RE 303 CPU als Ersatz für TB 303 für +/- 65 Euro ?

dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
der echte acidfreak nimmt heutzutage sowieso den nanozwerg zum musizieren.
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
||||||||||||
die 303-gurke ist doch totgehört.

gibt auch menschen die spielen immer noch klavier :sowhat:

als ich noch keine hatte blieb mir damals nur nassen finger an der fensterscheibe zu rubbeln :dunno:
da wurde die tonhöhe wurde durch anpressdruck generiert, erst recht bei slides ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
The POLYGIRL
The POLYGIRL
||||||||||||
so weiter gehts mit 303 und cpu clones zeuchs hier jetzt (oder später halt) :ladyterror:
 
D
decoder303
...
RAM ist on board, im Endeffekt ist die Pixie CPU ein drop in replacement wie die Sonic Potions CPU. Die pin header Leisten sind jedoch nicht verlötet, da muss man vor dem Einbau mit einem Lötkolben ran .. lG
 
V
Vicente Amigo
Guest
Fuer mein Verstaendnis:

Die Sonic Potions CPU entspricht der RE303 Version1, dh die Leute von DINSYNC beziehen die CPU von Sonic Potions.

Die Pixie CPU ist die RE303 Version 2 die bald erhaeltlich sein wird.

Korrekt?
 
CO2
CO2
||||||||
Nicht wirklich, in die RE kannst Du ja alle 3 ( also auch die original CPU) einbauen. Die RE selber, ist immer gleich, bis auf die erste Boardserie, die unterscheidet sich aber auch nur in mechanischen Details von der aktuellen Boardserie, meine mich zu erinnern, dass ein paar Maße/Positionen der Taster von der TB ganz leicht abgewichen sind und die Revision 1 daher nicht ins original TB Gehäuse passte......
Din Sync verkauft ja keine fertigen REs, nur die Boards und ein paar Teile.
Die neue CPU ist der Versuch, es noch besser zu machen als Sonic-Potions, die auch im Moment garnicht mehr angeboten werden.....
 
V
Vicente Amigo
Guest
Okay, verstehe. Danke fuer dein Feedback

Von Sonic hab ich Post bekommen, sie warten wohl auf eine Lieferung und demnaechst wird die CPU auch wieder verfuegbar sein.
Genaues Datum wurde nicht genannt.
 
V
Vicente Amigo
Guest
Bzgl der Pixie CPU:

Wenn ichbrichtig verstehe kommy diese leer, und man muss selbst die CPU per Sys flashen.

Quasi wie ein Update.
Soweit kein Problem.

Meine Frage:

Weiss man schon ob diese Pixie CPU auch zur TR 606 passt, dafuer ist ja auch eine neues OS in der Planung?

Weil ich wuerd dann gleich zwei bestellen. ;-)
 
Check Mate
Check Mate
Aquatic Beta Particle
Die Pixie CPU ist für 303 und 606. Es kommt dann darauf an welchen Sysex code man draufspielt.
Ich hab eine RE-303 mit Original CPU und werde mir jetzt noch eine 2te in Schwarz mit Pixie CPU bauen.
Der Supoort für die Sonic Portions wurde soweit ich weiß eingestellt, trotz kleinerer Bugs...
 
V
Vicente Amigo
Guest
Danke fuer das Feedback.

Was meinst du mit Orginal CPU?

Aber nicht die von der TB 303, oder?
Icch blick bei RE noch nicht durch, ist die letzten Jahre an mir vorbeigegangen.
Aber DINSYNC scheint ein cooler Enthusiast zu sein in Sachen Roland. Respekt!


Btw, ich werd mir zwei Pixies mal bestellen.

Hoffe das wird was amtliches. :ultrafrolic:
 
Check Mate
Check Mate
Aquatic Beta Particle
Doch, da ist eine original 303 CPU drin. Die RE-303 war ursprünglich mal gedacht um kaputte Platinen zu ersetzen. Das Design entspricht zu 100% der original PCB. Du kannst, wenn du alle Bauteile, original CPU und RAM Chips hast, eine 1:1 Replika bauen. Das hab ich bei meiner so gemacht. Damals waren das noch Testbuilds und man kam noch einfacher an alle Original Teile...
Paul Barker hat sogar bei Roland um Erlaubnis angefragt!
 
