum ist Mai 2022 !!!!

Natürlich unter Vorbehalt. Sie hoffen, sie sind bis dahin soweit.



Quelle: https://www.reasonstudios.com/blog/roadmap-update-new-chief-product-officer

24 Monate um eine Software kompatible zu machen. Enorm stark.

Oh.. hatte ich Mai geschrieben?

Also laut dem hier:


wird es noch viel viel später. Super!

Wenn ich das Programm nicht im Dauereinsatz hätte und es nicht X Aufgaben in jedem Song übernehmen würde, ich nicht viele Rack Extensions hätte, boar ey, ich würde den Dreck jetzt deinstallieren. Kann ja nicht sein 🤣
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Ehrlich, das ist vielleicht ein Verein. Was mich momentan am meisten ärgert ist, dass sie immer noch keine VST3-Plugins unterstützen. Leider wird das aufgrund technischer Gründe nur mit dem M1-Support zusammen veröffentlicht werden können. Der lässt ja nun bekanntlich auf sich warten und das obwohl sie bereits vor knapp zwei Jahren an dem M1-Support hätten arbeiten können.
Das größte ist jedoch, dass es VST3 bereits seit 14 (in Buchstaben: vierzehn) Jahren gibt. Trotzdem ist Reason Studios immer noch nicht in der Lage dies zu unterstützen.

Echt, da fällt einem nichts mehr ein.

Stattdessen kommt jetzt erst einmal im April ein neuer Effekt. Na klasse, evtl. mal ein Ersatz für die teilweise antiquierten Delays oder Reverbs?

Das schöne ist: es ist auch eine tolle Zeitmaschine, wenn man sich mal wieder nach "der guten, alten Zeit" sehnt. Einfach Reason 12 starten, das Sequencerfenster öffnen und anschauen: Schwupps! :shock:, ist die Zeit um 12 Jahre zurückgedreht.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Ja das ist stark. Ich liebe dieses Programm, auch wenn der Support für Apple Silicon anfangs auf Dezember 2021 kommen sollte (wenn ich es richtig in Erinnerung habe?)

Als FX-Plugin oder Synthplugin eingesetzt gibt es nicht viel, was da ran kommt. Die Möglichkeiten, selbst ohne was zukaufen zu müssen, sind schier unendlich. Also wer kein Problem damit hat im Jahr 10 Plugins für 29€ zu kaufen, der sollte wirklich mal bei Reason vorbei schauen. Ganz im ernst. Die Reason DAW selbst nutz ich null, Reason als Plugin jedoch immer.

Der neue Combinator mit seinem offenen Bedienfeld ist sagenhaft!! Man kann sich den krassesten Synth oder krankesten kreativ Effekt nun endlich einfachst bedienbar machen, mit eigener Oberfläche und jede Menge Bedienung. Es ist so geil! Ich liebe es!
Es gibt auch einiges an Rack Extensions in Richtung Modular Module. Aber im Prinzip kann man sich sowieso von jedem Gerät die Sektion borgen, die man eben gerade haben möchte. Schon stark. Logic und Cubase können sowas nicht. Live vielleicht noch mit Max. Da geht was. Ist allerdings nicht so schnicke wie Reason finde ich.

Aber wie gesagt, der Support ist mies. Der Browser ne Krücke, ständig kommen Player, Plugins und Synths, die keiner wirklich braucht, weil man sie 1:1 auch so bauen kann (nur die Idee/Vorlage vorher nicht hatte) und ja, wie lange HIDPI gebraucht hat muss man auch nicht lange erzählen. Die Jungs sind gut, keine Frage, ein super geiles Tool um Musik mit dem Rechner zu machen. Leider oft ist deren Priorität nur bisschen daneben. Ich hoffe der M1 Support kommt bald, dann kann ich „endlich“ Logic nativ laufen lassen. Das ist ne ganze Ecke geschmeidiger, wenn ich Reason mal nicht nutze. Was selten vorkommt. Eigentlich nie.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Update ist draußen. 👍
Der Grafikglitch im Plugin ist behoben. Wurde auch Zeit! Jetzt kann Logic native gestartet werden, wenn man eine Apple Silicon CPU (M1) hat.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben