Roland Alpha Juno total unterschätzt

S
silver
..
Ich habe mir vor einigen Tagen einen Roland Alpha Juno 1 geschossen und bin total begeistert. Für den derzeitigen Gebrauchtmarktpreis ist dieser Synth meiner Meinung nach ein echtes Schnäppchen. Besonders, wenn man beobachtet, wie andere analoge polyphone Synthesizer aus dieser Zeit gehandelt werden. Der Sound ist brillant, teils aggressiv und hat richtig Punch. Ich habe ihn für knapp 300 Euronen in einem guten Zustand bekommen und muss sagen, dass das seit langem mein bester Kauf war. Was denkt ihr über den Alpha?
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Ich empfehle, etwas von dem durch den Gebrauchtkauf gesparten Geld in einen guten (auf den Alpha-Juno hin optimierten) MIDI-Contoller zu investieren.

(:



SC_faceplates_Alpha_V1_2.jpg




x2wizxbkaprgs7zfxkx7.jpg





:nihao:
 
tunerexpro
tunerexpro
|
hallo
meine meinug mit einen midi contoller(stereoping) ist das ein top synt.
besonders durch chord memory.macht er viel freude und ist schön klein
 
Reikru
Reikru
|||
Viele der bekannten Sounds des Alphas/MKS50 wurden mittels der speziellen Sägezahnwellenform und der Pulsweiten Modulierten Sägezahnwelle erreicht. Das ist der Charakter dieser Geräte. Leider kenne ich zur Zeit keinen Hardwaresynth, der diese Möglichkeit bietet. Der Blofeld hat eine Wavetable namens "SAW PWM", diese hat aber nichts mit dem Klangverhalten der genannten Geräte zu tun.

Genieße dein Synth und gebe ihn nicht mehr her.
 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Ich fand den Alpha Juno irgendwie immer näher am Jupiter 8/MKS80 als bei den anderen Juno-Kisten.
Klanglich ist der natürlich wirklich toll, aber auch schon sehr ausgelutscht (wenn man bei den Presets bleibt)

Sollte meinen MKS50 mal wieder einschalten ;-)
 
Synthology707
Synthology707
||
Ich hatte meinen 20 Jahre und habe ihn geliebt!
Die letzten Jahre gut eingepackt auf dem Speicher in der Hoffnung, dass er mal so an Wert gewinnt wie der juno 106,
aber genau mein Gerät wurde natürlich nicht wertvoll...
Dann habe ich ihn in Bestzustand vor ca 5 Jahren mit Müh und Not für 180,- Euro vertickt.
Das habe ich aber schwer bereut. Seitdem habe ich immer nach einem Neuen gesucht,
aber es gab nur völlig schrottige für über 300 Euro.
Ich finde klanglich ist er dem Juno 106 sehr ähnlich, aber da er keine direkten Regler hat,
wurde er in den 90ern und auch später nicht populär.
Aber mit einem guten Controller ist er mega für Pads, Bässe und Sweeps!
Fetter, typischer Juno-Sound!!!
 
motoroland
motoroland
..
Ich hatte meinen MKS50 20 Jahre und bin nie damit warm geworden. Hab ihn nach dem Verkauf noch kein einziges Mal vermisst..
 
ehco
ehco
can't compute
meiner steht schon ne ganze weile rum und wird demnächst verkauft. nicht schlecht aber der filter gefällt mir gar nicht.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Wer unterschätzt den?
Ist wohl nicht ganz so beliebt wie andere Poly-Analoge mit Hands-On Interface und damit preislich noch am unteren Ende der Vintage-Hype-Skala angesiedelt.
Gleiches gilt offenbar für den JX-3P, wenn kein PG-200 mit dabei ist.
 
MaEasy
MaEasy
|||||
Ich verfolge die Preise nicht so (hab meinen alpha2 schon über 20 Jahre hier stehen). Ich finde, der ist total easy ohne Programmer zu bedienen, ein paar Sachen (mod, Billiance, Sustain) kann man ja auch direkt anwählen. Das ist beim MKS-50 nicht ganz so dolle (der übrigens nicht ganz so fett klingt wie die Tastaturvariante, habe beide und die 1:1 verglichen). Also wenn man die noch günstig bekommt, kaufen! ;-) Ich liebe den Sound ...
 