Check Mate
Check Mate
Aquatic Beta Particle
Ich hatte damals Glück im RE-303 Forum an eine CPU incl- Ram Chips zu kommen. Jemand hatte in mehrere 303en das Quicksliver Update eingebaut und die alten Teile verkauft. Hab damals 35€ für die CPU bezahlt. Heute bekommt man leider kaum mal noch eine und wenn dann für mindestens das 3fache.

Auf der Pixie CPU läuft der Original Code als Mask-Rom, also quasi 100% identisch nur mit primitivem MIDI dazu...
 
Steven Hachel
Steven Hachel
Wer viel redet, erfährt weniger.
Was heisst "primitives Midi"? Gibt es ein PDF zur Midi Implementierung der neuen Pixie CPU? Bekomme irgendwie keine Midi Noten in die RE 303... was aber auch nicht schlimm wäre, wenn es nicht geht. Dafür habe ich die KentonCV in der TB 303.

viele Grüße
Steven
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
||||||||||||
Ich hatte damals Glück im RE-303 Forum an eine CPU incl- Ram Chips zu kommen. Jemand hatte in mehrere 303en das Quicksliver Update eingebaut und die alten Teile verkauft. Hab damals 35€ für die CPU bezahlt. Heute bekommt man leider kaum mal noch eine und wenn dann für mindestens das 3fache.

Auf der Pixie CPU läuft der Original Code als Mask-Rom, also quasi 100% identisch nur mit primitivem MIDI dazu...



hallo nochmal

ich muss nochmal was fragen betr. pixie cpu

da die cpu ohne mask rom kommt und selber gespeist werden muss, funktioniert das über sysex z.b. mit dem midiox ?


ich frag mich grad ob das so geht wenn die piexie cpu in die tb oder re 303 verbaut wurde, denke da müsste dann auch ( bzw. mit lösbarer verbindung) ein midi-in anschluss verlötet bzw. angesteckt werden.

oder ?

ich hab sowas noch nie gemacht eine info wäre super

danke :nihao:
 
Zuletzt bearbeitet:
morphhead
morphhead
||
Die Firmware kannst du mittels Midiox aufspielen.
Wie das geht, steht im manual.pdf.

https://github.com/sunflowr/recpu/releases

Zudem müssen noch die Pinheader Leisten angelötet werden.
Wenn du ruhige Hände und gute Augen hast, sollte das kein Problem sein.

Ich habe mir allerdings die einsatzbereite CPU bei Andreas Kump, alias decoder303 bestellt.

 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
||||||||||||
Die Firmware kannst du mittels Midiox aufspielen.
Wie das geht, steht im manual.pdf.

https://github.com/sunflowr/recpu/releases

Zudem müssen noch die Pinheader Leisten angelötet werden.
Wenn du ruhige Hände und gute Augen hast, sollte das kein Problem sein.

Ich habe mir allerdings die einsatzbereite CPU bei Andreas Kump, alias decoder303 bestellt.


vielen danke morphhead !


hab grad gesehen es gibt da sogar software/programm mit dabei auf der github com webseite um die cpu zu füttern :cool:
allerdings muss man dafür das python programm installiert haben...

ich denk da wäre mit midiox denn einfacher.

dazu noch mal 'ne frage :
muss da dann die reemu.syx oder die bootloader.syx oder beide dateien in die Pixie CPU gespeist werden ?

das verlöten der midibuchsen bzw. anstecken der pins macht mir sonst kein problem :)

und noch 'ne frage :
lässt sich eine original TB 303 danach auch normal und nur mit der original dyn sync buchse betreiben ?
weil midi brauch ich da nicht, das ist teufelszeug :twisted: und ich will meine TB soweit original lassen...


auf der Andreas Kump seite scheint grad kein angebot betr. einer fertigen / gebrauchsfähigen Pixie cpu zu sein, bzw. kann ich dort leider so ein angebot nicht finden :dunno: :sad:
 
 


News

Oben