Klangzaun
Klangzaun
!!!11!111
Ein toller Synth.

Mit dem Programmer macht er gleich nich einmal so viele Laune. Es gibt auch gute Editoren für iOS, falls Du ein iOS taugliches Interface hast.
 
Horn
Horn
||||||||||||
Wer unterschätzt den?
Ist wohl nicht ganz so beliebt wie andere Poly-Analoge mit Hands-On Interface und damit preislich noch am unteren Ende der Vintage-Hype-Skala angesiedelt.
Gleiches gilt offenbar für den JX-3P, wenn kein PG-200 mit dabei ist.
Das Problem ist halt einfach die Bedienung. Außerdem befindet sich gerade das Eingabe-Rad oft in schlechtem Zustand. Vielfach bekommt man einen Juno 6/60/106 in besserem Zustand und hat dann eben auch noch den direkten Zugriff. Klanglich aber sind die Alpha-Junos top!
 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Hatte eben erst meinen zweiten AJ2 verkauft, weil ich ja den MKS50 habe.
Kann es sein, dass beim MKS50 der Chorus fehlt oder nicht so breit klingt??
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Ich habe mir einen MKS50 vor einigen Wochen gekauft, bin aber leider noch nicht wirklich dazu gekommen damit zu Arbeiten.. Nur kurz reingehört... Diese externen Midi Controller sind schon super aber mir reichen da die VST Editoren, werde mal diesen ausprobieren ob der mit dem MKS50 läuft, das wäre super...

Auf der Seite steht das er nur mit diesen Synthies funktioniert: This editor will work on the Roland Alpha JUNO 1, Alpha JUNO 2 and HS-10, HS-80 model synthesizers.

http://rekonaudio.com/support/user-manuals/vst-au-alpha-juno-editor-user-manual

Frank
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Habe ich bereits versucht, läuft nicht so ganz sauber bei mir, warum weiß ich nicht, ich kann damit z.B. keine Presets laden, steht immer alles auf Init, was jetzt nicht so schlimm ist aber CTRLR ist noch nicht so ganz ausgereift, finde ich... Aber hat sehr gute Ansätze...

Frank
 
Reikru
Reikru
|||
Ja, da ist was dran. Ohne dem Entwickler nahe treten zu wollen aber ich programmiere miitlerweile 40 Jahre von Assembler an, habe jede IDE durch und habe wirklich schlechte Programme in den Fingern gehabt. CTRLR toppt alles. Ich habe noch nie ein Programm in den Fingern gehabt, das so oft und so unverhofft abgestürzt ist. Zur Zeit programmiere ich damit ein JD Xi Editor und war sehr oft am verzweifeln. Ein Slider oder Button auflegen speichern und Sicherungskopie machen, so sieht mein Workflow aus.

Nur: wenn es läuft, funktioniert es. Sonst hätte ich schon aufgegeben. Das Konzept ist wirklich genial.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Naja, so schlimm sehe ich das jetzt nicht, ich habe z.B. keine Abstürze oder so aber es schon hier und da etwas umständlich... Einen JD-Xi Editor ist natürlich auch interessant, sehr sogar, es hatte mich sehr geärgert das es erst die ersten Editoren für die Kiste gab als ich mich nach langer Zeit entschieden habe, das Ding wieder abzugeben, der JD-Xi ist nämlich eigentlich ein sehr guter Synth nur etwas "doof" zu bedienen, so einen Editor hatte ich mir schon lange gewünscht und wenn der gut ist, werde ich mir auch wieder einen holen....

Frank
 
H
Hamudi2000
||
Die Teile sind nett und vielseitiger als die anderen Junos, ich würde aber eher sagen, dass Juno 6,60 und 106 total überschätzt werden und somit auch extrem überteuert angeboten werden.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Du meinst mit nett jetzt den Roland JD-Xi? Ja, ich finde den auch super und für den Preis sowieso, der hat viel und kann auch so einiges... Mir hat er gefallen nur eben das editieren war Horror und der einzige Grund zu sagen, ne, brauch ich nicht... Ich werde dann irgendwann die Editoren die es so gibt testen und mir dann wieder einen kaufen... Bis darauf das ich Endlosregler bevorzuge damit man die Einstellungen des Reglers nicht abholen muss, war und ist die Kiste einfach super... Viele Drums etc.

Aber zurück zum eigentlich Thema, die Alpha Junos / MKS50...

Ich bin auch einer derjenigen die manchmal gar keine Unterschiede hören zwischen einem echten analogen und einen digitalen... Wenn ich meinen Virus anspiele bin ich genauso begeistert wie bei anderen analogen, die Möglichkeiten die ich aber z.B. mit einem Virus habe, FM, Granular etc. und am Ende des Tages im Song sowieso niemand hört ob das analog oder digital war, entscheide ich mich immer für den Synth der mir klanglich am besten gefällt. Der MKS50 ist okay vom Sound herm die Möglichkeiten sind logischerweise begrenzt... Trotzdem würde ich mir einen Editor wünschen...

Im übrigen gibt es ja auch Patchbase für das iPad, funxt auch super, benutze ich für den JV2080, läuft super, aber einen Alpha Juno/MKS50 gibt es leider noch nicht... https://coffeeshopped.com

Frank
 
H
Hamudi2000
||
Ich meinte mit nett eigentlich den Alpha Juno. Habe auch einen Virus TI2, der begeistert mich auch oft, aber ich finde dass das Filter immer erfolgreich verhindert, dass der Virus als analog klingend durchgeht :)
 
Rolo
Rolo
||||||||||||
Die Teile sind nett und vielseitiger als die anderen Junos, ich würde aber eher sagen, dass Juno 6,60 und 106 total überschätzt werden und somit auch extrem überteuert angeboten werden.
Denke ich nicht, konnte zumindest den Juno106 mit dem Alpha vergleichen. Da liegen Welten dazwischen, der Juno106 klingt auf jeden Fall breiter. Gilt übrigens auch für den Jx3p den ich persönlich letztendlich dem
Juno106 vorzog. Der Alpha ist gut, aber andere Liga, definitiv.
 
Rolo
Rolo
||||||||||||
Ich meinte mit nett eigentlich den Alpha Juno. Habe auch einen Virus TI2, der begeistert mich auch oft, aber ich finde dass das Filter immer erfolgreich verhindert, dass der Virus als analog klingend durchgeht :)
Mag für den TI12 gelten, bei meinem VirusB hab ich dieses Problem nicht. Der klingt verdammt analog rundum. Und deshalb werde ich den auch nie wieder hergeben und immer als Waffe nutzen. Einen Alpha Juno braucht ein Virus B besitzer selbstverständlich eh nicht.
 
H
Hamudi2000
||
Ich meinte mit nett eigentlich den Alpha Juno. Habe auch einen Virus TI2, der begeistert mich auch oft, aber ich finde dass das Filter immer erfolgreich verhindert, dass der Virus als analog klingend durchgeht :)
Mag für den TI12 gelten, bei meinem VirusB hab ich dieses Problem nicht. Der klingt verdammt analog rundum. Und deshalb werde ich den auch nie wieder hergeben und immer als Waffe nutzen. Einen Alpha Juno braucht ein Virus B besitzer selbstverständlich eh nicht.

Virus B Patches klingen auf dem Ti identisch. Der Ti hat nur zusätzliche Features. Wenn dir die Virusfilter, zumal die die alten Standard Filter analog genug klingen, hast du Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
E
Ed Solo
..
Bin auch großer Alpha Juno Fan - gerade für Chords und Oldschool House Sachen. Der 106 klingt natürlich fetter, aber hat auch ein viel kleineres Klangspektrum. Horses for courses wie die Franzosen sagen
 

Similar threads

T
Antworten
23
Aufrufe
2K
Feinstrom
Feinstrom
 


News

Oben